menu

Stellenangebote im 3D-Druck für den Monat Februar

Auf 1. März 2020 von Lukas Johannes B. veröffentlicht
Stellenangebote im 3D-Druck

Auch im deutschsprachigen Raum werden immer mehr Fachkräfte im Bereich der Additiven Fertigung gesucht: Im vergangenen Jahr haben wir knapp 200 Stellenangebote auf unserer speziellen Jobbörse veröffentlicht, was zeigt, dass die Additive Fertigung viele Akteure auf dem Markt interessiert, die nach geeigneten Profilen suchen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass 3D-Technologien spezifische, meist technische Fähigkeiten erfordern – je nach Aufgabenstellung. Bei 3Dnatives veröffentlichen wir regelmäßig aktuelle Angebote der Branche, so dass jeder Kandidat die richtige Wahl treffen kann und umgekehrt. Aus diesem Grund wollten wir 5 Anzeigen unserer Jobbörse hervorheben und die gesuchten Profile sowie die Möglichkeiten für die Kandidaten detaillierter darstellen. Entdecken Sie hier Stellenangebote im 3D-Druck und bewerben Sie sich noch heute!

Praktikum 3D-Druck (m/w/d)

Bekannt ist bereits seit Jahren, dass die BASF für lösungsorientiertes Denken und Innovationen setzt. Dass sie dabei auch auf 3D-Druck setzt beweist erneut, dass dieser heutzutage nicht mehr wegzudenken ist! Um den Einsatz im Bereich der 3D-Technologien zu unterstützen sucht sie derzeit für de Sandort Ludwigshafen einen Praktikanten, der über bereits Erfahrung im Bereich der additiven Fertigung verfügt. Weitere Informationen zu der Stellen finden sie hier.

Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich Auftragschweißen für den 3D-Druck

Die Fraunhofer-Einrichtung für Additive Produktionstechnologien IAPT aus Hamburg zählt zu den führenden Einrichtungen für die Industrialisierung der additiven Produktion. Mit dem Fokus auf der Industrialisierung additiver Technologien entstehen nachhaltige Innovationen entlang der gesamten Prozesskette. Diese reichen von Entwicklungen auf Prozess- und Materialebene über die Entwicklung von neuartigen Bauteildesigns sowie Systemtechnologien bis hin zur Fabrikplanung und Digitalisierung. Im Bereich des Auftragschweißen sucht das Institut derzeit eine studentische Hilfskraft, die das Team 30-40 Stunden in der Woche unterstützen kann. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bildnachweis: Fraunhofer Institut

Bachelor Thesis: Mobile Kühlbandage für Orthopädie, Onkologie und Veterinärmedizin: Technische Entwicklung (m/w/d)

Das Naturwissenschaftliche und Medizinische Institut der Universität Tübingen ist ein Forschungsinstitut der Innovationsallianz Baden-Württemberg und betreibt anwendungsorientierte Forschung an der Schnittstelle von Bio- und Materialwissenschaften. Ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern erschließt und entwickelt neue Technologien, für Unternehmen und öffentliche Forschungsförderer in den Geschäftsfeldern Pharma & Biotech, Biomedizin und Materialwissenschaften, Analytik und Elektronenmikroskopie. Für den Bereich der Kühlung von Gelenken nach Verletzungen oder Operationen sollen neue Kühlbandagen entwickelt werden, da die meisten, heutzutage verwendeten, Gefrierpacks in der Wirkung keine optimalen Resultate erzielen können. Die Anwendungsfelder  sind  Orthopädie, Sportverletzungen, Onkologie und Veterinärmedizin. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

 

Praktikum im Bereich Additive Fertigung ab April 2020

Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Mobility gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Für den Standort Böblingen sucht die Daimler AG einen PRaktikanten, der Bauteile im FDM-Verfahren durch gezieltes Drucken von Füllmustern bzw. Infill auf angreifende Lasten anpasst. Das Praktikum bietet die Möglichkeit, FE-Simulationen durchzuführen und nach der Überführung in den Gcode Probekörper zu drucken und auf dessen verbesserten Eigenschaften zu untersuchen. Bewerben Sie sich hier.

Bildnachweis: Daimler

Praktikanten (m/w/div.) zum Thema „Additive Manufacturing – 3D-Druck“

Der globale und nachhaltige Forschrittmacher der Fertigungsindustrie, DMG MORI, sucht aktuell für den Standort Bielefeld eine PraktikantIn im Bereich der additiven Fertigung.   Bereits über 12.000 Mitarbeiter gestalten bei DMG MORI aktiv die Zukunft. Mit 157 Vertriebs- und Servicestandorten – davon 14 Produktionswerke – sind wir weltweit präsent und beliefern über 100.000 Kunden aus 42 Branchen in 79 Ländern. Um Teil des Teams zu werden und spannende Aufgaben wie unter anderem die Unterstützung von Kundenprojekten, Analysen zum Bereich der additiven Fertigung und die Durchführung und Vorbereitung von Bauprojekten übernehmen zu dürfen, bewerben Sie sich hier.

Bildnachweis: DMG MORI

Sie sind auf der Suche nach einem Job im Bereich der Additiven Fertigung? Dann schauen Sie gerne bei unseren Stellenangeboten vorbei und erfahren Sie mehr! Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden