menu

Puppe in Pinocchio Film wurde mit Laser-Metall-3D-Druck hergestellt

Am 9. März 2023 von Delona Z. veröffentlicht

Waren Sie in letzter Zeit im Kino? Vielleicht haben Sie sich den neuen Pinocchio Film angesehen, der im Dezember 2022 von Regisseur Guillermo del Toro in die Kinos kam – und wenn nicht, sagen wir Ihnen, warum Sie es tun sollten! Die Herstellung der Puppen für dieses Stop-Motion-Animationsabenteuer wurde durch den Einsatz von 3D-Drucktechnologien für Pinocchio selbst erleichtert.

Die Pinnochio Puppe wurde mit Hilfe des 3D-Drucks von Laser Prototype Europe Ltd (LPE) hergestellt, einem Unternehmen mit Sitz in East Belfast im Vereinigten Königreich, das zufällig das am längsten bestehende Rapid-Prototyping-Servicebüro im Vereinigten Königreich und Irland ist. Vielleicht ist dies der Grund, warum das Unternehmen vom Animationsstudio Mackinnon and Saunders beauftragt wurde, diese faszinierende Kreation im Metall-3D-Druckverfahren (DMLS oder SLM) herzustellen.

Der Direktor von LPE, Campbell Evans, erklärte das fertige Produkt so: „Sie können sehen, dass es sehr fein ausgearbeitet ist. Wir haben hochauflösende Metalldrucker, mit denen wir diese fein definierten Teile herstellen können. Wir haben die Rückenplatte, die vordere Brustplatte und alle Beine und Gelenke usw. hergestellt, die alle miteinander verbunden sind“. Die Firma stellte sicher, dass die Teile so gedruckt wurden, dass sie zusammengefügt werden konnten, um ein hochwertiges Endprodukt zu schaffen. Dieses Pinocchio-Abenteuer war für LPE etwas ganz Besonderes, weil es vermutlich das erste Beispiel dafür ist, dass 3D-gedruckte Metallpuppen in dieser Art von Film verwendet werden.

Der Oberkörper von Pinocchio wurde per 3D-Metalldruck hergestellt. (Bild: Laser Prototype Europe)

Es ist natürlich nicht das erste Mal, dass der 3D-Druck auf der Kinoleinwand zu sehen ist. Vielleicht erinnern Sie sich an die Arbeit der Laika Studios an „Coraline“; das Unternehmen verwendete 3D-Druck, um die Gesichter der Puppen herzustellen. Neben Modellen und Puppen können mit der additiven Fertigung auch ganze Requisiten hergestellt werden, wie im Fall der Robotereule, die für den Hulu-Film „It’s A Wonderful Binge“ produziert wurde. Was das Kostümdesign betrifft, so wurden für den Film Black Panther eine 3D-gedruckte Krone und Halskette von der Österreicherin Julia Koerner entworfen.

Im Allgemeinen wird der 3D-Druck in der Filmindustrie bevorzugt, weil er die Möglichkeit bietet, in kurzer Zeit Teile mit einer komplexeren Geometrie zu erstellen, als dies mit herkömmlichen Methoden möglich ist. Die Technologie ist auch nützlich, um eine Vielzahl von Teilen für das Prototyping oder das Testen von Ideen zu erstellen. All diese Eigenschaften sind natürlich wichtig bei einem hochkreativen Projekt, das gleichzeitig unter erheblichem Zeitdruck steht, wie ein Film!

Was halten Sie davon, dass der 3D-Druck für den Pinocchio Film verwendet wurde? Lassen Sie uns dazu einen Kommentar da, oder teilen Sie es uns auf Facebook oder LinkedIN mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

*Titelbildnachweis: Getty Images 

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks