menu

Könnte der 3D-Druck die Lösung für Schlafapnoe und Schnarchen sein?

Am 20. Mai 2024 von Kaja F. veröffentlicht

Könnten Sie sich vorstellen, dass es noch zu unseren Lebzeiten eine einfach zu handhabende und bequeme Behandlung für Schnarchen und Schlafapnoe geben wird? Das mag wie ein Wunschtraum erscheinen, doch dank des 3D-Drucks könnte dies tatsächlich Realität werden. Der führende Anbieter von Dentallösungen, Glidewell, hat ein vollständig digitales, in 3D gedrucktes Schlafgerät mit dem Namen Silent Nite® 3D Sleep Appliance angekündigt, das auf Rezept erhältlich ist und für Patienten mit Schnarchen und leichter bis mittelschwerer obstruktiver Schlafapnoe verwendet werden könnte.

Schlafapnoe ist eine häufige, aber ernste Erkrankung, bei der die Atmung während des Schlafs aussetzt und wieder einsetzt, so dass die Betroffenen möglicherweise nicht genügend Sauerstoff erhalten und Probleme mit dem Gehirn, dem Herzen, den Nieren und dem Stoffwechsel auftreten. Aktuellen Schätzungen des National Council of Aging zufolge sind etwa 39 Millionen Erwachsene in den USA und 936 Millionen Erwachsene weltweit von obstruktiver Schlafapnoe betroffen. Schnarchen ist sogar noch weiter verbreitet.

Silent Nite 3D Sleep Appliance for sleep apnea treatment

Das Silent Nite 3D-Schlafgerät

Die Behandlung ist oft mühsam. Die häufigste ist ein CPAP-Gerät (Continuous Positive Airway Pressure), das die Atemwege im Schlaf offen hält. Aber es ist laut und kann auf Reisen schwer zu tragen sein. Für Glidwell ist dieses Gerät zur Vorverlagerung des Unterkiefers und der Zunge die Lösung, da es den Unterkiefer und die Zunge nach vorne hält, um mehr Platz zum Atmen zu schaffen und Schnarchen zu verhindern.

Herstellung einer 3D-gedruckten Vorrichtung zur Behandlung von Schlafapnoe und Schnarchen

Die digitale Zahnheilkunde, d. h. die Zahntechnik mit computergestützten Komponenten, hat zusammen mit dem 3D-Druck in der Zahnheilkunde einen rasanten Aufschwung erlebt, um individuellere und effektivere Lösungen zu erhalten. Dies ist ein weiteres Beispiel für den Erfolg dieser Technologie. Mit der Silent Nite 3D Sleep Appliance hofft Glidewell, eine passgenaue, leichte Lösung anbieten zu können, die einen „guten Schlaf praktisch überall“ gewährleistet.

Obwohl der genaue Prozess und das Material nicht erwähnt wurden, wurde das Gerät aus haltbarem, lichtgehärtetem Harz hergestellt. Dies lässt vermuten, dass es mit einem der Bottich-Photopolymerisationsverfahren hergestellt wurde. Dieses Verfahren ist in der Zahnmedizin relativ weit verbreitet, da es die Möglichkeit bietet, sehr genaue und klare Teile mit den erforderlichen Eigenschaften, einschließlich Biokompatibilität, herzustellen.

Was das Design betrifft, so verschieben die durchsichtigen Geräte den Unterkiefer mit Nylonverbindern, die in 0,5-mm-Schritten über eine Spanne von 10 mm einstellbar sind, sanft nach vorne. Dies hält die Atemwege offen und verhindert, dass sie während des Schlafs kollabieren, so dass sie sowohl zur Behandlung von Schlafapnoe als auch von Schnarchen eingesetzt werden können. Die Konnektoren sind austauschbar, so dass der Zahnarzt die Position des Unterkiefers anpassen kann, um die richtige Versorgung zu gewährleisten und gleichzeitig den Komfort des Patienten zu erhalten. Dank des 3D-Drucks ist die Kante so geformt, dass ein minimaler Kontakt mit dem Zahnfleisch möglich ist. Außerdem kann die Vorrichtung dank des 3D-Drucks in nur drei Tagen hergestellt werden.

Robert Brenneise, Chief Growth Officer bei Glidewell, fasst zusammen: „Glidewell engagiert sich für die digitale Transformation der Zahnmedizin – sowohl im Labor als auch im Behandlungsraum. Die digitale Zahnmedizin macht eine qualitativ hochwertige Versorgung für Zahnärzte und Patienten gleichermaßen zugänglich, und die Silent Nite 3D Sleep Appliance ist eine patientenfreundliche, digital hergestellte Lösung zur Linderung von Schnarchen und leichter bis mittlerer Schlafapnoe.“ Weitere Informationen finden Sie HIER auf der Website von Glidewell.

Was halten Sie von der 3D-gedruckten Lösung von Glidewell gegen Schlafapnoe und Schnarchen? Würden Sie sie verwenden? Lassen Sie uns dazu einen Kommentar da, oder teilen Sie es uns auf Facebook oder LinkedIN mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

*Bildnachweise: Glidewell

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks