menu

Die TCT Show in Birmingham öffnet ihre Pforten

Auf 26. September 2017 von Moritz M. veröffentlicht
TCT Show

Die TCT Show in Birmingham zählt zu den größten Veranstaltungen, wenn es um das Thema 3D-Druck geht. Heute beginnt die dreitägige Veranstaltung, bei der sich die Besucher auf zahlreiche Innovationen und die Branche auf das Who’s who der 3D-Druckindustrie freuen kann. Dieses Jahr haben unter anderem Intel, McLaren Racing, Johnson & Johnson, DuPont und Adidas Produktpräsentationen angekündigt. Mit Desktop Metal, Stratasys, Autodesk und Ultimaker sind auch die großen Namen vertreten und es bleibt abzuwarten, was sie heute und in den kommenden zwei Tagen den Besucher präsentieren werden. Wir haben uns mit Holly Delaney, der Visitor Marketing Managerin der TCT Show, unterhalten, um  mehr über diese Veranstaltung zu erfahren.

3Dnatives: Können Sie sich und die TCT Show vorstellen?

TCT Show 2017

Holly Delaney

Ich heiße Hollz Delaney und bin die Visitor Marketing Managerin der TCT Show, also einer der führenden Veranstaltungen, wenn es um die additive Fertigung geht. Dieses Jahr findet die Veranstaltung zum 22. Mal statt und jedes Jahr gewinnt die Veranstaltung an Bedeutung. Wir verzeichnen dieses Jahr rund rekordverdächtige 300 Aussteller, sodass wir weitere Räumlichkeiten anmieten mussten. Dieses Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Accelerating 3D Technologies“, das darauf abzielt, die Anwendung der 3D-Drucktechnologien im Bereich Design, der Entwicklung and in der Produktion in allen Branchen zu beschleunigen. Mit der TCT Show bringen wir die gesamte 3D-Druckindustrie zusammen, um Einblicke zu bekommen, zu lernen, Innovationen zu erleben und vor allem um Geschäfte zu machen.

3Dnatives: Worauf kann man sich dieses Jahr freuen?

Wo soll ich anfangen? Diese Show wird seinen Besuchern so viel bieten und das alles für umsonst. Die Startup Zone wird die vielversprechendsten, neuen Startups in der Industrie vorstellen und diesen eine Plattform bieten, ihre Ideen vorzustellen, Inspex wird sich auf Anbieter von Messtechnik und Tests konzentrieren, während TCT Inspired Minds es 300 Schulkindern ermöglicht, sich mit 3D-Technologien auseinanderzusetzen. Das Konferenz- und Seminarprogramm ist alleine seinen Besuch wert und es erhält  immer stärkeren Zuwachs. Wir haben insgesamt drei Bühnen, wobei die Hauptbühne Präsentationen von Intel, McLaren Racing, Johnson & Johnson, Sabotage Design, DuPont und Adidas beheimaten wird. Die Tech-Bühne bietet eine Vielzahl an Workshops und die Produktbühne wird Ausstellern aus aller Welt eine Plattform bieten, um die neuesten Produkte und Dienstleistungen zu diskutieren.

TCT Show

Die TCT Show erstreckt scih mittlerweile auf zwei Hallen.

3Dnatives: Was sind die Technologien, die dieses Jahr eine übergeordnete Rolle spielen?

Stratasys wird das McLaren-Honda Formel1-Auto vorstellen und zeigen, wie das Rennteam FDM und PolyJet von Stratasys verwendet, um die Performance zu verbessern. Dann wird es die weltweit erste Vorstellung des 3DP AdviceHub von Materialise geben-ein Konzept das darauf abzielt, Expertentipps rund um das Thema 3D-Druck zu geben, und zudem noch das Studio System von Desktop Metal, was die erste Gelegenheit darstellt, es in Großbritannien zu sehen. Carbon wird sein SpeedCell Produktionssystem vorstellen und den 3D-gedruckten Futurecraft 4D. Futurecraft 4D wurde von Adidas bereits früher vorgestellt. Der Vizepräsident aus dem Bereich Innovation bei Adidas, Gerd Manz, wird am 28. September bei einem Vortrag einen etwas tieferen Einblick in das Design und die Technologie geben, die hinter dem Futurecraft 4D steckt. CraftUnique wird auf der TCT Show zudem den CraftBot3 vorstellen und ich bin schon supergespannt darauf!

TCT Show

Die Show ermöglicht es den Besuchern, die unterschiedlichen Technologien zu verstehen.

3Dnatives: Wie hilft die TCT Show, die additive Fertigung und den 3D-Druck voranzubringen?

Seit Jahren ist die TCT Show der Ort, der für die Industrie eine wesentliche Rolle spielt. Es ist eine seltene Sache, so viele zukunftsorientierte Unternehmen, in einem Raum zu versammeln. Deshalb bietet die TCT Show eine einmalige Gelegenheit für die Entwicklung neuer Ideen und letztlich neuer Technologien. Mit den zahlreichen Aussteller gibt es unzählige Möglichkeiten für Fachleute aus allen Branchen für die 3D-Technologien neue Anwendungen zu finden und sie für ihre Unternehmen zu nutzen. Rapid Prototyping, zum Beispiel, kann in der frühen Stadium der Produktentwicklung in jedem Bereich verwendet werden, zum Beispiel für benutzerdefinierte und personalisierte Verpackungen, Medizinprodukte, Luft-und Raumfahrt, Kunststoff, Automobil oder die Architektur. Die TCT Show beschleunigt den 3D-Druck und die additive Fertigung durch die Präsentation der breiten Anwendungsbereiche.

TCT Show

Auf die Besuch warten zahlreiche Vorträge unter anderem von Adidas.

3Dnatives: Haben Sie noch ein paar abschließende Worte an unsere Leser?

Wenn Sie die TCT Show besuchen, werden Sie die neuesten Technologien und Anwendungen kennenlernen, die der Markt derzeit zu bieten hat. Sie können netzwerken, sich von unseren herausragenden Rednern inspirieren und sich von den unzähligen Unternehmen beraten lassen, die Sie bei uns finden. Mit unserem kostenlosen Besucherarmbändchen haben Sie zudem Zugang zu vier weiteren Veranstaltungen, nämlich zur Interplas 2017, zur PPMA Show, zur Sensors and Instrumentation und zur Micro Nano MEMS 2017.

Die TCT Show findet NEC, Birmingham (UK) vom 26. bis zum 28. September statt. Weitere Informationen hierzu findest du auch auf der offiziellen Website.

Was erwartest du dir von dieser Veranstaltung?

Schreib uns auf FacebookTwitter und Google+, oder abonniere unseren wöchentlichen Newsletter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben und keine Innovationen mehr zu verpassen!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you