menu

Top 5: welchen Vorteil die Dentalindustrie durch den 3D-Druck erfährt

Am 13. November 2022 von Bianca Z. veröffentlicht

In unseren Top 5 dieser Woche erfahren Sie, wie die Dentalindustrie bereits vom 3D-Druck profitieren konnte und welche dazugehörigen Software es gibt, die am besten abschneiden und gleichzeitig sogar auch kostenlos sind! Außerdem sehen Sie, wie SolidCAM seine CAM-Lösungen in jeden additiven Prozessschritt mit einfließen lässt und wer das Rennen zwischen konventioneller und additiver Fertigung macht.  Dann finden Sie auch hierfür weitere spannende Informationen.

Top 1 : Wie die Dentalindustrie von der additiven Fertigung profitiert

In diesem Video erklärt Ihnen Dr. Chris Griffin, Präsident der 3D-Druck Assoziation der Dentalindustrie, welche drei Software sich am Besten für die Dentalindustrie und demnach für Zahnärzte und Co. eignen – und zudem sogar gratis verfügbar sind! Erfahren Sie außerdem, wie die additive Fertigung die Dentalindustrie verbessern konnte!

Top 2: 3D-Messtechnik bringt erhöhte Produktivität

GOM, ein Unternehmen der ZEISS Gruppe, beschäftigt sich im Zuge der additiven Fertigung mit der Verwendung von 3D-Messtechnik und der damit verbundenen Steigerung der Produktivität in jedem einzelnen Arbeitsschritt! Mit der mobilen Messstattion GOM ScanCobot kann diese in vereinfachter Weise mit dem GOM Inspect Pro sowohl die Herstellung wie auch anschließende Auswertung von 3D-Daten erbringen und verkürzt gleichzeitig auch die Iterationszyklen im Bezug auf Prototyping und Serienfertigung.

Top 3 : Welchen Einsatz finden CAM-Lösungen?

Sie haben sich schon immer einmal gefragt, wie Sie durch den Einsatz von CAM-Lösungen wirtschaftlich am Besten profitieren können? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall dieses Video ansehen! Denn hier zeigt Ihnen SolidCAM, der von einer über 37-jährigen Erfahrung zur Herstellung und Weiterentwicklung von CAM-Lösungen profitiert, wie Sie dies in Ihren 3D-Druckprozess integrieren können – und das in jedem einzelnen Prozessschritt! Aber sehen Sie doch am Besten selbst.

Top 4: Konventionelle oder additive Fertigung – wer macht das Rennen?

Auch diese Woche veröffentlicht AM-Unternehmer Johannes Lutz von 3D Industries wieder einen spannenden Podcast! In dieser Folge geht es um die Frage, welche Fertigungsmethode die bessere Wahl ist: die konventionelle oder additive Fertigung? Auch wenn unheimlich viele Branchen von AM profitieren, beispielsweise die Dentalindustrie, steht diese Frage im Raum. Grund dafür nennt der AM-Pionier die Tatsache, dass bei einem Fehlerhaften 3D-Druck nicht gerade einmal so pausiert und korrigiert werden kann, besonders, wenn der Druck schon weit fortgeschritten ist. Erfahren Sie, was seine Meinung dazu ist!

Top 5: Ideen zum Druck von nützlichen 3D-Teilen

In diesem neunten Teil einer kleinen Videoserie erfahren Sie dieses Wochenende, welche nützlichen Dinge Sie mit dem 3D-Druck eigentlich so anfertigen können! Mit insgesamt 5 3D-gedruckten Teilen, die sich perfekt mit TPU herstellen lassen, können sowohl 3D-Druck-Anfänger wie auch -Profis etwas lernen und dabei profitieren.

Welches Video aus der Welt der additiven Fertigung konnte Sie diese Woche am meisten überzeugen? Wussten Sie über die Anwendungen in der Dentalindustrie Bescheid? Lassen Sie uns zu diesem Thema gerne einen Kommentar da oder teilen Sie es uns auf FacebookTwitterLinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter!

*Titelbildnachweis: Formlabs

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks