menu

Top 5 Videos: 3D explained: 3D-Druck im Pulverbettverfahren

Am 7. August 2022 von Lisa S. veröffentlicht

In unseren Top 5 Videos der Woche möchten wir Ihnen einen Einblick in die 23. internationale Ausstellung der Triennale Mailand geben, derern Ausstellungsstücke mithilfe der additive Fertigung hergestellt wurden. Wir zeigen Ihnen auch, wie viel Strom ein 3D-Drucker verbraucht. Außerdem veranschaulichen wir Ihnen, wie der 4D-Druck die AM Industrie revolutioniert. Weiters zeigen wir Ihnen in unserer Ausgabe von 3D explained den 3D-Druck im Pulverbettverfahren und zu guter Letzt geben wir Ihnen noch einen Einblick in die Nutzung des tragbaren 3D-Scanner HandySCAN 3D. Wir wünschen Ihnen allen auf jeden Fall einen schönen Sonntag!

Top 1: 3D-gedruckte Ausstellungsstücke

Von 15. Juli bis zum 11. Dezember 2022 findet die 23. internationale Ausstellung der Triennale Mailand mit dem Titel „Unknown Unknowns. An Introduction to Mysteries“ statt. Die Ausstellungsstücke, welche von Space Caviar designt wurden folgen den Werten der Wiederverwendung und Nachhaltigkeit und wurden von WASP vollständig im 3D-Druckverfahren hergestellt.  Sie wurde in den Räumen der Triennale mit großen Druckern in architektonischem Maßstab hergestellt, wobei ausschließlich organische Materialien verwendet wurden, die größtenteils aus der Lebensmittelindustrie stammen. Zum ersten Mal überhaupt wurde das Ausstellungsdesign vollständig im Museum selbst hergestellt, wobei 32 verschiedene Teile in nur 10 Tagen gedruckt wurden.

Top 2: Wie viel Strom verbrauchen 3D-Drucker?

Wenn Sie sich fragen, wie viel Strom 3D-Drucker verbrauchen und wie hoch die Kosten für ihren Betrieb sind, dann sind Sie hier genau richtig. Im folgenden Video erfahren Sie alles über den Stromverbrauch von 3D-Druckern und welche Kosten deren deren Energieverbrauch verursacht. Sie erfahren zudem welche Faktoren berücksichtigt werden müssen, sodass diese nicht so hoch sind, dass sie ein Hindernis für den Einsatz dieser Technologie darstellen.

Top 3: 3D explained: 3D-Druck im Pulverbettverfahren

In der heutigen Ausgabe von „3D explained“ widmen wir uns dem 3D-Druck im Pulverbettverfahren. Schauen Sie sich das Video an, um besser zu verstehen, wie diese beliebte 3D-Drucktechnologie funktioniert. Beginnen Sie mit den Polymeren und erfahren Sie in weniger als 3 Minuten alles, was Sie wissen müssen! Bleiben Sie auch für das nächste Mal dran, wenn wir uns mit PBF und Metallen beschäftigen werden. In dieser „3D Explained“-Serie möchten wir allen Interessierten die grundlegenden und komplexeren Teile des 3D-Drucks vermitteln. Unser Ziel ist es, den 3D-Druck unterhaltsam zu gestalten und Ihnen die Möglichkeit zu geben, ihn auf dynamische und schnelle Weise kennenzulernen.

Top 4: 4D-Druck revolutioniert die Druckwelt

Wir haben alle schon einmal davon gehört aber viele können sich nicht wirklich etwas darunter vorstellen. Doch was ist 4D-Druck überhaupt? Im folgenden Video sehen Sie wie die innovative Technik des 4D-Drucks die Druckwelt revolutioniert. Die 3D-Drucktechnologie gibt es nun schon seit fast 30 Jahren. Doch während die additive Fertigungsindustrie noch immer neue Anwendungen, neue Materialien und neue 3D-Drucker entdeckt, ist eine weitere Technologie im Kommen. Sie heißt 4D-Druck und kommt direkt aus der Zukunft!

Top 5: 3D-Scanner HandySCAN

Hyundai North America setzt den tragbaren 3D-Scanner HandySCAN 3D von Creaform für die Entwicklung und Arbeit in Echtzeit an ihren Tonmodellen ein. Mehr zu diesem spannendnen Thema erfahren Sie im folgenden Video.

Welches Video aus der Welt der additiven Fertigung konnte Sie diese Woche am meisten überzeugen? Was halten Sie von unserem Format 3D explained? Lassen Sie uns zu diesem Thema gerne einen Kommentar da oder teilen Sie es uns auf FacebookTwitterLinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks