menu

Nagami präsentiert 3D-gedruckte Designer-Stühle

Am 30. März 2018 von Alexander H. veröffentlicht

Die Mailänder Möbelmesse findet vom 17. bis 22. April statt und bietet die Gelegenheit einige originelle 3D-gedruckte Stühle zu sehen. Sie werden von der spanischen Designfirma Nagami, die sich auf 3D-Großformatdruck spezialisiert hat, in Zusammenarbeit mit mehreren renommierten Designern und Studios darunter Zaha Hadid Architects, präsentiert. Die Stühle sind Teil des Projekts „Brave new world: Neugestaltetes Design und großflächiger 3D-Roboterdruck“.

Nagami stellt das Projekt in wenigen Tagen in Mailand vor. Es umfasst vier Modelle sehr avantgardistischer Stühle namens Rise, Low – beide von Zaha Hadid Architects – Robotica TM von Ross Lovegrove und Peeler von Daniel Widrig. Die Modelle sind alle 3D-gedruckt.

chaises imprimées en 3D

Der Stuhl „Rise“

Vier 3D gedruckte Stühle

Die beiden Stühle Rise und Bow wurden über einen Roboterarm gedruckt, der biologisch abbaubare Kunststoffpellets extrudieren kann. Ihre jeweiligen Designs erfüllen immer noch ihre primäre Funktion, das Sitzen und erinnern an eine natürliche florale Struktur, während Farben und Formen auf innovative Weise integriert werden. Mit anderen Worten, die Stühle sind ein bisschen mehr als nur Küchenstühle.

Robotica TM von Ross Lovegrove ist ein vielseitiger Hocker mit einer 360°-Struktur. Das Design dieses 3D-gedruckten Hockers ließ sich von der Natur inspirieren und verbindet Robotik und Botanik auf elegante Weise.

chaises imprimées en 3D

Der 3D-Druck von „Robotica TM“

Die neueste Kreation, Peeler, ist deutlich weniger farbenfroh als seine anderen 3D-gedruckten Pendents, ist aber ebenso beeindruckend in seinem Stil. Der von Daniel Wildrig entworfene Stuhl besteht aus einem einzigen Stück aus schwarzem PLA. Mit dünnen Wänden von 7 mm wurde der Stuhl in nur wenigen Stunden gedruckt.

chaises imprimées en 3D

Der „Peeler“ Hocker

Die Gründer von Nagami, Manuel Jimenez García, Miki Jimenez García und Ignacio Viguera Ochoa halten fest: „Wir entwickeln Produkte, die bis jetzt auf die richtige Technologie gewartet haben.“ Weitere Informationen über das Projekt finden Sie auf der offiziellen Nagami-Website.

chaises imprimées en 3D

Der Sthul „Bow“

Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf FacebookTwitter und Google+, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks