menu

Aktuelle Stellenangebote im 3D-Druck

Am 30. Juni 2022 von Lukas Johannes B. veröffentlicht
aktuelle Stellenangebote 3D-Druck

Auch im deutschsprachigen Raum werden immer mehr Fachkräfte im Bereich der additiven Fertigung gesucht: Im vergangenen Jahr haben wir knapp 200 Stellenangebote auf unserer Jobbörse veröffentlicht, was zeigt, dass viele Akteure auf dem Markt nach geeigneten Profilen suchen. Bei 3Dnatives veröffentlichen wir regelmäßig aktuelle Stellenangebote im 3D-Druck, sodass eventuell auch Sie Ihre neue berufliche Herausforderung finden. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen jedes Monat fünf Stellenanzeigen aus unserer Jobbörse vor. Wir erklären, welche Aufgaben Sie im Job erwarten und welche Profile von den Unternehmen nachgefragt werden. Entdecken Sie hier offene Stellenangebote im 3D-Druck und bewerben Sie sich noch heute!

Praktikum Online-Redaktion bei 3Dnatives DE (m/w/d)

3Dnatives ist die weltweit größte Online-Medienplattform rund um den 3D-Druck und dessen Anwendungsmöglichkeiten. Dank fundierter Marktanalyse hat 3Dnatives mehr als 1 Millionen Besucher pro Monat und ist derzeit in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch verfügbar. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab Oktober einen deutschsprachigen Praktikanten, der sich unter anderem um die deutsche Webseite, die deutschen sozialen Medienkanäle und um das Verfassen deutscher Artikel über aktuelle 3D-Druck-Themen kümmert. Wenn das Ihren Vorstellungen entspricht und Sie die notwendigen Fähigkeiten mitbringen, können Sie sich noch heute bewerben. Wir freuen uns darauf! 

3Dnatives

Unser Büro befindet sich im 19. Arrondissement in Paris

Masterand (m/w/d): Einsatz metallischer 3D Druckbauteile in Prototypen im crashbeanspruchten Bereich

Autos sind deine Leidenschaft und ganz besonders brennst du für die additive Fertigung im Bereich des Prototypings? Dann haben wir wohl das passende Stellenangebot für dich. Bei Porsche kannst du dich als Masterand bei der Planung, Durchführung und Analyse von Druckjobs, Wärmebehandlungsreihen und Zugversuchen mit einbringen wie auch Ableitungen von Empfehlungen von Fertigungsparametern, resultierenden mechanischen Eigenschaften und der Übertragbarkeit auf Serienbauteile zu machen. Wenn du also ein Studium der Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Werkstofftechnik oder vergleichbar absolvierst und den Studienschwerpunkt in Werkstofftechnik, Festigkeitslehre oder Technische Mechanik gewählt hast, dann solltest du dich gleich HIER bewerben.

Bild: Porsche

Entwickler*in / Ingenieur*in für indirekte additive Fertigungsprozesse (m/w/d)

Klein- und Mikrobauteilen innerhalb der additiven Fertigung haben dich schon immer interessiert? Dann solltest du dich umgehend bei Metshape als Entwickler/Ingenieur für indirekte additive Fertigungsprozesse bewerben! Warum MetShape? Ganz einfach, im Vergleich zu anderen 3D-Druck-Dienstleistern, welche auf Prototypen und Einzelteilproduktion spezialisiert sind, arbeitet MetShape an qualitativ hochwertige, fertige Bauteile, welche für Serienanwendungen nutzbar sind. Hier kannst du dein Wissen über Prozessoptimierung von indirekten additiven Verfahren insbesondere LMM, Werkstoffanalyse und Charakterisierung oder auch strategische Entwicklungsplanung optimal einbringen. Bewirb dich gleich HIER!

Bild: MetShape

Digital Manufacturing Consultant Industry X (all genders)

Du verfügst über ein abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik, Wirtschaftsingenieurswesen, Maschinenbau, Wirtschaftswissenschaft oder ein vergleichbarer Abschluss– idealerweise mit Spezialisierung auf eine spezifische Industrie oder in Bereichen wie Industrie 4.0 und Digitalisierung und verfügst über gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, sowie eine lösungsorientierte, methodische Herangehensweise – dann bewirb dich als Digital Manufacturing Consultant Industry X! Bei Accenture wirst du den gesamten Projektzyklus von der Strategie bis zum Anforderungsmanagement, über die Konzeption und Planung bis hin zur Entwicklung und Implementierung von komplexen Transformationsprojekten begleiten – meist in einem agilen Projektumfeld. HIER geht es zur Bewerbung.

Projektmanager (m/w/d) additive Fertigung

Als Projektmanager (m/w/d) additive Fertigung bei expertum sind Sie der Hauptansprechpartner für Kunden, mit denen Sie gemeinsam individuelle und innovative Lösungen entwickeln – der Kunde steht dabei immer im Fokus. Eine Ihrer Aufgaben dreht sich um die Fortschrittskontrolle. Hierfür definieren Sie individuelle Messgrößen, die Sie regelmäßig an die Geschäftsführung reporten und auch die Identifizierung von eintretenden Projektrisiken soll auch mit geeigneten Maßnahmen entgegen gesteuert werden. Sie wollen Ihr wissen von Ihrem abgeschlossenem technisches Studium wie z.B. Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau oder vergleichbaren in der Praxis nun umsetzen? Dann bewerben Sie sich doch gleich HIER für diese Stelle.

Keine dieser Stellenangebote im 3D-Druck sagt Ihnen zu? Dann schauen Sie gerne bei unseren Stellenangeboten vorbei und entdecken Sie mehr Jobs im Bereich der additiven Fertigung! Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf YouTube zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks