menu

Was Sie über die CAD-Software OnShape wissen sollten

Auf 28. Mai 2020 von Sandra S. veröffentlicht

OnShape ist eine Cloud-basierte CAD-Software (Computer-Aided Design). Mithilfe webbasierter Server können Software-Anwender gemeinsam an einem Modell arbeiten und zeitgleich miteinander interagieren. Das Programm richtet sich an die verschiedensten Anwendungsbereiche – sie kann überall dort verwendet werden, wo Produkte oder auch Maschinenbauteile entworfen werden. Auf der offiziellen Website bietet das Unternehmen viele Möglichkeiten, den Umgang mit der Software zu erlernen, darunter auch Erklärungsvideo und Hilfe bei auftretenden Problemen in der Anwendung. Was macht OnShape über diese angebotene Hilfestellung hinaus so beliebt?

OnShape wurde 2012 von zwei ehemaligen CEOs von Solidworks, John Hirschtick und John McEleney, ins Leben gerufen, die zusammen mit einem Team von sechs Fachleuten das Belmont Technology-Programm ins Leben gerufen haben, das später in OnShape umbenannt werden sollte. Im  Jahr 2015 veröffentlichte das Team die Betaversion der  CAD-Software. Zudem wurden für iPhone und Android-User entwickelte Versionen angekündigt, die CAM, Simulation, Rendering und andere Cloud-basierte Tools bieten sollten. Vier Jahre später, im  November 2019, stimmte OnShape der Übernahme durch Parametric Technology Corporation (PTC) zu, einem Unternehmen, das sich der Entwicklung fortschrittlicher Software widmet. Schauen wir uns nun die wichtigsten Merkmale des Programms an.

OnShape ist ein Programm, das in verschiedenen Branchen eingesetzt wird

Die Eigenschaften von OnShape

Die von OnShape angebotenen Funktionen sind vielfältig, darunter: Datenmanagement, Zusammenarbeit, Workflow, Teile, Baugruppen, Zeichnungen, Stücklisten, Konfiguration, Analyse, Integrationen, Support und Sicherheit. Die Plattform ist für Mac, PC, Linux und Chromebook verfügbar. Wie wir gesehen haben, ist es eine Software, die die Zusammenarbeit mit anderen Benutzern ermöglicht, so dass Teams mit Entwurfsalternativen experimentieren können, ohne andere zu beeinträchtigen. Darüber hinaus unterstützt die Plattform die Echtzeit-Datenverwaltung, so dass Sie die Änderungen anderer Benutzer sofort sehen können. Das Gute an dieser Modellierungssoftware ist, dass sie von den Anwendern keine Wartungsarbeiten erfordert und Programmaktualisierungen direkt auf der Weboberfläche veröffentlicht werden.

Bei gemeinsamer Nutzung müssen Sie keine Dateien senden, sondern es reicht das einfache Teilen der entsprechenden URL. Dank Cloud-basiertem System  können Nutzer problemlos zwischen verschiedenen Geräten wechseln. OnShape kann zur Erstellung von 2D-Skizzen und 3D-Modellen verwendet werden. Um die Anwendung zu erlernen, stellt das Unternehmen den Anwendern Programmanleitungen und Spezifikationen zur Verfügung, um die grundlegende Bedienung zu verstehen, damit sie bessere fertige, für den 3D-Druck geeignete Entwürfe erstellen können. Die Dateien können u.a. in den Formaten STL, DWG und DXT exportiert werden. Darüber hinaus wird die Software in  verschiedenen Sprachen angeboten, darunter Englisch, Deutsch, Koreanisch und Chinesisch. So handelt es sich um eine international agierende Community, mit der Sie Kontakt aufnehmen können!

El software basado en la nube permite la edición colaborativa de modelos.

Eine OnShape Lizenz erwerben

Wenn Sie darüber nachdenken, eine OnShape Lizenz zu erwerben, müssen Sie bei der Professional-Version, die sich an kleine und mittlere Unternehmen richtet, mit einem Preis von 2.100 US-Dollar pro Jahr rechnen. Auf diese Weise können Sie eine Produktentwicklungsplattform einschließlich CAD, Investitionsmanagement und Datenverwaltung einsetzen. Daneben gibt es die Standardversion, die sich an Anwender richtet, die weniger CAD-Tools benötigen. Der Preis dieser Lizenz beträgt $1.500 pro Jahr. Es gibt zudem das kostenlose OnShape-Bildungspaket, das eine der besten CAD-Lösungen im Bildungsbereich darstellt. Im Rahmen dessen können Studenten und Lehrer die Standardversion kostenlos erwerben.

Michael Bromley, Maschinenbautechniker bei Voxel, erklärt: „Aktuell, nach der Verwendung von OnShape, wäre es schwierig, zu unserem alten CAD-System zurückzukehren“. Weitere Informationen über OnShape und die Möglichkeiten, die es bietet, finden Sie auf der offiziellen OnShape Website.

Haben Sie Onshape bereits verwendet? Lassen Sie es uns wissen! Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden