menu

Tarform Motorcycles über ihre elektrischen, 3D-gedruckten Motorräder

Auf 24. April 2019 von Ann-Kathrin L. veröffentlicht
Tarform

Tarform Motorcycles ist ein in Brooklyn ansässiges Startup, das sich auf die Entwicklung von Motorrädern mit neuen Technologien spezialisiert hat. Uns überrascht es nicht, dass der 3D-Druck eine große Rolle für Tarform spielt. Das Ziel des Unternehmens ist es, Motorräder auf der Grundlage der neuesten Trends der Branche zu entwerfen und das beste Design zu finden, das den Bedürfnissen der Nutzer entspricht, während gleichzeitig umweltfreundliche Materialien verwendet werden. Um mehr über den gesamten Prozess der Entwicklung ihrer Motorräder zu erfahren, trafen wir Taras Kravchouk, CEO von Tarform Motorcylces.

Können Sie sich vorstellen und uns von Ihrem ersten Zugang zu 3D-Drucktechnologien erzählen?

tarform

Taras Kravtchouk

Mein Name ist Taras Kravtchouk (CEO, Mitgründer & Head Designer bei Tarform). Ich komme aus dem Industriedesign, aber ich tauche gerne in verschiedene Bereiche des Designs ein und erforsche diese. Vor ein paar Jahren habe ich in Brooklyn einen Makerspace gegründet, in dem Künstler und Kreative Köpfe ihr Handwerk vom Motorradbau bis zur Metallfertigung unterrichten konnten.

Die Idee, die additive Fertigung während der Prototyping-Phase des Tarform-Motorrads einzusetzen, kam mir wie ein natürlicher Schritt vor, wenn man die Zugänglichkeit der additiven Fertigung und die breite Palette der heute verfügbaren Materialien betrachtet. Unter anderem konnten wir so Teile kostengünstig im eigenen Haus testen, konstruieren und iterieren, um das Design in jeder Hinsicht zu optimieren, ohne in teure Werkzeuge oder Fertigungsmethoden zu investieren.

Wie kam die Idee zur Entwicklung von Tarform Motorrädern zustande?

Die Idee, eine neue Art von Elektromotorrädern zu bauen, kam mir, als ich an meinem alten Triumph Scrambler arbeitete. Ich war sehr überrascht, als ich erkannte, dass in 100 Jahren niemand ein neues System zum Bau von Fahrzeugen entwickelt hatte. Mit dem steigenden Interesse innerhalb der Elektrofahrzeugindustrie insgesamt fragte ich mich, warum niemand die gleichen Auswirkungen auf ein Elektro-Motorrad hatte. Vor zwei Jahren begann ich mit der Entwicklung eines Elektromotorrads, das die Zukunft von Fahrzeugen auf zwei Rädern verkörpert. Am Anfang lag mein Hauptaugenmerk auf der Verwendung moderner Technologien, kombiniert mit der Verwendung nachhaltiger Materialien, während ich mich immer noch auf das Design von Motorrädern der Vergangenheit bezog.

Später drehte es sich darum, die Grenzen der Fertigung und des Designs zu verschieben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verwendung vieler 3D-Drucktechnologien.

tarform

Können Sie uns den Prozess der Entwicklung eines Ihrer Motorräder erklären? (Von der Konzeption der Idee, über das Design bis hin zur Fertigung…..)

Ich habe vor etwa zwei Jahren mit der Entwicklung des Tarform Scrambler begonnen. Als wir uns in diesem Prozess vorwärts bewegten, erkannte ich die endlosen Möglichkeiten und die inhärente Tiefe der Entwicklung eines hochwertigen und hochmodernen Elektromotorrads. Ich wollte die klassische Form wiederbeleben und mit moderner Technologie verbinden, um ein neues Fahrerlebnis zu schaffen. Meiner Meinung nach gibt es eine Diskrepanz zwischen dem aktuellen Motorraddesign und dem, was die jüngere Generation attraktiv findet. Als wir begannen, unser Design für die Kleinserienfertigung zu optimieren, machte die Idee, traditionelle Methoden einzusetzen, wenig Sinn, weder aus wirtschaftlicher noch aus konstruktiver Sicht. Infolgedessen begann ich, mit verschiedenen fortschrittlichen Fertigungsmethoden zu experimentieren. Aufgrund der Fortschritte im Bereich des 3D-Drucks ist es uns gelungen, ein Motorrad aus nachhaltigen Materialien zu entwickeln und herzustellen, Abfall zu minimieren und Teile vor Ort zu modifizieren.

tarform

Welche Bedeutung haben additive Fertigungstechnologien für Tarform?

Additive Manufacturing hat eine große Rolle im Entwicklungsprozess von Tarform gespielt. Wie bereits erwähnt, ermöglichte uns der Einsatz des 3D-Drucks die Optimierung von Teilen aufgrund der hohen Geschwindigkeit des Prototypings und gab uns die Möglichkeit, viele nachhaltige Materialien im Herstellungsprozess zu verwenden. Generell wurden die meisten äußeren Teile des Motorrads in 3D gedruckt unter verwendung von verschiedenen Technologien, wie FDM, SLS oder SLA. Wir haben mit EOS (einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der additiven Fertigung) zusammengearbeitet und Teile wie 3D-Druckhebel aus Aluminium, Logos und Armaturenbrettverkleidungen in 3D aus Messing mit Shapeways erstellt. Viele Innenfassungen, Scheinwerferlinsen und Linsenbehälter wurden in 3D aus biologisch abbaubarem PLA gedruckt. Der Karosseriestil und die Seitenteile wurden mit ECO-Flachsfaser anstelle von Kohlefaser verstärkt.

tarform

Ihre Motorräder sind mit nachhaltigen Materialien entwickelt, können Sie uns dazu etwas mehr erklären? Warum ist dies für Tarform wichtig?

Die Verkehrsnetze in größeren Metropolen stehen kurz vor dem Zusammenbruch, und die Städte werden zunehmend mit dem Verkehr überlastet. Infolgedessen steigt der CO2-Gehalt in der Atmosphäre und die Umwelt fällt unbestreitbar auseinander. Für mich ist die Idee der Verwendung nachhaltiger Materialien nicht nur positiv, weil es technisch machbar und effizient ist, sondern auch, weil es das Richtige ist. Wir sind ein Unternehmen, das materielle Dinge produziert. Nachhaltig zu sein bedeutet nicht nur eine schöne Sache, es ist unsere Pflicht, Produkte zu entwickeln, die nicht verschwenderisch sind, und alles zu tun, was wir können, um Produkte herzustellen, die unserer Umwelt nicht schaden. Wenn Unternehmen wie Tarform, die als Marke wachsen und sich weiterentwickeln wollen, nicht frühzeitig Stellung beziehen, wird es zu spät sein. Wir wollen den Menschen zeigen, dass Nachhaltigkeit kein Kompromiss sein muss und dass uns Technologien zur Verfügung stehen, um zu nachhaltigeren Praktiken zu gelangen.

tarform

Haben Sie noch ein paar letzte Worte an unsere Leser?

Unsere Vision ist es, eine anspruchsvolle Marke zu schaffen, die Design mit neuer Technologie verbindet. Wenn Sie an das glauben, was wir tun, treten Sie der Tarform-Community bei, indem Sie ein Motorrad vorbestellen oder verfolgen Sie einfach unsere Fortschritte bei Instagram und/oder über unseren Newsletter auf unserer Website.

Wie verwenden Sie Rapid Prototyping? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you