menu

Top 5 Videos zum Tag der Musik: 3D-gedruckte Instrumente

Auf 21. Juni 2020 von Sandra S. veröffentlicht

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, wird die additive Fertigung in zahlreichen Branchen eingesetzt: ob in der Automobilindustire, dem medizinischen Bereich oder der Raum-und Luftfahrt. Heute wollen wir uns einem Bereich widmen, der vergleichsweise selten thematisiert wird: 3D-Druck und Instrumente. Dieses Thema haben wir passend zum Tag der Musik ausgewählt, der in vielen Ländern der Welt, darunter auch Deutschland, heute gefeiert wird. Wir wünschen Ihnen einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Ansehen der Videos!

Top 1: 3D gedruckte Violine

In unserem ersten Video entführt Sie Michael Crockett in die Welt der 3D-gedruckten Instrumente und zeigt dabei, wie schön sie klingen können. Er hat mit dem HP MJF 580 und Nylon farbenfrohe Violinen gedruckt. Neben Ausschnitten zum Herstellungsprozess sehen Sie zudem, wie das 3D-gedruckte Instrument beim Musizieren klingen kann.

Top 2: Der Weg zur unzerstörbaren Gitarre

In diesem Video hat sich eine Gruppe von Entwicklern kein geringeres Ziel gesetzt, als eine unzerstörbare Gitarre zu fertigen, die vom bekannten Gitarristen Yngwie Malmsteen geprüft werden soll. Dabei greifen sie auf den 3D-Druck zurück. Zwar ist das Ziel, ein unzerstörbares Instrument zu erhalten, jedoch soll auch die Klangqualität nicht darunter leiden. Für den Druck wurde auf Titan zurückgegriffen, um neben der Strapazierfähigkeit ein leichtes Gewicht zu ermöglichen. Sehen Sie sich das Video an und sehen Sie, ob die Gitarre den Test übersteht.

 

Top 3: Klavier mittels 3D-Druck reparieren

Was aber machen, wenn das Instrument bereits beschädigt ist? Dieser Problematik nimmt sich das nachfolgende Video an und beweist damit, wie 3D-Druck zur Nachhaltigkeit beitragen kann. Die Tasten vom besagten Instrument wurden vom Nutzer mittels der CAD-Software Fusion 360 nachgebildet und anschließend gedruckt. Dabei hat er auf PLA zurückgegriffen. Sie werden dabei beim gesamten Prozess von der Designerstellung bis zum Anbringen der Tasten eingeweiht. Vielleicht inspiriert Sie das Video dazu, auch etwas zu reparieren, bei dem die Reparatur zunächst unmöglich oder sehr kostenintensiv scheint.

Top 4: Personalisierte Instrumente: Sehen so die Gitarren der Zukunft aus?

Vermutlich haben Sie bereits häufig gefärbte oder mit Stickern versehene Gitarren gesehen, die das Instrument zu einem Markenzeichen machen. Doch nun soll die Personalisierung auf ein neues Level gehoben werden: Dank des 3D-Drucks sollen elektrische Gitarren mit einzigartigen Designs versehen werden. Im Video sehen Sie nur einen Bruchteil, der möglichen Designs. Auch hier beweist der 3-Druck erneut dessen Kostengünstigkeit. Das 3D-gedruckte Instrument soll preislich einem Massenprodukt gleichen. Erfahren Sie mehr im Video:

Top 5: Anycubic i3 Mega als Instrument?

Das letzte Video sollten mit etwas Humor betrachten. Der Betreiber des Kanals „Make Anything“ hat sich dabei die Frage gestellt, ob es möglich ist, seinen Anycubic i3 zum Tanzen und Singen zu bringen. Das Ergebnis sehen Sie im Video! Für die, die noch nicht wissen, was Sie am heutigen Sonntag zu Coronazeiten unternehmen können: In der Videobeschreibung finden Sie den G-Code, der Ihren Drucker zum Instrument werden lässt. Lassen Sie uns gerne nach dem Ansehen des Videos wissen, was Sie über die Idee denken und ob Sie das Video zum Schmunzeln gebracht hat.

Was denken Sie über diese 3D-gedruckten Instrumente beziehungsweise über den musizierenden Anycubic i3? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen! Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden