menu

METHOD Carbon Fiber, der 3D-Carbondrucker von MakerBot

Auf 20. Mai 2020 von Sandra S. veröffentlicht

Der Hersteller MakerBot hat jüngst einen neue professionellen Drucker auf den Markt gebracht, der kohlefaserverstärktes Nylon drucken kann, welches ebenfalls vom Unternehmen entwickelt wurde. Die sogenannte METHOD Carbon Fiber Editions Lösung basiert auf der im Dezember 2018 entwickelten METHOD-Plattform, ist jedoch mit einem neuen Extruder vorkonfiguriert, der mit Verbundwerkstoffen kompatibel ist: Diese ist als Upgrade für die 3D-Drucker METHOD und METHOD X erhältlich. Damit reiht sich das Unternehmen in die Reihe der Hersteller ein, die den 3D-Composite-Druck anbieten, der zunehmend gefragt ist, um Metallteile zu ersetzen und Komponenten im Bezug auf deren Gewicht zu reduzieren. Die gesamte Lösung – bestehend aus Drucker, Extruder und Material – wird voraussichtlich ab Juni 2020 verfügbar sein.

MakerBot hatte sein großes Comeback Ende 2018 mit der Vorstellung der METHOD angekündigt, einem Desktop-3D-Drucker, der für Industrie und Fachpersonal entwickelt wurde. Seitdem hat sich die Lösung weiterentwickelt, da der Hersteller einen neuen Extruder entwickelt hat, um mehr Materialien verarbeiten zu können. Das Ziel des Unternehmens besteht darin, eine offene Druckplattform anzubieten, so dass Benutzer Teile fertigen können, die an ihre Bedürfnisse angepasst sind. Zu den bereits verfügbaren Materialien gehören ABS, ASA, Nylon und PETG. Mit METHOD Carbon Fiber erweitert MakerBot das Spektrum der Möglichkeiten und ermöglicht es Ingenieuren, stärkere und genauere Teile zu konstruieren, die in einigen Fällen sogar Metall ersetzen könnten.

MakerBot bietet  carbonfaserverstärktes Nyon an (Bldnachweis: MakerBot)

Merkmale der METHOD Carbon Fiber

Das neue kohlenstofffaserverstärktes Nylon verfügt über hohe mechanische und thermische Eigenschaften, hohe Hitzebeständigkeit und hohe Festigkeit. Nadav Goshen, Präsident und CEO von MakerBot, fügt hinzu: „Carbonfaser-Nylon ist eine der begehrtesten und faszinierendsten Materialklassen. Aufgrund seiner hohen Festigkeit, Hitzebeständigkeit und Widerstandsfähigkeit eignet sich dieses Material ideal zum Drucken von Metallersatzteilen und trägt so zur Kostensenkung und Steigerung der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens bei. Mit der Einführung von METHOD Carbon Fiber machen wir den 3D-Druck aus Verbundwerkstoffen für mehr Anwender als je zuvor zugänglich und öffnen die Tür für neuen Anwendungen. METHOD Carbon Fiber ist die neueste Ergänzung der schnell wachsenden 3D-Druckplattform METHOD“.

Was die Besonderheiten der neuen METHODE Carbon Fiber betrifft, so basiert sie je nach gewähltem Modell auf den Eigenschaften der METHODE oder der METHODE X. Mit Ersterem können Sie 3D-Teile im Format 190 x 190 x 196 mm mit einer Druckgeschwindigkeit von 500 mm/Sekunde und einer Schichtauflösung von 20 bis 400 Mikron drucken. Sie ist mit einer beheizten Kammer ausgestattet, die auf bis zu 60°C und bei der METHODE X auf bis zu 110°C beheizt werden kann. Dadurch sollte sie in der Lage sein, ein breiteres Spektrum von Hochleistungsverbundwerkstoffen zu unterstützen. Eine Funktion, die Druckstabilität und eine optimale Oberflächenbeschaffenheit gewährleistet.

Die Lösung für den 3D-Druck mit Vebundwerkstoffen wird ab Juni 2020 erhältlich sein und preislich soll die METHOD ab 4.999 € erhältlich sein – Sie müssen wahrscheinlich etwas mehr Budget einplanen, um kohlefaserverstärktes Nylon drucken zu können. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen MakerBot-Website HIER.

Was halten Sie von dem neuen 3D-Drucker von MakerBot? Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you