menu

Stellenangebote im 3D-Druck des Monats März

Auf 31. März 2021 von Lukas Johannes B. veröffentlicht
Stellenangebote im 3D-Druck

Auch im deutschsprachigen Raum werden immer mehr Fachkräfte im Bereich der additiven Fertigung gesucht: Im vergangenen Jahr haben wir knapp 200 Stellenangebote auf unserer speziellen Jobbörse veröffentlicht, was zeigt, dass die additive Fertigung viele Akteure auf dem Markt interessiert, die nach geeigneten Profilen suchen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass 3D-Technologien spezifische, meist technische Fähigkeiten erfordern – je nach Aufgabenstellung. Bei 3Dnatives veröffentlichen wir regelmäßig aktuelle Angebote der Branche, so dass jeder Kandidat die richtige Wahl treffen kann. Aus diesem Grund möchten wir fünf Anzeigen unserer Jobbörse hervorheben und die gesuchten Profile sowie die Möglichkeiten für die Kandidaten detaillierter darstellen. Entdecken Sie hier Stellenangebote im 3D-Druck und bewerben Sie sich noch heute!

Teamleitung Product Development (m/w/d)

Das deutsche Unternehmen DyeMansion war in letzter Zeit aufgrund seiner neuen Powershot Performance Serie in aller Munde. Offensichtlich resultiert steigendes Unternehmenswachstum in mehr Arbeitsplätze, weshalb der weltweit führende Anbieter für Finishing Systeme im industriellen 3D-Druck aktuell nach einem Teamleiter für Product Development sucht. Wer diese Position besetzen möchte, muss ein abgeschlossenes Studium sowie Berufserfahrung vorweisen können. Zudem braucht der künftige Teamleiter ein großes Verantwortungsbewusstsein, da er für die Entwicklung neuer Produkte, die Organisation und Optimierung der Prozessabläufe und mehr verantwortlich ist. Die genauen Anforderungen und Aufgabenbereiche können Sie hier einsehen.

Bildnachweis: DyeMansion

Technischer Verkaufsberater / Technischer Vertrieb im Innendienst (m/w/d) 3D-Druck

Die igus® GmbH mit Hauptsitz im Großraum Köln-Bonn fungiert als international agierender Hersteller von technischen Produkten aus Hochleistungskunststoffen. In seiner Niederlassung in Köln sucht das Unternehmen einen technischen Verkaufsberater, der sich um den nationalen und internationalen Vertrieb für den Produktbereich 3D-Druck kümmert. Wenn Sie also Interesse an technischen Anwendungen, innovativer Technologie und der Industrie 4.0 zeigen und zudem die weiteren Qualifikationen erfüllen, zögern Sie nicht, sich zu bewerben!

Bildnachweis: igus

Applikationsingenieur (m/w/d) im Bereich Additive Fertigung von Medizinprodukten

Das 2017 gegründete Start-up Kumovis ist in München ansässig und spezialisiert sich auf den 3D-Druck medizinischer Produkte mit Hochleistungs- und resorbierbaren Polymeren. Bereits 2019 konnte das Unternehmen seinen ersten 3D-Drucker R1 und somit auch ein System zur dezentralen Reinraumproduktion für die Medizintechnik auf den Markt bringen. Zur Unterstützung ihres Teams möchten Sie einen Applikationsingenieur einstellen, der für die Prozessoptimierung und Prozessqualifizierung zuständig ist. Voraussetzungen für die offene Stelle sind unter anderem drei Jahre Berufserfahrung in der Medizintechnik, ein akademischer Abschluss und Kenntnisse in der Analyse von Kunststoffteilen. Bei Interesse finden Sie alle Aufgaben und Anforderungen hier.

Bildnachweis: Kumovis

Business Development Manager – 3D Printing (d/f/m)

Die deutsche Henkel AG & Co. KGaA gehört zu den führenden Herstellern der Konsumgüterindustrie. Das börsennotierte, international agierende Unternehmen sucht in seinem Hauptsitz in Düsseldorf Unterstützung in Form eines Business Development Managers. Zu den täglichen Aufgaben zählt nicht nur die Zusammenarbeit mit dem technischen Kundendienst und die Entwicklung und Verwaltung von Verkaufschancen, sondern auch die Pflege von Kundenbeziehungen und die Erarbeitung von Zukunftsprognosen. Wenn Sie viel Berufserfahrung, einen technischen Universitätsabschluss und fließende Englischkenntnisse mitbringen können, sind Sie vielleicht genauer der Richtige für diese Stelle. Weitere Informationen finden Sie hier.

iemai

 

Bildnachweis: Henkel

Praktikant (m/w/div.) im Bereich additive Fertigung von Metallbauteilen mittels selektivem Laserstrahlschmelzen

Die deutsche Robert Bosch GmbH ist ein etablierter Automobilzulieferer sowie ein Hersteller von Industrietechnik, Gebrauchsgütern und Energie- und Gebäudetechnik. Für alle, die das Unternehmen besser kennenlernen, und zudem ihren beruflichen Werdegang erweitern möchten, bietet BOSCH die Möglichkeit, sich als Praktikant im Bereich der additiven Fertigung zu bewerben. Die Praktikumsdauer beläuft sich hierbei auf 6 Monate. Der künftige Praktikant soll sich zudem im Masterstudium befinden und über theoretische Kenntnisse der additiven Fertigung verfügen. Wenn Sie Teil des Teams bei BOSCH werden möchten, können Sie hier alle weiteren Informationen einsehen.

Bildnachweis: BOSCH

Keine dieser Stellen sagt Ihnen zu? Dann schauen Sie gerne bei unseren Stellenangeboten vorbei und entdecken Sie mehr Jobs im Bereich der additiven Fertigung! Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you