menu

Unsere TOP 5 Videos der Woche: Ein individueller Kopfhörer, 3D-gedruckte Landkarten,…

Am 21. Juni 2015 von Alexander H. veröffentlicht

Eine neue Auswahl der besten Videos der Woche über den 3D-Druck. Finden Sie jede Woche Ihre persönlichen Top 5 und nennen Sie uns Ihr Lieblingsvideo auf der 3Dnatives-Facebook Seite. Zögern Sie nicht auch Ihre eigenen Videos mit uns zu teilen !

  • TOP 1 – Eine Zimmerdecke wird 3D-gedruckt: Das Studio Aztec Scenic Design nutzt den 3D-Druck, zur Herstellung komplexer Inneneinrichtungen für luxuriöse Gebäude. Mit der Software Autodesk Fusion 360 und dem 3D-Drucker 3D Prusa i3, nimmt sich das Team in diesem Video der Herausforderung eines beeindruckenden architektonischen Werkes an:
  • TOP 2 – Interview mit dem Erfinder des 3D-Stiftes: Peter Dilworth, Erfinder des ersten 3D-Druck-Stiftes spricht in diesem Video von seiner Erfindung und von der Begegnung zwischen Kunst und Technologie. Um noch einmal an den 3Doodler zu erinnern – dieser hatte 2013 eine Finanzierung von mehr als 2 Millionen US-Dollar durch eine Kickstarter-Kampagne erhalten können.

https://www.youtube.com/watch?v=zKtGGNUnM6Y

  • TOP 3 – Individualisierte Kopfhörer dank dem 3D-Druck: Das Unternehmen V-Moda ist spezialisiert auf die Herstellung von Luxusartikeln und insbesondere auf die Produktion personalisierter Kopfhörer durch den 3D-Druck. Einige dieser benutzerdefinierten Modelle kommen auf einen stolzen Verkaufspreis von $40,000. Zu den Kunden gehört unter anderem Basketballspieler Kobe Bryant oder aber Schauspieler Tom Cruise:
  • TOP 4 – 3D-gedruckte Landkarten: Auf der Seite Elevetadmaps können Sie Ihren Lieblingsort dreidimensional ausdrucken lassen! Das niederländische StartUp hat sich auf den 3D-Druck von Stadtplänen und Landkarten mit 3D-Relief spezialisiert. Eine tolle Idee und absoluter Hingucker für die eigene Wohnung:
  • TOP 5 – 3D-Druck für die Uhrmacherei: Das englische Unternehmen Cooksongold stellt durch die additive Fertigung Teile für Uhrwerke auf Basis von Metall her. Durch die Anwendung dieser Technologie lässt sich die Produktionsdauer reduzieren und mehr Freiheiten in der Gestaltung der Bauteile gewinnen:

RSS-Feed abonnieren und per FacebookTwitter und Google+ stets auf dem Laufenden bleiben!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks