menu

Die Wichtigkeit von Security-Software beim 3D-Druck: Interview mit Co-Founder von 3dTrust Adrei Mituca

Auf 23. Dezember 2016 von Alexander H. veröffentlicht

Andrei Mituca ist einer der drei Gründer von 3dTrust – einem Münchner Startup, das sich auf die Entwicklung von Software zum Schutz geistigen Eigentums spezialisiert hat. Wir hatten die Gelegenheit mit ihm über Urheberrecht und die Zukunft des 3D-Drucks zu sprechen.

3dtrust

V.l.n.r.: Andrei Mituca, Alexandre Guérin, Antoine Jeol

1. Was macht eure Firma genau?

3dTrust unterstützt Unternehmen bei der Integration des 3D-Druck Verfahrens in deren Lieferkette. Wir haben eine Streaming-Technologie entwickelt mit der 3D-Druckdaten sicher verschlüsselt direkt zur Druckmaschine gelangen können, um Risiken wie Raubkopien oder Veränderungen an der Datei auszuschließen. Unsere Software analysiert die Sensor-Daten und Druckerlogs während des Druckprozesses, um dem Rechteinhaber genaue Qualitäts- und Rückverfolgungsinformationen anzuzeigen. So bekommt er einen Überblick darüber wer seine Teile gedruckt hat und wie oft sie ausgedruckt wurden. 

2. Warum ist der Schutz vor Urheberrechtsverletzungen so wichtig und wie kann 3dTrust dabei helfen?

Der 3D-Druck bewegt sich langsam vom Prototypenbau zur Massenfertigung. IP-Protection (Intelectual Property Protection=Schutz geistigen Eigentums) wird dabei immer wichtiger. Laut Gartner entsteht bis 2018 durch den Klau geistigen Eigentums in der 3D-Druckindustrie ein Schaden von 100 Mrd. € jährlich. Objekte können einfach gescannt und nachgedruckt werden oder 3D-Datein werden direkt geklaut.

3dtrustt

Die Idee von 3dTrust anhand einer Grafik

Wir von 3dTrust vereinfachen die Massenproduktion mit 3D-Druckern. Unsere Lösung schützt die Urheberrechte der digitalen Daten, ermöglicht die Rückverfolgung der gedruckten Teile – und so bleibt der Eigentümer in Kontrolle über seine Produktion – gewährleisten der Qualität des Druckprozesses und die korrekte Monetarisierung des geistigen Eigentums. Es ist eine einheitliche Plattform, um jederzeit den Überblick über die 3D-Druckproduktion zu haben.

3. Wie waren die Anfänge von 3DTrust?

Wir sind ein Team von Young Professionals aus verschiedenen Fachrichtungen. Gegründet wurde 3dTrust von Alexandre, Antoine und mir. Während Alexandre und Antoine einen betriebswirtschaftlichen Background haben, machte ich meinen Master in Informatik. 3dTrust war der Gewinner des Start-Up Weekends in Juni 2014. So durften wir dem Entrepreneurship Center der Hochschule München beitreten, wo wir unseren ersten Prototypen entwickeln konnten. Im September 2015 waren wir einer der fünf Gewinner des Airbus BizLab Accelerators. Seit dem arbeiten wir eng mit Airbus zusammen, um unsere Lösung für die strengen Anforderungen der Luftfahrtindustrie anzupassen.

4. Wer gehört zu euren Kunden ?

Derzeit arbeiten wir eng mit Airbus über das Airbus BizLab Accelerator zusammen. Grundsätzlich sind unsere Kunden, Unternehmen die einen großen Wert auf den Schutz ihres geistigen Eigentums setzen und ein großes Potential für den Einsatz von 3D-Drucker sehen.

7621877502_8a1dbe47f6_k_preview_featured

5. Wie seht ihr die Zukunft vom 3D-Druck ?

3D-Drucker werden immer schneller, immer präziser und können neue Materialien drucken. Wir können eine große Dynamik auf diesen Markt erkennen und beobachten wie die 3D-Drucktechnologie seinen Weg von der Prototypen- zu der Massenfertigung findet. Es wird von der Digitalisierung und Dezentralisierung der Lieferketten gesprochen, wo 3D-Drucker eine wichtige Rolle spielen werden. Dafür sind auch viele Innovation im Softwarebereich zu erwarten. 

6. Ein letztes Wort an unsere Leser

Neue, naturinspirierte Designs ermöglichen uns innovative, komplexe Teile zu entwickeln. Solche Teile haben schon heute strenge Sicherheits- und Qualitätsanforderungen. Die strengen Anforderungen müssen durch eine ständige Weiterentwicklung der 3D-Drucker, Materialien und Softwareprozesse unterstützt werden. 

Hier geht es zur Website von 3dTrust.

3Dnatives auf Twitter folgen und per RSS-Feed oder Facebook stets auf dem Laufenden bleiben!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you