menu

Top 5: KS Composites reduziert Kosten und Zeit in der additiven Fertigung

Am 31. Juli 2022 von Lisa S. veröffentlicht

In unseren Top 5 Videos der Woche möchten wir Ihnen einen Einblick in die additive Fertigung am Lawrence Livermore National Laboratory und am Kansas City National Security Campus geben. Wir zeigen Ihnen auch den additiven Fertigungsprozess eines Wärmetauschers. Außerdem veranschaulichen wir, wie KS Composites einen den additiven Fertigungsprozess kostengünstiger und schneller gestalten will. Weiters zeigen wir Ihnen den 3D-Scanprozess und zu guter Letzt geben wir Ihnen noch einen Einblick additiven Fertigung von Joyseat. Wir wünschen Ihnen allen auf jeden Fall einen schönen Sonntag!

Top 1: Additive Fertigung von Polymeren wird beschleunigt

Im folgenden Video gibt Chief Scientist Dan Bowen einen Einblick in das Lawrence Livermore National Laboratory und den Kansas City National Security Campus. Welche es sich als Ziel gesetzt haben, die Entwicklung und Produktion der additiven Fertigung von Polymeren zur Unterstützung des nationalen Nuklearsicherheitsunternehmens zu beschleunigen.

Top 2: Wie wird ein Wärmetauscher hergestellt?

Dieses Video veranschaulicht den additiven Fertigungsprozess eines Wärmetauschers. Es veranschaulicht detailgenau die einzelnen Schritte, von der Produktion bis zum fertig hergestellten Teil. Dieser so hergestellte Wärmetauscher kann anschließend in einigen wichtigen Bereichen wie etwa in der Luft- und Raumfahrt und anderen Industriezweigen verwendet werden.

Top 3: KS Composites reduziert Zeit und Kosten

Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Herstellungszeit und die Kosten der additiven Fertigung zu verringern. Deshalb hat es sich dazu entschlossen, den 3D-Druck nicht mehr auszulagern, sondern im eigenen Haus zu produzieren, eine Entscheidung, die sich sofort auszahlte. Als eine der weltweit führenden Kräfte in der Entwicklung und Herstellung von Verbundwerkstoffen und GFK ist KS Composites stets innovativ und hält mit der sich ständig ändernden Forschung und Entwicklung Schritt. Mit fast 40 Jahren Branchenerfahrung hat sich KS Composites einen guten Ruf im Motorsportsektor erworben und ist entschlossen, auf dem Markt immer einen Schritt voraus zu sein. Dieser Ansatz führte das Unternehmen zu SYS Systems und Stratasys, den Weltmarktführern im Bereich des 3D-Drucks und einer bahnbrechenden neuen Technologie, die den Fertigungsbereich und den Produktionsprozess revolutioniert.

Top 4: 3D-Scantechnologie angewandt

Im folgenden Video sehen Sie, wie ein detailgenauer Scan eines Motorrades erstellt wird. Mit modernster Scantechnologie können die einzelnen Bereiche des Motorrades gescannt werden und so wird ein Computermodell des Objektes erstellt. Dieses kann zudem in Echtzeit am PC angeschaut werden, um zu überprüfen, ob dieser auch den Vorstellungen entspricht.

Top 5: Herstellung von Joyseat

Letzte Woche haben wir Ihnen den bequemen Fahrradsattel von Joyseat in Aktion gezeigt. Diese Woche geben wir Ihnen nun einen Einblock in den umfangreichen Entwicklungsprozess und den additiven Fertigungsprozess des Sattels und erfahren, was Ihn besonders auszeichnet.

 

Welches Video aus der Welt der additiven Fertigung konnte Sie diese Woche am meisten überzeugen? Wie finden Sie den die Bemühungen von KS Composites die Kosten und den Zeitaufwand von AM zu reduzieren? Lassen Sie uns zu diesem Thema gerne einen Kommentar da oder teilen Sie es uns auf FacebookTwitterLinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks