menu

Entwickler 3D-Druck (m/w/d)

Vollzeit 10 Tage zuvor
Wopfing

Unternehmen

Bei Baumit gibt es verschiedenste Tätigkeitsbereiche: von der Verwaltung über die Forschung und Entwicklung bis hin zur Produktion. Was es bei uns aber nicht gibt, sind lange Wege. Dafür langfristige Ziele und eine erfolgreiche und gemeinsame Weiterentwicklung in die Zukunft. Nur so konnten wir zu einer der erfolgreichsten Baustoffmarken Europas werden.

Aufgaben

  • „Next Generation BauMinator“ – Weiterentwicklung des 3D-Drucksystems mit internen und externen Spezialisten
  • Entwurf, Testung und Realisierung von Prototypen (neue Drucker-Module, etc.) sowie Design und Umsetzung neuer Geometrien/Objekte und Bauteile
  • Eigenständige Abwicklung von Projekten und Kooperationen sowie Erarbeitung kundenspezifischer und innovativer Lösungen (insbesondere Architekten | Bauträger)
  • Verknüpfung von Software, Robotik, Mechatronik und 3D-Bauteil Know-how
  • Konzeptentwicklung für Design- und architektonische Anwendungen im 3D-Betondruck mit Industrierobotern

Profil

  • Abgeschlossenes technisches Studium (Robotik | Architektur | 3D-Druck | Mechatronik)
  • Erfahrungen im 3D-Druck (Kunststoff | Metall | etc.) bzw. mit CNC-Technologie (Fräsen) sind Voraussetzung
  • Softwarespezialist für Programmierung von Robotern (Grasshopper), Schnittstelle Rhino-Roboter sowie Pfadgenerierung; Kenntnisse im 3-D Entwurf sowie fundiertes Basiswissen in digitaler Fertigung
  • Begeisterung am Experimentieren und an der praktischen Arbeit mit der 3D-Druck-Technologie
  • Kreative und innovative Persönlichkeit mit ausgeprägtem Teamgeist und hoher Lösungsorientierung
  • Reisebereitschaft

 

Arbeitsort: Wopfing

Arbeitsbeginn: ab sofort

Gehalt/Lohn: Jahresbrutto ca. € 45.000,00 für 38,5 Std./Woche

Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung vorgesehen

Bewerbungen an Baumit GmbH, z. H. Frau Maria Böhm, Wopfing 156, 2754 Waldegg

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you