menu

HP kündigt 4 neue 3D-Drucker an, darunter auch Farb-3D-Drucker

Auf 5. Februar 2018 von Alexander H. veröffentlicht
HP 3d-drucker

Der Technologiegigant HP hat seine 3D-Druck-Mission mit der Ankündigung von 4 neuen 3D-Druckern fortgesetzt. Diese 3D-Drucker verwenden immer noch ihre Multi Jet Fusion-Technologie, konzentrieren sich jedoch auf kleine bis mittlere Produktentwicklungen.

Mit seinen Modellen Jet Fusion 3200, 4200 und 4210 3D-Drucker hat HP seinen Einstieg 2016 in die Industrie gefeiert. Das Unternehmen hat seitdem keine Anzeichen einer Verlangsamung gezeigt und angekündigt, dass sie einen 3D-Drucker der Metall drucken kann veröffentlichen. Außerdem hat das in USA ansässige Unternehmen heute 4 neue 3D-Drucker angekündigt. Diese 4 HP 3D Druckermodelle werden unter den Namen Jet Fusion 340, 380, 540 und 580 laufen.

HP 3D-Druck: Full-color & Voxel-level 3D-Druck

Die großen Ankündigungen hören jedoch nicht nur bei diesen neuen Druckern auf. Fortschritte in der 3D-Drucktechnologie von HP bedeuten, dass Benutzer nun funktionelle Teile in Vollfarbe sowie in Schwarz oder Weiß drucken können. HP sagt, dass diese neuen 3D-Drucker über eine „Voxel-Level-Innovation“ (ein 3D-Pixel) verfügen und Objekte schneller drucken als andere Drucker.

hp 3d-Drucker

Ein erster Blick auf HPs neueste Errungenschaft

„HP setzt sich dafür ein den 3D-Design und die 3D-Fertigung zu demokratisieren, um Millionen von Innovatoren auf der ganzen Welt neue Möglichkeiten zu eröffnen“, sagte Stephen Nigro, Präsident der Abteilung 3D-Druck. „Ganz gleich in welcher Branche Sie tätig sind, unabhängig von der Komplexität Ihres Designs, ganz gleich, welche Farben zu Ihren Geschäftsanforderungen passen – schwarz, weiß oder das gesamte Farbspektrum. Mit der neuen HP Jet Fusion 300/500-Serie können Sie brillante neue Teile erstellen, frei von den Zwängen der traditionellen Produktionsmethoden. „

hp 3d-Drucker

Die HP Multi Jet Fusion-Technologie bietet Kontrolle Voxel-Level und verändert die Art wie die Welt konstruiert und produziert.

Die Jet Fusion Modelle 380 und 580 werden in der Lage sein in Full-Color zu drucken, während die Modelle 340 und 540 in Schwarz/Weiß drucken können. Die Modelle 340 und 380 besitzen ein Bauvolumen von 190 x 254 x 248 mm, während die größeren Modelle 540 und 580 ein Bauvolumen von 190 x 332 x 248 mm vorweisen. Alle Modelle drucken mit einer Schichtdicke von 0,08 mm. HP sagt, dass die Drucker ab 50.000 US-Dollar bis hin zum niedrigen 100.000 US-Dollar-Bereich kaufbar sein werden.

hp 3d-Drucker

Dieses farbenreiche Modell ist das Herz eines jungen Mädchens namens Jemma mit einem komplexen Herzfehler. Das Herz wurde mit dem neuen 3D-Drucker Jet Fusion 300/500 von HP gedruckt, um den Chirurgen des Phoenix Children’s Hospital bei der Vorbereitung zu helfen, den besten chirurgischen Pfad auszuwählen und Jemmas Familie das Verfahren zu erklären.

HP & Dassault Systèmes kündigen Zusammenarbeit an

HP kündigte außerdem eine Zusammenarbeit mit französischem Softwareanbieter Dassault Systèmes an, um Design-Anwendungen für HP Multi Jet Fusion 3D-Drucker zu erweitern. In dieser Partnerschaft wird die SOLIDWORKS 3D-Software von Dassault für HP Drucker und ihre Voxel-Level-Technologie optimiert. Konstrukteure und Ingenieure werden in der Lage sein, „Produkte völlig neu zu erfinden, neue Materialien zu nutzen, die Grenzen der traditionellen Fertigung zu überwinden und neue Produkte schneller und effizienter zu produzieren“, so HP. Die Software SOLIDWORKS wird in die Vollfarbfunktionen der Modelle 380 und 580 integriert.

hp 3d-Drucker

HPs neue Jet Fusion 300/500 3D-Drucker produzieren funktionelle Teile in Vollfarbe, schwarz oder weiß.

 

Was halten Sie von HPs neuer Ankündigung?

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf FacebookTwitter und Google+, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIn zu finden.

Daten und Fotos mit freundlicher Genehmigung von: Invent Medical and NACAR, Phoenix Children’s Hospital; Heart of Jemma

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you