menu

Infographie: Der menschliche Körper gedruckt in 3D

Auf 15. Juli 2015 von Alexander H. veröffentlicht

Ob Krankenhäuser, Universitäten oder Forschungslabore, zahlreiche medizinische Einrichtungen interessieren sich für die Anwendungen der 3D-Druck Technologie.

Mit einem immer breiter werdenden Anwendungsbereich wie die Herstellung von Implantaten oder maßgefertigten Orthesen, die intensive Vorbereitung risikoreicher chirurgischer Eingriffe oder aber Forschungen zur Herstellung lebender Organe, fehlt es nicht nicht an Einsatzmöglichkeiten des 3D-Drucks in der Medizin. So findet man viele aktuelle Beispiele, wie das Universitätsklinikum in Nantes, das seine Studenten mit Hilfe des 3D-Drucks ausbildet, das medizinische Forschungszentrum Feinstein in den USA, das mit MakerBot 3D-Druckern Kunststoff-Luftröhren herstellt oder aber das Morgan Stanley Children’s Hospital aus New-York, das einen 2 Wochen alten Säugling durch diese Technologie retten konnte.

Zur Bestandsaufnahme der bisherigen Fortschritte und zum Ausblick auf kommende Innovationen, präsentiert 3Dnatives heute seine Infographie über die Einflüsse des 3D-Drucks auf die Medizin:

DE_infographics_3dnatives

Klicken Sie hier zum Download der PDF-Version

RSS-Feed abonnieren und per FacebookTwitter und Google+ stets auf dem Laufenden bleiben!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you