menu

Top 5: Aeditive Concrete und mehr

Auf 13. September 2020 von Michelle J. veröffentlicht
Aeditive

Wie jede Woche gibt es auch heute wieder unsere Auswahl der Top 5 – Videos der Woche im Bereich der additiven Fertigung. Diese Woche wieder bunt gemischt mit Videos über den 3D-Druck aus der Bau- , Medizin- und Modeindustrie. Zudem erhalten Sie einen Einblick in lokale Unternehmen mit Aeditive und IGO3D, aber auch in die australische Armee. Als krönenden Abschluss haben wir außerdem wieder ein Video von uns für Sie. Viel Spaß beim Anschauen der Videos!

Top 1: Aeditive stellt ihren 3D-Drucker für die Bauindustrie vor

Das Start-Up mit Sitz in Norderstedt wurde 2019 gegründet. Der Name des Unternehmens, Aeditive, ist ein Kunstwort abgeleitet aus den Wörtern additive Fertigung und Aedificium, lateinisch für Bauwerk. Dieser indiziert das Ziel des Unternehmens die Bauindustrie mit robotischen Drucklösungen zu digitalisieren. Kürzlich stellten sie ihren 3D-Drucker Aeditive Concrete vor. Dieser kann Betonteile mit Maximalmaßen von 11x4x4 Meter auf einer Stahlpalette produzieren. Mehr Informationen zu Aeditive und ihrem Aeditive Concrete erhalten Sie im Video.

Top 2: selbstgedruckter Werkzeugtray

In ihrer wöchentlichen Ausgabe stellt IGO3D dieses Mal vor, wie ein Werkzeugtray mit Hilfe des 3D-Drucks erstellt werden kann. Durch den 3D-Druck kann man diesen individuell nach den eigenen Bedürfnissen anpassen. Der Prozess beginnt mit einem Foto des Werkzeugs auf einer Platte, welches man anschließend in seine Photogrammetrie-Lösung einpflegt und bearbeitet, um die Umrisse des Werkzeugs einzuzeichnen und die Tiefe zu bestimmen. Danach wird das Modell gedruckt und schon erhält man seinen ganz persönlichen Werkzeugtray. 

Top 3: 3D-Druck hilft bei der Planung von Eingriffen am Herzen bei Kinern

Der 3D-Druck ermöglicht der Medizin die Entwicklung von kundenspezifischen Geräten, die den Anforderungen des einzelnen Patienten auch wirklich gerecht werden. Darüber hinaus bietet er die Möglichkeit realistische anatomische Modelle zu erstellen mit denen Ärzte Eingriffe realitätsnah üben können. In diesem Fall hilft der Stratasys J750  Dr. Redmond Burke, Direktor für Herz- und Gefäßchirurgie am Nicklaus Children’s Hospital, bei der Planung von kardiovaskulären Eingriffen bei Kindern. 

Top 4: Metall-3D-Druck unterstützt australische Armee

Auf dem Trainingsgelände Mount Bundey im Northern territory hat die australische Armee einen zweiwöchigen Feldversuch mit einem Metall-3D-Drucker von SPEE3D durchgeführt. In diesem lernten die Soldaten alles über den 3D-Druck mit SPEE3D und testeten den Einsatz von diesem unter möglichen Bedingungen. Der Versuch hat gezeigt, dass der 3D-Druck von Metallteilen, der durch geeignete technische Dokumentation und Konstruktionsprozesse ermöglicht wird, die Belastbarkeit der Lieferkette des Heeres unterstützen und die souveränen Fähigkeiten Australiens stärken kann.

Top 5: 3D-gedruckte Mode

Als letztes möchten wir Ihnen noch ein Video von uns zeigen über den 3D-Druck in der Modeindustrie. In den letzten Jahren haben die 3D-Drucktechnologien der Modeindustrie geholfen, Platz für noch mehr Designinnovationen zu schaffen. Von Schuhen bis hin zu Kleidern, 3D-gedruckte Mode unterscheidet sich erheblich von konventionell hergestellter Kleidung. Jedes Design tendiert dazu, einzigartig, personalisiert und nachhaltig zu sein. Daher stellt sich die Frage: 3D-gedruckte Mode: eine Evolution oder eine Revolution?

Glauben Sie der Aeditive Concrete wird der Bauindustrie gerecht? Und was sagen Sie zum 3D-Druck in der Medizin oder Mode? Lassen Sie es uns gerne in den Kommentaren wissen oder folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, LinkedIN oder Xing. Um weitere Videos von uns zu sehen, schauen Sie doch mal bei unserem Youtube-Kanal rein. Um keine der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung zu verpassen, können Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter registrieren.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you