menu

XYZPrinting stellt fünf neue professionelle 3D-Drucker vor

Auf 10. November 2017 von Moritz M. veröffentlicht
XYZPrinting

Der chinesische Hersteller XYZprinting hat eine Erweiterung seiner Produktpalette angekündigt, indem er fünf professionelle Drucker auf der Basis von SLS-, DLP– und Pulverdruck-Technologien vorgestellt hat. Diese neuen 3D-Drucker sollen den Anforderungen in der Luft- und Raumfahrt, sowie in der Schmuckindustrie und in der Medizin gerecht werden.

Wenige Monate nach der Bekanntgabe seines Da Vinci Color Druckers, der mehrfarbige Teile mit bis zu 16 Millionen verschiedenen Farbtönen erstellen kann, zeigt XYZPrinting nun  fünf professionelle Maschinen. Der chinesische Hersteller war bislang vor allem für seine 3D-Drucker bekannt, die auf der Schmelzschichtung basierten sowie sehr einfach in der Handhabung waren. Aber was hat es nun mit den neuen professionellen Druckern auf sich, die auf drei verschiedenen Technologien basieren?

XYZPrinting

Ein SLS 3D-Drucker

XYZprinting gibt bekannt, dass seine erste Lasersintermaschine im ersten Quartal 2018 verfügbar sein wird: Der MfgPro230 xS bietet ein Druckvolumen von 230 x 230 x 230 mm und eine minimale Schichtdicke von 0,1 mm. Er ist ab 60.000 US-Dollar erhältlich und wird die Anforderungen in der Luft- und Raumfahrt sowie im Automobilsektor erfüllen. Dank seines Touchscreens sollte seine Verwendung sehr intuitiv und einfach sein.

Ein Pulverdruck 3D-Drucker

Das Unternehmen ist damit noch noch nicht fertig und bietet einen 3D-Drucker an, der auf der Pulverbindungstechnologie basiert. Der PartPro350 xBC wurde für Designer und Architekten entworfen und kann mehrfarbige Teile herstellen. Er ist ab 30.000 US-Dollar erhältlich und bietet ein Druckvolumen von 350 x 222 x 200 mm. Er enthält ein herausnehmbares Druckbett und eine Reinigungslösung, um das restliche Pulver besser entfernen zu können.

Die DLP 3D-Drucker von XYZ Printing

Die Digital Light Processing (DLP)-Technologie verwendet einen Videoprojektor, um Materialschichten zu verfestigen, um damit eine breitere Oberfläche abzudecken. Drei Drucker der chinesischen Marke basieren auf dieser Technologie: der PartPro100 xP, der DentPro100 xP und der CastPro100 xP, die alle ab dem zweiten Quartal 2018 erhältlich sind. Sie wurden für den medizinischen und den Schmuckbereich entwickelt und sollen eine hohe Auflösung und Präzision bieten. Preislich werden diese ab 2.399 $ erhältlich sein.

XYZPrinting

Mit diesen neuen 3D-Drucker Modellen versucht XYZPrinting nun einen neuen Bereich zu erreichen, der bislang außen vor war: Die Industrie. Wie diese neuen Drucker auf dem Markt ankommen, bliebt erstmal abzuawarten, aber wir bleiben auf jeden Fall dran.

Weitere Informationen zu diesen Neuheiten finden Sie hier.

Was ist Ihre Meinung zu den professionellen 3D-Druckern von XYZPrinting?

Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Google+, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you