menu

Noch eine Woche bis ADDITIV Automotive 2.0 mit Ford, Daimler, VW und Co.

Am 15. September 2022 von Bianca Z. veröffentlicht

In einer Woche, am 22. September 2022 von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr, ist es endlich so weit und ADDITIV Automotive öffnet zum zweiten Mal seine Tore! Daher freuen wir uns schon Sie neben zahlreichen Ausstellern von branchenführenden Unternehmen der Automobilindustrie wie auch der additiven Fertigung begrüßen zu dürfen! Seien Sie gespannt, welche Themen und Details im Rahmen der Podiumsdiskussionen und Workshops behandelt werden und erhalten Sie interessante Einblicke und Auskünfte rund um Anwendungsmöglichkeiten des 3D-Drucks in der Automobilindustrie. Bei dieser zu 100% virtuellen Veranstaltung müssen Sie allerdings nicht auf das Gefühl wie auf einer echten Messe verzichten, denn wir bieten Ihnen einen ebenso virtuellen Raum für Ihr ganz persönliches Networking! Hier können Sie ganz einfach die Chance nutzen, mit insgesamt 20 Ausstellern zu sprechen, sich zu vernetzten und mehr über die additive Fertigung innerhalb der Automobilbranche zu erfahren. 

Wie nutzen Daimler, VW, Ford und weitere Automobilhersteller die additive Fertigung? Das erfahren Sie bei ADDITIV Automotive 2.0! (Bild: Daimler)

Ford, Daimler, Formlabs und weitere Unternehmen erwarten Sie bei ADDITIV Automotive 2.0

Die additive Fertigung hat in den letzten Jahren gezeigt, wie viel Einfluss sie auf die Automobilindustrie hat: als treibende Schlüsselkraft für die Industrie 4.0 wird sie von Automobilherstellern als wegweisende Technologie zur Automatisierung und Optimierung von Produktionsschritten entlang der gesamten Wertschöpfungskette genutzt. Daher liegt es nahe, dass ADDITIV Automotive diese beiden Welten auf einem virtuellen Event miteinander vereint. In einem spannenden Programm von insgesamt drei Podiumsdiskussionen, drei Networking-Sessions und zwei Workshops geben Ihnen Experten wie beispielsweise Jérémie Schuler, Senior Technical Sales Manager Automotive von Formlabs, Matthias Schmid, Deputy Head of Center of Competence 3D Printing von Daimler Truck AG, Bruno Alves, Additive Manufacturing Expert and Tooling Specialist von Ford wie auch Udo Ringler, Spezialist für Additive Manufacturing von Schäffler Einblicke zu Themen wie DfAM, Vorteile zur Beseitigung von Lieferkettenprobleme oder auch AM im Bereich Motorsport.

Warum auch Sie sich für unsere zweite Edition von ADDITIV Automotive anmelden sollten, erklärt Ralf Anderhofstadt, Head of Center of Competence Additive Manufacturing (3D-Printing), Printing Shop & Media bei Daimler Trucks & Buses, der bereits letztes Jahr an unserem Event teilgenommen hat und aus Erfahrung sprechen kann: „Die Veranstaltung ADDITIV Automotive wurde sehr professionell geplant und umgesetzt. Die Podiumsdiskussion war durch die interessanten Teilnehmer eine großartige Plattform über die aktuellen Themen zum 3D-Druck im Automotive-Sektor zu diskutieren. Und dies in ungezwungener Atmosphäre. Durch die Vielzahl der interessanten Gesprächspartner und Eindrücke aus anderen Unternehmen sind die Erinnerungen sehr positiv und ich freue mich auf die nächste Veranstaltung von ADDITIVE Automotive. Insbesondere in der Automobilbranche bewegt sich aktuell einiges bezüglich dem industriellen 3D-Druck. Und es gibt eine Vielzahl von Potentialen in den Unternehmen, welche noch nicht erschlossen wurden.Genau aus diesem Grund sind die Vernetzung und der Austausch durch die Veranstaltung so interessant und wichtig.“

Worauf warten Sie also noch? Melden Sie sich gleich kostenlos zu unserem Event an, HIER geht es zur Registrierung, die vollkommen kostenlos ist. Falls Sie sich noch mehr über das Event informieren möchten, dann finden Sie diese Informationen auf unserer WebsiteWir freuen uns schon, Sie am 22. September 2022 begrüßen zu dürfen!

Welche Podiumsdiskussion wollen Sie auf keinen Fall verpassen? Lassen Sie uns dazu gerne einen Kommentar da oder teilen Sie es uns auf Facebook, Twitter, LinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks