menu

Top 5: 3D-Druck des ersten Einfamilienhauses in Deutschland ist abgeschlossen

Auf 6. Juni 2021 von Isabell I. veröffentlicht
3D-gedruckte Einfamilienhaus

Wussten Sie bereits über das Bauprojekt des ersten 3D-gedruckten Einfamilienhauses in Deutschland Bescheid? Dieses wurde bereits im September 2020 angekündigt und ist nun fertig in 3D gedruckt, sodass schon bald die ersten Mieter einziehen können. Außerdem können Sie den J5 MediJet™ von Stratasys kennenlernen, der speziell für die Anforderungen der medizinischen Industrie entwickelt wurde. Danach können Sie einen Blick auf eine Lösung werfen, die 3D-Scannen und Drohnen in einem Tool kombiniert. All das und noch viel mehr, entdecken Sie in unseren dieswöchigen Top-5-Videos.

Top 1: Erstes 3D-gedrucktes Einfamilienhaus in Deutschland

Bereits im Herbst letzten Jahres wurde das Projekt angekündigt: In Beckum, Nordrhein-Westfalen, soll das erste 3D-gedruckte Einfamilienhaus Deutschlands entstehen. Nun ist der 3D-Druck des 80 qm großen, zweistöckigen Hauses abgeschlossen und die ersten Mieter können schon bald einziehen. Das beeindruckende Pilotprojekt wurde von der PERI GmbH umgesetzt, welche seit 1969 zu den führenden Herstellern im Baugewerbe gehören. Bestaunen Sie die großartige Leistung, die das Team unter der Leitung von Waldemar Korte erreichen konnte im nachstehenden Video.

Top 2: J5 MediJet – eine Maschine für den medizinischen Bereich

Die additive Fertigung gewinnt in der Medizin an Beliebtheit. Deshalb bieten immer mehr Hersteller 3D-Lösungen für diese Branche. Dazu gehört auch Stratasys, der seine neue J5 MediJet™-Maschine vorstellt. Mit der Fähigkeit, mehrfarbige und biokompatible Materialien auf einem einzigen Drucktisch zu drucken, setzt dieses Gerät einen neuen Standard für die Modellierung im medizinischen Bereich. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit, hochrealistische anatomische Modelle sowie sterilisierbare und biokompatible Bohr- und Schneideschablonen mit einem zertifizierten System zu erstellen – alles auf einer einzigen Plattform! Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck:

Top 3: Professioneller 3D-Druck mit dem BigRep PRO

Wussten Sie, dass einige 3D-Drucker in der Lage sind, Teile zu produzieren, die länger als 1 Meter sind? Diese großformatigen Lösungen bieten den Herstellern große Vorteile, um ihre industriellen Anforderungen zu erfüllen. Einer dieser Drucker ist der BigRep PRO, der vom gleichnamigen deutschen Hersteller hergestellt wurde und den gesamten Prozess vom Prototyping bis zur Produktion abdecken soll. Im folgenden Video wird erklärt, was man bei Maschinen einer solchen Größe beachten muss.

Top 4: Ein in eine Drohne integrierter 3D-Scanner

Wir kennen bereits viele verschiedene Scanner für unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten. Und auch über 3D-gedruckte Drohnen konnte bereits berichtet werden. Aber was, wenn diese beiden Werkzeuge kombiniert werden? Aus dieser Idee entstand Skydio 3D Scan™, die erste adaptive Scansoftware ihrer Art, welche ein Echtzeitmodell eines Bereiches oder einer Struktur erstellen kann. Die Drone kann den Datenerfassungsprozess automatisieren, um 3D-Modelle mit vollständiger Abdeckung und hoher Auflösung zu generieren. Sehen Sie hier das Gerät in Aktion:

Top 5: Die SLA-Technologie in nur einer Minute erklärt

Sicherlich haben Sie schon von dem auf Stereolithographie basierenden 3D-Druckverfahren gehört. Diese auch als SLA bezeichnete Harztechnologie hat viele Vorteile gegenüber dem FDM-Verfahren, das am häufigsten verwendet wird. Um diesen Prozess besser zu verstehen, möchten wir Ihnen die erste Folge von Manufacturing Hot Takes präsentieren – einer Serie für Ingenieure und Produktentwickler, in der SLA-3D-gedruckte Teile und Methoden zur Gewinnung von Volumenmodellen diskutiert werden.

Was denken Sie über das erste 3D-gedruckte Einfamilienhaus in Deutschland? Lassen Sie uns zu diesem Thema gerne einen Kommentar da, oder teilen Sie uns Ihre Meinung auf Facebook, TwitterLinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

*Titelbildnachweis: PERI GmbH 

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you