menu

Was sind die Besonderheiten von SketchUp?

Auf 6. Februar 2020 von Sandra S. veröffentlicht

In der 3D-Druckindustrie gibt es viele 3D-Modellierungsmöglichkeiten, um ein Modell vor der Herstellung vorzubereiten. Einige Softwares sind heute auf dem Markt weit verbreitet, obwohl sie nicht vollständig auf die additive Fertigung zugeschnitten sind. Ein Beispiel hierfür ist SketchUp, einer Modellierungs-, Animations- und Mapping-Lösung, die vor allem im Architekturbereich für ihre Benutzerfreundlichkeit bekannt geworden ist. Die SketchUp-Free-Version ist auch Teil unserer Auswahl an 3D-Softwares für Anfänger. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Eigenschaften der Software, ihre Funktionalitäten und die Kosten.

Die erste Version von SketchUp wurde im Jahr 2000 entwickelt und ursprünglich von Last Software veröffentlicht. Im Jahr 2006 wurde sie dann von Google aufgekauft: Der amerikanische Gigant verkaufte die Software 2012 an die kalifornische Firma Trimble. Es gibt 3 Versionen: Pro für alle Fachleute; Shop für Hersteller, Designer und Tischler; Free, die, wie der Name schon sagt, die kostenlose Version der Lösung ist, die direkt über einen Webbrowser verfügbar ist. In allen drei Fällen basiert SketchUp auf einem Prinzip der Oberflächenmodellierung, bei dem Flächen und Kanten bearbeitet werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Das letzte Update wurde im Januar 2020 veröffentlicht und enthält einige Verbesserungen, die auf dem Feedback der Benutzer beruhen.

Die kostenlose Basisversion

SketchUp Free: die Basisversion der Software

Die kostenlose Version von SketchUp Free (früher: SketchUp Make) ist völlig kostenlos und erfordert nur eine Internetverbindung. Sie ermöglicht allen Nutzern, ihre Projekte mit einer Vielzahl von Werkzeugen einfach in 3D zu modellieren. Sie können Linien, Bögen, Formen und alle Arten von Objekten direkt von der Benutzeroberfläche aus zeichnen. Es werden auch Mal-, Mess- und Verschiebungswerkzeuge angeboten, mit denen Sie jedes Element verändern können. Besonders praktisch ist hierbei die Tatsache, dass das erzeugte Modell im STL-Format exportiert werden kann, was die Möglichkeit bietet, es nach einem obligatorischen Durchgang durch den Slicer in 3D zu drucken. Die Software bietet auch eine Bibliothek mit kostenlosen Modellen für diejenigen, die eine helfende Hand benötigen, die so genannte 3D-Galerie. Die kostenlose Version bietet 10 GB Speicherplatz in der Cloud über Trimble Connect, durch die eine einfaches Teilen von Projekten möglich ist.

SketchUp Free ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Entsprechend ist es nicht möglich, Erweiterungen hinzuzufügen, um das volle Schöpfungspotential auszunutzen.

SketchUp Shop: die Version für Kreative

Diese Option bietet im Vergleich zur kostenlosen Version erweiterte Funktionen und wurde für Fachleute entwickelt, die nach erschwinglichen 3D-Modellierungslösungen suchen, ohne in die Pro-Version investieren zu müssen. Sie ist eher für Heimwerker, Schreiner und Designer gedacht und ermöglicht die Realisierung von Bauprojekten sowie die Visualisierung des Modells vor der Herstellung. In der Tat schaltet SketchUp Shop alle Einschränkungen der kostenlosen Version frei: Möglichkeit, Materialien und Stile anzupassen, die Hierarchie Ihrer Komponenten zu visualisieren usw. Der Speicherplatz ist unbegrenzt. Sie können jedoch bei dieser Version keine Softwareerweiterungen hinzufügen.

SketchUp Shop ist eine Lösung für Tischler

Beachten Sie, dass SketchUp Shop an den 3D-Druck angepasst ist und den Export von Projekten im STL– und OBJ-Format ermöglicht. Es akzeptiert auch DWG/DXF-Dateien, um mit CAD-Software arbeiten zu können. Kostentechnisch müssen Sie mit $199 pro Jahr rechnen.

SketchUp Pro: die vollständigste Version der Software

Wie Sie sehen können, ist SketchUp Pro die fortschrittlichste Lösung der Software, die auf einem Computer verwendet werden kann – Sie haben zudem die Möglichkeit, eine Verbindung zur Web-Version herzustellen. Es besteht aus drei verschiedenen Programmen: Pro, LayOut und Builder. SketchUp Pro verfügt über fortgeschrittenere Funktionen, die für alle Fachleute entwickelt wurden, die einen vollständigen Modellierer benötigen. Im Vergleich zu den beiden anderen vorgestellten Versionen erlaubt diese, dynamische Komponenten und Animationen zu erstellen, eine 2D-Version auf LayOut zu verwenden oder eigene Skizzen zu erstellen. SketchUp Pro bietet auch ein STL-Exportformat zum Drucken Ihrer Modelle in 3D.

Die Pro-Funktion hat weitere Funktionen

Die neuste Version bringt neue Datenstrukturen und Modellierungsverfahren, mit Werkzeugen wie Outliner und der Möglichkeit, Objekte während der Arbeit auszublenden. Die Lizenz für ein Gerät kostet $695 (etwas mehr als €630). Es gibt zudem eine kostenlosen 30-tägige Testversion. Ab 2019 können Sie ein Jahresabonnement für 220 € abschließen.

Sie können Ihre Modellierungsprojekte jetzt auf der SketchUp-Website starten und bei Interesse ein Abonnement erwerben.

Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you