menu

INDUSTRY 2019 – Die Neuigkeiten aus der 3D-Druckindustrie

Auf 4. November 2019 von Lukas Johannes B. veröffentlicht
Industry 2019

In der letzten Oktoberwoche wurde die 4. Ausgabe der Industry From Needs To Solutions gefeiert, bei der verschiedene Akteure und Sprecher über die Entwicklung der additiven Fertigung in verschiedenen Branchen im Format IN(3D)TALKS sprachen. Fünfzehn Sitzungen wurden zu fünf industrienahen Sektoren abgehalten: Automobilsektor, Luftfahrt, Industrie, Gesundheit (mit dem Helthio-Tag) und Einzelhandel.

Manuel Aliprandi, Material- und Verfahrensingenieur bei Ruag Aerospace, enthüllte im Rahmen des Aeronautikpanels die Details des ersten 3D-Druckteils, das zum Mond, einem Fahrwerk der SpaceIL-Mission, reisen wird. Im selben Roundtable war Paolo Calza, Design- und Technologie-Direktor von Avio Aero, Teil von General Electric, der sich auf die Herstellung von Flugzeugtriebwerkskomponenten mit Additivtechnologie spezialisiert hat. Und hinsichtlich der Automobilindustrie stellte David Magnusson, Leiter der Abteilung Additive Manufacturing bei Volvo Trucks, die Vorteile des 3D-Prototyping für die schwedische Marke vor.

industry 2019

In(3D)Talks – Quelle: 3Dnatives

Am zweiten Messetag fand die Helthio statt, die die additive Fertigung im Gesundheitswesen vorstellte. Der Tag begann mit verschiedenen Beispielen für die Anwendung des 3D-Drucks in verschiedenen katalanischen Krankenhäusern und endete mit mehreren Referenten wie Tamer Mohamed oder Axel Guenther, die über die Entwicklung des Biodrucks und die aktuellen Möglichkeiten dieser Technologien sprachen.  Weitere Hauptredner während des IN(3D)TALKS waren Virgilio García, Direktor des Global Research Program unter der Leitung von ArcelorMittal, dem weltweit führenden Stahlerzeuger, der am Runden Tisch über die Einführung der additiven Metallverarbeitung in verschiedenen Branchen teilnahm.

In diesem Jahr wurde einer der herausragendsten Bereiche der Messe eingeführt, die INDUSTRY Arena, der Ausstellungsbereich, in dem die verschiedenen Akteure der Branche die aktuellen Möglichkeiten der 3D-Technologien anhand von mit den neuesten Technologien entwickelten Arbeiten zeigen. Im Rahmen der Messe gab es etwa zwanzig Unternehmen, die mit der 3D-Branche zu tun haben. Beispielsweise gab es die Präsentation des neuen BigRep durch die Firma Multi3Dprint oder BCN3D und ihre Ankündigung über die Zusammenarbeit mit der Schuhmarke CAMPER.

Industry 2019

Industry Arena – Quelle: 3Dnatives

Eine der herausragendsten Neuerungen war die Aufnahme des 3D Factory Inkubators, des ersten auf 3D-Druck spezialisierten Inkubators in Europa, der 14 Projekte vorstellte, die sich dem Inkubator seit seiner Eröffnung im März dieses Jahres angeschlossen haben. Von Unternehmen wie: 3YOURMIND und seiner 3D-Software, verschiedenen additiven Fertigungsdienstleistungen bis hin zur Präsentation eines 3D-Drucksaxophons.

INDUSTRY 2019 umfasste vier Veranstaltungen: den ersten MAX-Kongress für fortgeschrittene Fertigung, den Barcelona Cybersecurity Congress für Cybersicherheit und Ayri11 für Automatisierung und Robotik.

Erfahren Sie mehr über die nächste Veranstaltung 2020 von Industry From Needs to Solutions auf der offiziellen Website hier, und verpassen Sie nicht einige der Brancheneindrücke auf unserer Live-Tour während der INDUSTRY 2019.

Waren Sie Auf der Industry 2019? Teilen Sie es uns mit und kontaktieren Sie uns! Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you