menu

Shining 3D über 3D-Scanner und deren Bedeutung für die Dentalbranche

Auf 23. November 2021 von Regina P. veröffentlicht

3D-Scanner haben sich inzwischen in vielen verschiedene Bereiche etabliert. Eine Branche, in der sich die Geräte besonders häufig zum Einsatz kommen, ist die Zahnmedizin. Dank des 3D-Scannens sind Zahnärzte dazu in der Lage, vollständig individualisierte Zahnspangen und Prothesen für ihre Patienten anfertigen zu können. Dafür können entweder intraorale 3D-Scannern, also Scannern, die direkt in den Mund des Patienten eingeführt werden, oder spezielle 3D-Laborscanner für Zahnärzte, die den Abdruck anfertigen, geschehen. Eines der führenden Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen 3D-Fertigung und der digitalen Zahnmedizin ist SHINING 3D. Wir haben auf der Formnext mit Sunny Wong, Managing Director of Overseas Business, gesprochen, um mehr über die Lösungen des Unternehmens, die Auswirkungen der COVID-19-Krise und die Möglichkeiten des Scannens in der Zahnmedizin zu erfahren, insbesondere nach der Pandemie.

3DN: Können Sie sich selbst und SHINING 3D kurz vorstellen?

Mein Name ist Sunny Wong, ich bin Managing Director für das Überseegeschäft bei SHINING 3D. SHINING 3D wurde im Jahr 2004 gegründet und ist ein wissenschaftliches, technologisches Innovationsunternehmen, das sich auf hochpräzise 3D-Digitalisierungslösungen mit Hardware und Software auf der Basis von Computer Vision spezialisiert. SHINING 3D entwickelt, produziert und vertreibt Geräte für die Digitalisierung von Zähnen, dazu zählen professionelle 3D-Scanner, Softwarelösungen und 3D-Drucker. SHINING 3D hat sich zum Ziel gesetzt, digitale Dentallösungen mit intraoralen 3D-Scannern und einer Cloud-Service-Plattform für die visuelle Beratung, Restauration, Kieferorthopädie, Implantation und Ästhetik sowie hochpräzise 3D-Digitalisierungslösungen für Design und Inspektion in den Bereichen industrielle Fertigung, den Kreativbereich, Medizin, Bildung, wissenschaftliche Forschung etc. anzubieten. SHINING 3D will internationalen Einfluss auf den Sektor nehmen und die Verbreitung der hochpräzisen 3D-Digitaltechnologie in verschiedensten Anwendungsbereichen für alle Nutzer weltweit fördern.

Sunny Wong von SHINING 3D (Bild: SHINING 3D)

3DN: Viele Industrien hat die COVID-19 Pandemie getroffen, wie war es bei SHINING 3D? Welche Maßnahmen hat das Unternehmen getroffen?

Zu den Kernaufgaben von SHINING 3D zählt die Entwicklung von hocheffizienten und zugänglichen digitalen Fertigungslösungen. Wir entwickeln unsere Produkte so, dass wir auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und gleichzeitig die Kosten im Entwicklungsprozess streng überwachen können. Als im Jahr 2020 alles stillgelegt war, waren wir dazu in der Lage, Lösungen bereitzustellen, welche es den Mitarbeitern ermöglichen, aus der Ferne und mit weniger Kontakt zu anderen Menschen zu arbeiten. Während der COVID-Zeit haben wir trotz vieler neuer Herausforderungen in der Lieferkette mehrere neue Modelle unserer Scanner und Drucker entwickelt und auf den Markt gebracht.

Bei den produktspezifischen Veränderungen, insbesondere bei der Entwicklung des AoralScan 3, haben wir uns darauf konzentriert, das Gerät so zu entwickeln, dass der Kontakt zwischen Patient und Arzt so gering wie möglich ist. Wir schaffen die Lösungen, die von unseren Kunden nachgefragt werden und wir entwickeln Lösungen, die diesen Bedürfnissen entsprechen. Vielseitigkeit ist für uns entscheidend, wir haben multifunktionale und hybride leichte 3D-Scanner für verschiedene Anwendungen, in Kombination mit unseren Softwarepaketen.

Shining 3D dentistry

Auf der Formnext konnten die Teilnehmer Scanner wie die AoralScan-Reihe von SHINING 3D sehen, welche das Scannen im Mund des Patienten ermöglicht (Bild: SHINING 3D)

3DN: Können Sie uns etwas mehr über Ihre neuesten Lösungen erzählen, insbesondere über die Hybrid-3D-Scanner-Serie und FreeScan UE?

Gerne erkläre ich als erstes unsere Hybrid-3D-Scanner-Serie. Die Hybridstruktur-Lichtquellentechnologie integriert strukturiertes LED-Licht und unsichtbares Infrarotlicht in einem Gerät. Dadurch können fortschrittliche intelligente Voreinstellungen in verschiedenen Scanmodi hinzugefügt werden, die das 3D-Scannen für eine breite Palette von Anwendungen ermöglichen, was  die Beliebtheit der tragbaren 3D-Scantechnologie steigert. Mit der unsichtbaren Infrarot-Lichtquelle bieten wir eine zuverlässige Lösung für das Problem des Scannens von dunklen Objekten und ermöglichen sogar das Scannen von menschlichem Haar, denn das Scannen des Gesichts ist ohne starkes Licht auch angenehmer. Das Gerät kann zur Unterstützung der Benutzer bei der Entwicklung und Herstellung von Orthesen und Prothesen sowie bei anderen Anwendungen eingesetzt werden. Mit einer eingebauten Farbkamera und einem großen Sichtfeld liefert EinScan H hochwertige 3D-Daten in Farbe, die in wenigen Minuten einsatzbereit sind. Das Gerät wurde auf Grundlage des Feedbacks von Kunden aus der Medizinbranche entwickelt. Der Einscan HX ist der erste Hybrid-Scanner seiner Art, der strukturiertes Licht und Laser in einem handlichen Gerät kombiniert, ohne dass es dabei Einschränkungen bei der Genauigkeit oder der Präzision gibt. Die Hybrid-Scanner eröffnen durch die Kombination verschiedener Lichttechnologien ein neues Anwendungsspektrum.

FreeScan UE integriert die hohe Genauigkeit und Präzision aus der Metrology-Produktlinie. Sein robustes und leichtes Design ermöglicht es den professionellen Anwendern, Objekte genau und bequem zu scannen, unter anderem dank des ergonomischen Designs. Die einzigartige Temperaturregelung des Scanners ermöglicht es dem Benutzer, auch in den schwierigsten Umgebungen zu scannen und so die genauesten 3D-Daten für alle Arten von Objekten zu erhalten.

SHINING 3D präsentierte seine neuesten Scan-Lösungen auf der Formnext 2021 (Bild: SHINING 3D)

3DN: SHINING 3D ist vor allem für Produkte der digitalen Zahnmedizin bekannt, insbesondere für intraorale Scanner. Können Sie uns etwas mehr über Ihre Lösungen/Arbeit in diesem Bereich erzählen? Wie nützlich ist das Scannen für die Dentalindustrie?

SHINING 3D ist in der Lage, Zahntechnikern und Zahnärzten auf der ganzen Welt eine vollständige und integrierte digitale Lösung zu bieten. Sie ist vollständig, weil unsere 3D-Scanner und 3D-Drucker mit der leistungsstärksten CAD-Software auf dem Markt verbunden sind. Mit ihnen ist es möglich, den gesamten digitalen Arbeitsablauf zu durchlaufen, von der Erfassung der ursprünglichen klinischen Situation des Patienten über die Planung und das Design der Restauration bis hin zur Erstellung des prothetischen Werkzeugs für die Fertigstellung der Behandlung. Es handelt sich um eine integrierte Lösung, da unsere gesamte Hardware und Software in einem Schritt-für-Schritt-Workflow miteinander verbunden sind, in dem sowohl erfahrene als auch nicht erfahrene Benutzer die idealste Lösung für die Entwicklung eines klinischen und technischen Falls finden können.

Durch den Einsatz von 3D-Scannern zur Erfassung von Daten und detaillierten Informationen über die klinische Situation des Patienten können Zahnärzte und Techniker reibungsloser und effektiver kommunizieren. Außerdem kann die Planung und das Design der Restauration genauer und besser auf die spezifischen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten abgestimmt werden. Infolgedessen kann die Herstellung von Zahnersatz schneller und präziser erfolgen und zu einer höheren Zufriedenheit des Patienten führen, der schließlich der letzte und wichtigste Ring in dieser Kette ist.

Der Trend der letzten Jahre zeigt ein konstantes Wachstum bei digitalen Zahnmedizinlösungen, die in Kliniken und Laboren auf der ganzen Welt eingesetzt werden. Und vor allem jetzt, in der Covid-Zeit, in der der Einsatz von genaueren und sichereren Lösungen immer notwendiger wird, ist die digitale Zahnmedizin der Schlüssel,  um höhere Standards und besserer Ergebnisse zu erreichen und sowohl Fachpersonal als auch Patienten zufrieden zu stellen.

Shining 3D dentistry

SHINING 3D ist bekannt für seine Produkte für die digitale Zahnmedizin (Bild: SHINING 3D)

Wir erneuern und verbessern unsere Technologie ständig auf der Grundlage des Feedbacks tausender Anwender aus verschiedenen Ländern. Gleichzeitig bieten wir allen Benutzern kontinuierlich kostenlose Software-Updates an.  Gemeinsam mit unseren Kunden erleben wir die schnell wachsende Nachfrage nach hochleistungsfähiger digitaler 3D-Technologie und erkunden das Potenzial echter 3D-Modelle in immer mehr Anwendungen. Die Dentalindustrie ist ein Beispiel für einen solchen digitalen Anwendungstrend.

Bis heute haben wir mehr als 10.000 Laboranwender, die von der Integration des SHINING 3D-Scanners in ihren täglichen digitalen Arbeitsablauf profitieren. Wir bieten die 3D-Scantechnologie aber auch für Zahnkliniken an.  Unser erster intra-oraler Scanner wurde 2015 entwickelt. Diesen haben wir jedoch nie auf den Markt gebracht, weil das Modell noch Spray benötigt hätte, um Daten effizient erfassen zu können. Daher haben wir beschlossen, die zweite Generation zu entwickeln, und 4 Jahre später haben wir den AoralScan 2 im 4. Quartal 2019 erfolgreich auf den Markt gebracht.

Seitdem wurden weltweit über 4000 Aoralscan 2-Scanner installiert, was den Nutzen des Geräts unter Beweis stellt und veranschaulicht, Kliniken ihre Arbeit digitalisieren können. Der Scanner wurde zur Restauration, Kieferorthopädie und Implantologie eingesetzt. Aufgrund des Feedbacks und der Anregungen vieler Klinikbenutzer haben wir unsere Technologie und unser Produkt weiterentwickelt und optimiert. Im September diesen Jahres, während der IDS Deutschland, haben wir unseren Intraoralscanner der dritten Generation auf den Markt gebracht – den Auralscan 3, welcher leichter, schneller und präziser ist. In der Zwischenzeit haben wir eine Reihe neuer Software-Funktionen für diesen entwickelt. SHINING 3D bietet auch den selbst entwickelten hochpräzisen Stereolithographie-3D-Drucker AccuFab-L4K an und bietet damit eine Komplettlösung für den digitalen zahnmedizinischen Workflow. Wir sind davon überzeugt, dass die digitale Dentallösung den Arbeitsablauf von Zahnärzten, Dentallaboren und Patienten weiter verbessern wird.

SHINING 3D bietet auch den hochpräzisen Stereolithographie-3D-Drucker AccuFab-L4K an (Bild: SHINING 3D)

3DN: Haben Sie letzte Worte für unsere Leserschaft?

Trotz der schwierigen Covid-Periode, die viele neue Herausforderungen mit sich brachte, wird SHINING 3D mit technologischen Innovationen für hochpräzise 3D-Digitalisierungslösungen sowohl im Bereich Hardware als auch Software versuchen den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Darüber hinaus profitieren wir vom Feedback unserer Anwender und werden die Benutzererfahrung weiter verbessern, um den Anwendern weltweit noch bessere Produkte, Softwarelösungen, effizienteren Support sowie Service anbieten zu können. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website HIER.

*Titelbildnachweis: SHINING 3D

Nutzen Sie die Dentalscanner von Shining 3D? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you