menu

Mud Frontiers – Das Projekt zur Herstellung 3D-gedruckter Schlammhütten

Auf 10. Oktober 2019 von Lukas Johannes B. veröffentlicht
Mud Frontiers

Emerging Objects stellt sein neues Projekt Mud Frontiers vor, das darauf abzielt, eine nachhaltigere und zugänglichere Bauweise zu fördern. Unter der Leitung der Architekten Ronald Rael und Virginia San Fratello besteht das Projekt aus 4 Hütten, die in 3D aus einem schlammigen Material gedruckt sind und an diejenigen erinnern, die bis ins 19. Jahrhundert an den Ufern des Rio Grande River im San Luis Valley, Colorado, gebaut wurden. Baptized Hearth, Beacon, Lookout and Kiln, all diese Hütten wurden mit 3D-Druckern von 3D Potter erstellt.

Emerging Objects ist im Bereich der additiven Fertigung dafür bekannt alle Möglichkeiten der Technologie im Hinblick auf die Umwelt zu erforschen: Die Projekte des Unternehmens fördern oft nachhaltigeres Bauen unter Verwendung lokaler, recycelbarer oder natürlicher Materialien. Beispiele sind 3D-Drucksubstrate zur Wiederherstellung des Meeresbodens oder die kleine Kabine, in der die Fliesen in 3D aus Zement, Sägemehl, Salz und sogar Traubenschalen gedruckt wurden. Diesmal ist das amerikanische Unternehmen an Schlamm interessiert für den Bau der 4 Hütten.

Emerging Objects verwendete eine 3D-Drucktechnik, die mit Schlamm als Material arbeitet – Quelle: Rael/San Fratello

Mud Frontiers – ein Bauprojekt, das Tradition und Innovation kombiniert

Die Architekten von Emerging Objects untersuchten zunächst typische Baumethoden in der Region, darunter handgefertigte Tonstrukturen und Keramik aus Schlamm und Ton der Berge „Sangre de Christo“ und „San Juan“. Sie erklären zudem, dass sie schnell direkt vor Ort drucken wollten und dass sie eine Maschine benötigten, die leicht zu transportieren und in der Lage war, vor Ort ein Material zu extrahieren, das dieser Mischung aus Ton und Schlamm ähnelt. Also wandten sie sich an 3D Potter, einen Hersteller, der für seine keramischen 3D-Drucker bekannt ist. Dieser entwickelte einen kleinen mobilen Roboter, den Potterbot XLS-1, für sie.

Ronal Rael fügt hinzu: „Wir haben gelernt, wie einfach aber auch widerstandsfähig es ist, so schnell großformatige Strukturen über den Boden direkt unter unseren Füßen zu drucken. Wir entdeckten zudem Druck-Workflows, Materialmischprozesse, strukturelle Anwendungen und Theorien über alte und neue Lebensstile. Es war ein sehr interessantes Projekt.“

Die Hütte mit dem Namen Baptized Hearth – Quelle: Rael/San Fratello

Die 4 in 3D gedruckten Hütten haben alle eine unterschiedliche Struktur. So beinhaltet die Hütte Baptized Hearth eine sehr dünne, mit Wacholderstreifen verstärkte, 3D-gedruckte Schlammwand. Diese werden hauptsächlich verwendet, um die beiden Wände der Struktur zu verbinden, ohne dass dies im Inneren sichtbar ist. Die Architekten haben auch eine Schlammbank um Baptized Hearth gelegt. Wenn wir jetzt die Hütte Lookout als Beispiel nehmen, ist sie ganz anders, denn es ist eigentlich eine Art Treppe, auf die man steigen muss, um sich einen Überblick zu verschaffen – daher ihr Name, der als „Beobachtungsposten“ übersetzt werden könnte. Mehrere Materialschichten wurden nacheinander aufgetragen, die an die Form von Spulen erinnern. Schließlich beherbergt die Hütte Kiln einen Ofen zum Brennen von 3D-Druckvasen und Steingut, die mit lokalem Wacholderholz gespeist werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Emerging Objects Website HIER und im Video unten:

Was halten Sie von diesen Hütten? Teilen Sie es uns mit und kontaktieren Sie uns! Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden