menu

Top 5: Neuigkeiten aus der additiven Fertigung

Am 22. Mai 2022 von Lisa S. veröffentlicht

Wie jeden Sonntag wollen wir Ihnen auch heute die neuesten Videos aus der Welt der additiven Fertigung nicht vorenthalten. Heute wollen wir Ihnen einen Einblick in die RAPID + TCT Messe geben, Ihnen die Möglichkeiten, wie etwa die Produktion eines Hauses mithilfe der additiven Fertigung, sowie die Geschichte des 3D-Druckes näherbringen. Welches Video Sie wohl am meisten überzeugen wird?

Top 1: Einblicke in die RAPID + TCT Messe

Sie können nicht an der RAPID + TCT 2022 teilnehmen? Sind Sie neugierig, was auf der Messe passiert? Begleiten Sie 3Dnatives, wenn wir Ihnen einen kurzen Einblick in die größte nordamerikanische Veranstaltung zur additiven Fertigung geben! Der YouTube-Kanal von 3Dnatives versorgt Sie mit den neuesten Nachrichten zum 3D-Druck und exklusiven Berichten über die verschiedenen Messen und Veranstaltungen zur additiven Fertigung auf der ganzen Welt!  

Top 2: Die vergessene Geschichte

Sehen Sie, wie Sie den Scantech 3D-Scanner nutzen können, um die additive Fertigung von chinesischem Kulturgut zu fördern. Durch die Erstellung hochrealistischer und vollfarbiger Nachbildungen antiker Artefakte unterstützen wir die historische Forschung, das Lernen und die Bildung. Erfahren Sie in folgendem Video mehr zu diesem interessanten Thema.

Top 3: Ein 3D-Drucker, der absichtlich auf dem Kopf steht

Dieser 3D-Drucker ist anders als andere: Ein kompakter 3D-Drucker, der auf dem Kopf steht und in die Tasche passt, sodass man ihn überallhin mitnehmen kann. Der Drucker ist auch schnell und genau, perfekt für die Herstellung schneller Prototypen und Konzepte. 

Top 4: Ein Haus, welches komplett mit additiver Fertigung hergestellt wurde

Dieses Video aus Dubai zeigt das von Besix3D für GC AECOM entworfene Halfway House auf einem wunderschönen Golfplatz, auf dem AECOM auch viele moderne Häuser am Rande des Platzes gebaut hat. Dieses 3D-gedruckte Gebäude ist völlig einzigartig und dient als Ort für Golfer, um Erfrischungen zu bekommen oder die Einrichtungen innerhalb des Gebäudes zu nutzen.

Top 5: Möglichkeiten der additiven Fertigung für Schulen

Die Anwendungsmöglichkeiten von additiver Fertigung werden immer weitreichender, so soll es nun auch Schülerinnen und Schülern möglich sein, diese im Unterricht zu entdecken. Das Medienzentrum Darmstadt-Dieburg hat dafür eine eigene Software namens lizensierten Software TinkerToys entwickelt, welche es kinderleicht ermöglicht, geometrischen Figuren, komplexen Modelle und vieles zu kreieren und zu drucken .Im folgenden sehen Sie eine detaillierte Ausführung dazu.

Welches Video aus der Welt der additiven Fertigung konnte Sie diese Woche am meisten überzeugen? Lassen Sie uns zu diesem Thema gerne einen Kommentar da oder teilen Sie es uns auf Facebook, TwitterLinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks