menu

ThisAbles, 3D gedruckte Erweiterungen für behindertengerechte IKEA Möbel

Am 21. März 2019 von Ann-Kathrin L. veröffentlicht
thisables

Der Möbelriese IKEA hat gerade sein neues Projekt für Menschen mit Behinderungen vorgestellt: ThisAbles ist eine Serie von 3D-Druckobjekten, die an verschiedenen Möbeln befestigt werden können. In Israel eingeführt, können Sie Griffe für Schränke, Sofas, Fenstergriffe usw. herunterladen. Die Erweiterungen sollen vielen Menschen mit Behinderungen das Leben erleichtern.

thisables

Teil für sehbehinderte Menschen

IKEA ist zunehmend an 3D-Drucktechnologien interessiert, sei es, um ganze Kollektionen wie originelle Garderobenständer oder personalisierte Gamingsessel zu entwerfen oder  alte Möbel neu zu gestalten um Ihr Zuhause neu aufleben zu lassen. Diesmal wollte die schwedische Marke in Zusammenarbeit mit dem israelischen Verband Milbat eine Serie für Menschen mit Behinderungen entwerfen, die Geräte entwickelt, die das tägliche Leben von Menschen mit Behinderungen durch neue Technologien verbessern.

ThisAbles und 3D-Drucken, um Menschen mit Behinderung zu helfen

Nach Angaben beider Partner zielt das Projekt ThisAble darauf ab, IKEA-Produkte für Menschen mit Behinderungen benutzerfreundlicher zu gestalten. Die verschiedenen Erweiterungen stehen online als kostenlose Vorlagen zur Verfügung und können in 3D gedruckt und auf Ikea-Möbeln wie der Billy-Bibliothek oder dem Karlstad-Sofa installiert werden.

Ein Teil um das Glas vor Brüchen durch Rollstühle zu schützen

Der CEO von IKEA Israel erklärt: „IKEA verspricht, ein besseres Leben für so viele Menschen wie möglich zu schaffen, und wir glauben, dass es unsere Pflicht ist, diese Initiative maximal voranzutreiben und es Menschen mit Behinderungen zu ermöglichen, eine breite Palette von Produkten, Möbeln und Haushaltsgegenständen zu genießen.“

thisables

Im Moment sind 13 Modelle verfügbar, die von Verlängerungen zum Anheben des Sofas, die das Sitzen und Aufstehen erleichtern, über Griffe zum Öffnen einer Schranktür, größere Lampenschalter oder Stoßstangen zum Anbringen an einem Fenster zum Schutz vor Stößen im Rollstuhl reichen. Alle diese Modelle können auf Desktop-FDM-Druckern mit PLA gedruckt werden. Jedes Modell wird mit einer 3D-Druckanleitung und  einer Liste kompatibler IKEA-Möbel geliefert. Die 3D-Modelle können Sie HIER herunterladen.

Was halten Sie von dieser hilfreichen Initiative? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf FacebookTwitter und Google+, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks