menu

Masterarbeit – Leichtbaukonzepte additiv gefertigter Verkleidungsbauteile

Abschlussarbeit 12 Tage zuvor
Erlangen, Bayern, Deutschland

Unternehmen

Siemens Mobility ist ein eigenständig geführtes Unternehmen der Siemens AG und seit über 160 Jahren ein führender Anbieter im Bereich Mobilität. Zum unserem Kerngeschäft gehören Schienenfahrzeuge, Bahnautomatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, schlüsselfertige Systeme sowie die dazugehörigen Serviceleistungen. Wir waren schon immer sehr innovativ, um Reisen schneller, sicherer und komfortabler zu machen. Heute brauchen wir neue Lösungen für neue Herausforderungen wie den Klimawandel und weltweit steigende Bevölkerungszahlen. Das ist es, was uns antreibt. Deshalb gestalten wir Mobilität mit Leidenschaft und sind immer einen Schritt voraus. Durch Digitalisierung machen wir Infrastrukturen intelligent und schaffen Möglichkeiten, die uns nachhaltig und nahtlos von A nach B bringen. Unsere 39.600 Mitarbeiter sind Pioniere im Mobilitätswesen, die dabei helfen, die Welt in Bewegung zu halten.

Aufgaben

Im Rahmen dieser Arbeit soll ein neuartiges Konzept für großflächige, additiv gefertigte Bauteile ausgearbeitet und evaluiert werden. Hierzu existieren bereits Grobmodelle und erste Grundsatzuntersuchungen. Mit der Masterarbeit soll das Konstruktionsprinzip in Richtung Marktfähigkeit weiterentwickelt und qualifiziert werden.

Zunächst arbeitest du dich intensiv in das Thema ein und erfasst die werkstofflichen und mechanischen Aspekte sowie Rahmenbedingungen und Lastfälle der Bauteile im Betrieb.
Du führst die notwendigen Berechnungen durch und erstellst die konstruktive Auslegung. Basierend auf Feldversuchen und experimentellen Untersuchungen validierst du deine Ergebnisse.
Darauf basierend entwickelts du Optimierungsmöglichkeiten und evaluierst diese zusammen mit unseren Experten.
Abschließend leitest du aus deinen Ergebnissen konstruktive Auslegungsempfehlungen ab.

Profil

Du studierst einen technischen Studiengang (idealerweise Maschinenbau), gerne mit dem Schwerpunkt Konstruktion, Entwicklung, Werkstofftechnik, Simulation, Kunststofftechnik oder Fertigungstechnik.
Idealerweise bringst du gute Kenntnisse in Creo Parametric und Ansys oder in anderen CAD oder FEM-Programmen mit.
Du begeisterst dich für additive Fertigung und hast im Idealfall bereits praktische Erfahrungen in diesem Bereich.
Zudem zeichnest du dich durch ein gutes analytisches Verständnis, Eigenständigkeit sowie Motivation und Zuverlässigkeit aus.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you