menu

Top 5: Mann erhält erstes 3D-gedrucktes Auge

Am 5. Dezember 2021 von Regina P. veröffentlicht

Wie jeden Sonntag wollen wir Ihnen auch heute die neuesten Videos aus der Welt der additiven Fertigung und des 3D-Drucks nicht vorenthalten. Diese Woche sehen Sie unter anderem ein 3D-gedrucktes Auge, das einem Mann aus London erfolgreich implantiert wurde. Außerdem hat Essentium seinen Börsengang bekanntgegeben und das spanische Design Studio Nagami hat eine 3D-gedruckte Toilette „The Throne“ entworfen. Mit unserer Auswahl verpassen Sie die spannendsten Neuigkeiten garantiert nicht. Aber welches Video ist Ihr Favorit?

Top 1: Mann erhält erstes 3D-gedrucktes Auge

Steve Verze, ein NHS-Patient, hat die weltweit erste 3D-gedruckte Augenprothese erhalten. Implantiert wurde das Auge im Moorfields Eye Hospital in London. Inzwischen konnten bereits erste Erfolge mit der Prothese verzeichnet werden. Steve Verze erklärt im Gespräch, wie es ihm mit seinem neuen Auge geht. Welche Vorteile die Prothese im Vergleich zu Acryl Augen hat und wie es sich mit dem 3D-gedruckten Auge lebt, können Sie selbst im Video mitverfolgen.

Top 2: Essentium geht an die Börse

Essentium, ein US-amerikanische Hersteller von industriellen 3D-Drucklösungen, plant seinen Gang an die Börse. Das Unternehmen will mit diesem Schritt einen weiteren Meilenstein setzen und setzt seine Vision, die additive Fertigung weltweit als industrielle Fertigungsmethode zu etablieren, fort. Erfahren Sie, welche Mission das Unternehmen verfolgt, wie sich der Hersteller von anderen Unternehmen unterscheidet und wie der Hersteller den industriellen 3D-Druck skalierbar machen will. Die Mitarbeiter erzählen persönlich, was hinter dem Erfolgsgeheimnis des Unternehmens steckt!

Top 3: Der Arbeitsalltag bei Markforged

Im nächsten Video sehen Sie, wie der Alltag eines Mitarbeiters bei der Material Factory von Markforged in Massachusetts aussieht. Erfahren Sie, wie Frankie Benjaminsen zum Production Supervisor des Unternehmens wurde, woher er seine Expertise hat und weshalb er für den 3D-Druck brennt. Frankie erklärt, für welche Aufgaben er in seiner Position verantwortlich ist und wie seine Mission bei Markforged begann. Welche Rolle der Endkunde für ihn einnimmt, erzählt er Ihnen im Video am besten selbst.

Top 4: 3D-gedruckte Replikate von archäologischen Funden

Im nächsten Video sehen Sie, wie an der Züricher Hochschule der Künste an einem Forschungsprojekt mit Augmented Reality und dem 3D-Druck gearbeitet wird. Ziel des Projektes ist es Replikate von archäologischen Funden greifbar zu machen. Dafür werden die Objekte mit dem 3D-Druck als Replikate angefertigt. Für die filigranen Details, eigne sich die 3D-Drucklösung von Sintratec besonders gut. Wie so ein Replikat am Ende aussieht, sehen Sie am besten selbst!

Top 5: The Throne, die 3D-gedruckte Toilette

Was im ersten Moment aussieht wie eine Skulptur, ist tatsächlich eine 3D-gedruckte Toilette! Mit „The Throne“ stellt das spanische Designstudio Nagami eine tragbare Toilette aus recyceltem Kunststoff vor, welche aus recycelten Materialien additiv gefertigt wurde. The Throne wurde in nur drei Tagen hergestellt und und  Die elegante Toilette wurde mithilfe von 3D-Druckern in nur drei Tagen, aus drei Teilen mit einem Roboterarm hergestellt. Die Abfälle werden kompostiert und können als Düngemittel genutzt werden. Welche weiteren Besonderheiten die Toilette aus dem 3D-Drucker bietet, sehen Sie im Video.

Welches Video ist Ihr Favorit? Lassen Sie uns zu diesem Thema gerne einen Kommentar da oder teilen Sie es uns auf Facebook, TwitterLinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks