menu

Top 5: ab wann sind 3D-gedruckte Organe möglich?

Am 5. März 2023 von Delona Z. veröffentlicht
3D-gedruckte Organe

In den Top 5 dieser Woche erfahren Sie, wie weit die Technologie der additiven Fertigung im Bezug auf 3D-gedruckte Organe ist. Außerdem können Sie sich über das Arbeiten mit einem 3D-Druck Online-Kalkulator informieren und Näheres über ein Projekt erfahren, indem 3D-Druck in der Weltraumforschung genutzt wird. Zuletzt stellen wir Ihnen Videos über 3D-gedruckte Häuser vor, darunter befindet sich ebenfalls ein Schloss.

Top 1: 3D-gedruckte Organe

Die additive Fertigung findet in der Medizin eine besonders wichtige Anwendung, da die Lebensqualität eines Menschen deutlich verbessert werden kann. Zum einen kann dies durch maßgeschneiderte Prothesen geschehen, zum anderen könnten 3D-gedruckte Organe womöglich bald dem Mangel an Spenderorganen entgegenwirken. Schauen Sie sich dieses Video an, um herauszufinden, wie weit wir von Letzerem Szenario entfernt sind.

Ein 3D-Druck Online Kalkulator eignet sich besonders dann, wenn man nicht in den eigenen vier Wänden Teile in 3D druckt oder nicht den passenden Dienstleister findet. Johannes Lutz erklärt Ihnen in diesem Video was beachtet werden muss, damit das gewüsnchte Ergebnis erzielt wird und verrät dazu noch einige Tipps rund um dieses Thema.

Top 3: 3D-Druck in der Luft- und Raumfahrt

Wie Sie sicherlich wissem, wird die additive Fertigung in der Luft- und Raumfahrt verwendet. Für diese Industrie haben wir für Sie auch schon eine Infografik erstellt. In diesem Video wird das Experiment CREATE vom Team der ERIG e.V. näher erläutert und die Ziele des Projekts veranschaulicht.

Top 4: 3D-gedruckte Häuser

Wir haben Ihnen schon einige Projekte im Bezug auf 3D-gedruckte Häuser gezeigt. So möchte das Unternehmen Azure Printed Homes z. B. 3D-gedruckte Häuser aus recyceltem Kohlenstoff produzieren. Ein anderes Beispiel wäre 14Trees: sie drucken bezahlbare und umweltfreundliche Häuser in Afrika. Doch sind 3D-gedruckte Häuser wirklich die Zukunft? Das erfahren Sie in diesem Video.

Top 5: 1-Meter hohes Schloss wird gedruckt

Mithilfe der additiven Fertigung kann man sich so gut wie alle Wünsche erfüllen. Neben maßgeschneiderten Konsumgütern wie beispielsweise Schuhe, Kleidung oder Sportgeräte, kann man seiner Kreativität mit verschiedenen anderen Designs freien Lauf lassen. Schauen Sie sich in diesem Video an, wie ein 1-Meter hohes Schloss gedruckt wird.

Was ist Ihre Meinung zu den Videos? Sind Sie der Meinung, dass 3D-gedruckte Organe bald zur Realität gehören? Lassen Sie uns dazu einen Kommentar da, oder teilen Sie es uns auf. Facebook oder LinkedIN mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks