menu

3D-gedruckter Schmuck PULSE soll Berührung des Gesichtes verhindern

Auf 2. Juli 2020 von Sandra S. veröffentlicht

Wie wir wissen, hat die durch Covid-19 verursachte globale Pandemie die Gemeinschaft der Hersteller von Zusatzstoffen mobilisiert, schnelle und effiziente Lösungen zur Bekämpfung des Virus zu suchen. Einige Monate, nachdem die Pandemie ihren Höhepunkt erreicht hat, ist es heute an der Zeit, zur „neuen Normalität“ zurückzukehren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir keine Sicherheitsmaßnahmen ergreifen sollten oder dass das Coronavirus vollständig verschwunden ist. Die Verwendung von Masken und ständiges Händewaschen werden weiterhin empfohlen. In diesem Zusammenhang und um eine sogenannte „zweite Welle“ zu verhindern, hat ein Team von NASA-Forschern mit PULSE einen open-source Anhänger entwickelt.

PULSE verfügt über einen vibrierenden Motor. Dadurch können sich die Benutzer daran erinnern, ihr Gesicht nicht mit den Händen zu berühren. Der Hauptvorteil dieses Projekts liegt in der einfachen und erschwinglichen Technologie, die zu seiner Erstellung benötigt wird, so dass jeder, unabhängig von seinem Erfahrungsstand, die eigene haben kann. Außerdem verfügt das Schmuckstück über einen Infrarotsensor, um jeden Reiz zu erfassen. Auf diese Weise wird die Vibration umso stärker, je näher die Hand an das Gesicht kommt.

Der Aufbau von PULSE (Bildnachweis: JPL Institute)

Wie können Sie PULSE drucken?

Bevor Sie beginnen, Ihre eigene PULSE-Halskette zu drucken, sollten Sie sich bewusst sein, dass das Design nicht von den zuständigen Behörden genehmigt worden ist. Dies bedeutet, dass die Verantwortung für das Herunterladen und die Herstellung des Geräts beim jeweiligen Benutzer liegt. Für den eigentlichen Druck wird ein FDM-Drucker benötigt, wobei empfohlen wird, PLA als Material oder etwas Vergleichbares zu verwenden. Danach müssen Sie die Datei, die Sie unter diesem Link finden, herunterladen, um den 3D-Druckvorgang zu starten. In der NASA-Erklärung integriert das Gerät spezifische elektronische Teile, die Sie zusammenbauen müssen, um dem PULSE-Halsband Leben einzuhauchen. Sie können diese Teile leicht in jedem elektronischen Geschäft finden. Wenn Sie alle Elemente haben, müssen Sie den Anweisungen folgen, bis Sie Ihre eigene Halskette bekommen und sie in Betrieb nehmen!

Solche Projekte, die die Ausbreitung des Virus verhindern, werden in der aktuellen Krisensituation immer häufiger. PULSE ist besonders praktisch, weil sie unkompliziert getragen werden kann und von zuhause gedruckt werden kann.

Was denken Sie über die Idee hinter PULSE, das unbewusste Berühren des Gesichts zu verhindern? Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden!

*Nachweis Betragsbild: JPL Institute

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you