menu

Laboringenieurin / Laboringenieur (w/m/d) für den Bereich additive Fertigung / 3D-Druck

Befristeter Vertrag Vollzeit 8 Tage zuvor
45141 Essen
Universität Duisburg-Essen

Unternehmen

Wir sind eine der jüngsten Universitäten Deutschlands und denken in Möglichkeiten statt in Grenzen. Mitten in der Ruhrmetropole entwickeln wir an 11 Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind stark in Forschung und Lehre, leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für eine Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.

Aufgaben

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Essen in der Fakultät für Chemie, Fachgebiet Technische Material- und Produktinnovation eine/n Laboringenieurin/ Laboringenieur (w/m/d) an Universitäten.
(Entgeltgruppe 11 TV-L bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen)

Als Laboringenieurin/Laboringenieur (w/m/d) übernehmen Sie die technische Leitung im neu entstehenden Co-Creation Lab im Bereich der (Polymer- und Metall-) Materialentwicklung für die additive Fertigung. Ihre Aufgaben sind die eigenverantwortliche Planung, Aufbau und Inbetriebnahme von neuen Geräten/Versuchsaufbauten im Bereich des 3D-Drucks. Zudem überwachen und führen sie als Verantwortlicher Versuche für externe Nutzer durch und fassen Versuchsberichte ab. Des Weiteren sind Sie für die Einweisung, Betreuung und Unterstützung dieser Nutzer verantwortlich und geben Hilfestellungen bei der Optimierung von Prozessen und Abläufen.

Profil

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie

  • über ein gut abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH) im Bereich Verfahrenstechnik oder ähnlicher Fachrichtung verfügen
  • Mindestens 1 Jahr berufsrelevante Erfahrung besitzen
  • Erfahrung im Technologietransfer mitbringen
  • Kenntnisse im 3D-Druck und der Analytik besitzen
  • Erfahrung im Umgang mit Lasern haben
  • gute Englischkenntnisse mitbringen
  • sich gerne in ein leistungs- und erfolgsorientiertes Team integrieren
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit vorweisen können
  • Flexibilität mitbringen sowie zielorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten gewohnt sind

Darüber hinaus ist eine gewisse Gründungserfahrung von Vorteil (z. B. eigene Erfahrung als Gründer oder Mitarbeit in einer gründungsnahen Institution, z. B. Gründungsförderung).

Wir bieten:

  • ein abwechslungsreiches, vielseitiges Aufgabengebiet
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)

Besetzungszeitpunkt: Nächstmöglicher Zeitpunkt
Vertragsdauer: befristet für 2 Jahre
Arbeitszeit: 100 Prozent einer Vollzeitstelle
Bewerbungsfrist: 02.08.2021

Die Befristung stützt sich auf § 14 Abs. 2 TzBfG. Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die bislang noch nicht an dieser Hochschule beschäftigt waren.

Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity)

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Bewerbungen senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 290a-21 an den Kanzler der Universität Duisburg-Essen, Sachgebiet 4.2, z. H. Frau Golz, Universitätsstraße 2, 45141 Essen.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen auf elektronischem Weg nicht angenommen und Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden. Schnellhefter oder Bewerbungsmappen sind daher nicht erforderlich. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt, werden die Bewerbungsunterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.

Weitere Informationen zur Stelle erhalten Sie bei Herrn Prof. Dr. Michael Giese (Tel.: 0201/183-2087, E-Mail: [email protected]) und zum Bewerbungsverfahren im Personalsachgebiet bei Frau Golz (Tel.: 0201/183-2126, E-Mail: [email protected]).

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie HIER.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you