menu

Top 5 Videos: Additive Fertigung für Anfänger

Auf 1. März 2020 von Sandra S. veröffentlicht

Auch heute präsentieren wir Ihnen, wie jeden Sonntag, die Top 5 Videos der Woche. Hier gibt es die interessantesten und innovativsten Videos aus der Welt des 3D-Drucks zu bestaunen. Die heutigen Videos sind über folgende Themen: 3D-Druck für Anfänger,  3D-Druck zur Konstruktion von Quarantänehäusern im Zuge des Coronavirus und vieles mehr! Machen Sie es sich gemütlich und schauen Sie sich unsere Top 5 Videos dieser Woche an. Wir wünschen Ihnen einen schönen Sonntag!

TOP 1: 3D-Druck für Anfänger

Der amerikanische Hersteller Formlabs hat ein kurzes 5-minütiges Video produziert, um diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, in die additiven Fertigung einzusteigen, bei der Wahl eines geeigneten Verfahrens zu unterstützen. er vergleicht drei 3D-Kunststoffdrucktechnologien: FDM, SLA und SLS unter Berücksichtigung dreier Kriterien: die Betriebskosten der Ausrüstung (Maschinenkosten, Installation und Wartung), Materialien und die Arbeitsweise der Benutzer. Finden Sie mehr zu den Kriterien im folgenden  Video:

TOP 2: 3D-Drucken im Kampf gegen das Coronavirus

Wir haben Ihnen Anfang der Woche bereits berichtet, dass die Firma Winsun per 3D-Druck kleine Isolierhäuser für unter Quarantäne stehenden Menschen in Xanning entworfen hat. Diese 10 m2 großen Gebäude wurden mittels Extrusionsdruck sehr schnell errichtet. Jedes dieser Zimmer verfügt über ein Bett, eine Dusche, eine Toilette und eine Klimaanlage. Es ist ein gutes Beispiel dafür, wie der 3D-Druck in Krisensituationen helfen kann:

TOP 3: Komfortablere Orthesen mit HP Jet Fusion

Seit der Verwendung des ersten HP Jet Fusion 3D-Drucker im September 2019 produziert Heygears leichte und präzise Orthesen. Diese sind auf die kundenspezifische Unterstützung und Verbesserung dessen Lebensqualität ausgerichtet. Zur Erstellung einer Orthese ist es zunächst nötig, einen 3D-Vorscan zu tätigen. Anschließend wird ein Drucker der HP Jet Fusion-Reihe eingesetzt, um die Orthesen mittels additiver Fertigung zu drucken.
Sehen Sie sich den Enstehungsprozess selbst an:

Top 4: Wie 3D-Druck eingesetzt werden kann, um Plastikmüll zu reduzieren

Der Klimawandel ist längst keine Neuigkeit mehr. Dennoch ist es schwierig, im Alltag gänzlich auf Plastik zu verzichten. Das Plastik wird häufig nicht richtig entsorgt und wird per Schiffen in andere Länder gebracht, wo dieser nicht nur eine enorme Umweltbelastung darstellt, sondern auch Menschen in ihrem Alltag einschränkt, da sie von Mülldeponien umgeben sind. Eine Möglichkeit zum Umgang mit Müll hat das Unternehmen Searious Business entwickelt, indem es den aus Plastikmüll Filament hergestellt und daraus eine Yacht gedruckt hat:

TOP 5: Der 3D-Bioprint eines Ohres

Stellen Sie sich das Leben für eine Vielzahl an Menschen ändern würde, wenn sie Zugang zu neuen Organen hätten, wenn das eigene Organ nicht mehr funktionstüchtig ist. Immer wieder kommt im Rahmen dessen die Organspendedebatte auf. Eine solche Debatte könnte der 3D-Druck hinfällig machen.
Eines der vielen Beispiele an Forschungsprojekten ist das der Wissenschaftler des Instituts Wake Forest für Regenerative Medizin. Unter anderem arbeiten sie auch an der Entwicklung künstlicher Blutgefäße und Miniaturmodelle eines menschlichen Körpers.
In diesem Video sehen wir insbesondere die additive Herstellung eines Ohres.

Was denken Sie über die heutigen Videos? Teilen Sie es uns mit und kontaktieren Sie uns! Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you