menu

Zmorph i500: Eine sichere Maschine für den industriellen Einsatz

Auf 20. April 2021 von Isabell I. veröffentlicht
Zmorph i500

Bereits vor zwei Wochen haben wir es Ihnen angekündigt und nun ist es so weit: Zmorph bringt seinen neuen professionellen 3D-Drucker, den Zmorph i500, offiziell auf den Markt. Mit einem Druckvolumen von 500 x 460 x 300 mm soll den Anforderungen verschiedener Branchen, wie z. B. jener der Automobil, Luft- oder Raumfahrt erfüllen. Die Maschine verfügt über eine Reihe an Kontroll- und Sicherheitsfunktionen, die für hochwertige Druckaufträge und eine höhere Produktivität sorgen. Der Zmorph i500 ist seit heute ab einem Preis von 6.399 € erhältlich.

Im Dezember 2020 stellte Zmorph die Neupositionierung der Marke vor, welche seit Unternehmensgründung auf Maker und Enthusiasten des Heimwerkens sowie der Herstellung ausgerichtet war. Man muss dazu sagen, dass der polnische Hersteller vor allem für seine Multi-Tool-Maschinen bekannt ist, die verschiedene Fertigungsverfahren wie Fräsen, Lasergravieren und natürlich 3D-Druck integrieren. Diesmal hat sich Zmorph jedoch bewusst gegen diese All-in-One-Maschinen entschieden und nimmt anstatt dessen mit dem neuen Zmorph i500 direkt den professionellen 3D-Druckmarkt in Angriff.

Der Zmorph i500 verfügt über verschiedene Funktionen zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (Bildnachweis: Zmorph)

Marek Kłos, Vizepräsident und CSO von Zmorph, erklärt: „Zmorph ist seit 2013 auf dem Markt der additiven Fertigung tätig. Wir haben diese acht Jahre genutzt, um Erfahrungen und R&D-Kompetenzen zu sammeln, um in den professionellen Markt einzusteigen. Im vergangenen Jahr haben wir trotz der Pandemie ein komplettes Rebranding des Unternehmens durchgeführt und eine neue All-in-One-Maschine, den Zmorph Fab, auf den Markt gebracht. Jetzt, mit dem Zmorph i500, sind wir bereit, mit den Marktführern im professionellen Segment zu konkurrieren. Der Zmorph i500 ist ein moderner, einfach zu bedienender und wartungsfreundlicher 3D-Großformatdrucker, der für die Bedürfnisse der anspruchsvollsten Anwender in der Branche entwickelt wurde. Er wurde sorgfältig mit Anregungen und Ratschlägen von unseren Kunden und unserem Händlernetz entwickelt. Er ist so stabil wie ein Panzer, auf Effizienz ausgelegt und kann 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche arbeiten. Und das alles zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis.

Merkmale des Zmorph i500

Die erste technische Besonderheit, die es zu beachten gilt, ist das Druckvolumen dieser FDM-Maschine, das etwas größer ist als das eines durchschnittlichen Desktop-3D-Druckers. Es handelt sich um eine Doppelextrusionsmaschine, die mit einem Nozzle Lifting System und mehreren Sensoren ausgestattet ist, um Qualität und Reproduzierbarkeit von einem Druck zum anderen zu gewährleisten.

Die Maschine hat zwei Extruder (Bildnachweis: Zmorph)

Was die Benutzerfreundlichkeit angeht, so verfügt der Zmorph i500 über einen ergonomischen Touchscreen, der das Starten und Steuern der Maschine erleichtert. Das Filament Flow System ermöglicht es, den Druck in völliger Sicherheit zu starten, da es automatisch jegliche Druckprobleme, wie z. B. Filamentstau, erkennt.

Außerdem ist die Tür des Zmorph i500 elektrisch verriegelt, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Darüber hinaus ist der Zmorph i500 mit einem Filtersystem für Partikel, die während des Drucks freigesetzt werden, ausgestattet, was die Benutzerfreundlichkeit in jeder Arbeitsumgebung deutlich verbessert.

Der Zmorph i500 ist mit einer Vielzahl an Thermoplasten wie PLA, ABS und PETG kompatibel. Der 3D-Drucker ist ab 6.399 € direkt auf der Website des Herstellers HIER oder über dessen weltweites Vertriebsnetz erhältlich.

Was denken Sie über diese professionelle neue Maschine? Lassen Sie uns dazu gerne einen Kommentar da, oder teilen Sie uns Ihre Meinung auf Facebook, Twitter LinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you