menu

Entwicklungsingenieur (w/m/d) Sensorik Additive Manufacturing

Vollzeit 12 Tage zuvor
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg, Deutschland (Vor Ort )

Unternehmen

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF bietet Fertigungslösungen in den Bereichen Werkzeugmaschinen und Lasertechnik. Die digitale Vernetzung der produzierenden Industrie treibt das Unternehmen durch Beratung, Plattform- und Softwareangebote voran. TRUMPF ist Technologie- und Marktführer bei Werkzeugmaschinen für die flexible Blechbearbeitung und bei industriellen Lasern.

Aufgaben

  • Entwicklung innovativer Sensorik-Lösungen für Additive Manufacturing / 3D-Druck
  • Erarbeiten von zukunftsträchtigen Konzepten von Sensorsystemen für Prozessmonitoring, Bildverarbeitung und Geometrieerfassung sowie weiterer Messverfahren zur Qualitätssicherung im Laser Metal Fusion Prozess
  • Auslegung und Ausarbeitung von Lösungen, Entwicklung innovativer Steuer- und Auswertesoftware für Sensorsysteme zur Qualitätssicherung für Additive Manufacturing / 3D-Druck
  • Erprobung und Optimierung von Sensorsystemen zusammen mit Versuchsingenieuren
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team mit enger Zusammenarbeit mit verschiedensten Bereichen bei TRUMPF

Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Ingenieurwissenschaften, Physik, Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Idealerweise bereits Berufserfahrung in der Entwicklung optischer Messsysteme für den Einsatz in industrieller Umgebung
  • Erfahrung in der Auslegung, Umsetzung und Erprobung von Sensorsystemen und idealerweise in der Entwicklung von Algorithmen zur Datenanalyse für Sensoriksysteme
  • Idealerweise Fachkenntnisse bezüglich des Prozesses oder der Anlagentechnik für Additive Manufacturing
  • Kenntnisse in Programmiersprachen wie C++, Python oder C# sowie in der Softwarearchitektur
  • Analytische, strukturierte Arbeitsweise mit gutem konzeptionellen Denkvermögen und einer ausgeprägten Kommunikationsstärke
de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks