menu

Auf IMAGENERIA werden 3D-druckbare Lifestyle-Produkte als NFT angeboten

Am 19. Januar 2022 von Regina P. veröffentlicht
imageneria

Ob Digitale Zwillinge, Metaverse oder NFT… Die Digitalisierung unseres Alltags ist unaufhaltsam und immer mehr Unternehmen springen auf den Zug auf. Wir haben bereits über das Potenzial von NFT’s für die additive Fertigung berichtet und herausgefunden, was sich Kunstschaffende von der Kryptowährung versprechen. Auch IMAGENERIA, ein US-amerikanisches Startup, will Künstlern aus aller Welt eine neue Plattform bieten, um digitales Design, digitale Lieferung und den 3D–Druck zu vereinen. Ziel des Vorhabens sei es eine Brücke zwischen Kunst, Wissenschaft, Technologie und Nachhaltigkeit zu schaffen. Auch der 3D-Druck ist ein wesentlicher Bestandteil dieser zunehmend vernetzten Welt und dient immer häufiger als Bindeglied zwischen virtueller und physischer Realität.

Das Konsumverhalten verändert sich

Bereits das Online-Shopping hat die Art und Weise wie wir Güter erwerben radikal verändert. Heute landen Kleidung, Möbel und Lebensmittel ganz bequem mit einem Mausklick in unserem Warenkorb. Dann heißt es nur noch abwarten und Tee trinken. Spätestens nach ein paar Tagen werden die Güter versandt und treffen am Wunschort ein. Laut Statistik kaufen 29% der Deutschen mindestens einmal pro Woche online ein. Dabei werden häufig Kleinigkeiten individuell bestellt. Umweltfreundlicher Konsum sieht definitiv anders aus. Aber könnten die zum Teil langen Transportwege schon bald der Vergangenheit angehören? IMAGENERIA ist ein US-Startup, dass alle Phasen des Kaufprozesses digitalisieren und gleichzeitig den Wert eines physischen Gutes erhalten will. Das soll dank der Kombination von digitalen Designs und 3D-Drucktechnologien gelingen und Kunden qualitativ hochwertige Produkte lokal und On-Demand bereitstellen. 

IMAGENERIA

Auf der IMAGENERIA Webseite werden Lifestyle-Produkte von Designern angeboten. (Bild: IMAGENERIA)

Auf der IMAGENERIA Webseite finden sich zum jetzigen Zeitpunkt überwiegend Modeaccessoires, Schmuck, Kunst und Haushaltsgegenstände. Die angebotenen Lifestyle-Produkte stammen von Designern aus aller Welt und können von Kunden aus aller Welt erworben werden. Erworben wird hier jedoch nicht direkt ein physisches Produkt, sondern der digitale Zwilling dazu. Als Käufer einer digitalen Datei, hat man dann die Möglichkeit das virtuelle Gut selbst oder von einem lokalen Dienstleister mit einer geeigneten 3D-Drucktechnologie in einen physischen Gegenstand umsetzen zu lassen. Zwar bietet IMAGENERIA auch die Option an die Produkte physisch zu erwerben, der Preis erhöht sich aber dementsprechend und es fallen zum Teil hohe Lieferkosten an. 

Mit digitalen Gütern zur Kreislaufwirtschaft

Mit dem Erwerb der digitalen Datei sollen Kunden entscheiden können, wann und wie sie konsumieren wollen und so zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft beitragen. Kunden sollen hochwertige 3D-druckbare Produkt erwerben und diese auf entweder selbst oder auf Anfrage 3D-drucken lassen. Diese Art des Konsums soll Teil eines neuen Lebensstils sein. NFTs erbringen einen digitalen Eigentumsnachweis und sollen sogar an die nächsten Generationen des ursprünglichen Besitzers vererbt werden können. Das Unternehmen selbst gibt an, dass die digitalen und physischen Produkte auf der Plattform mindestens 97% weniger Umweltauswirkungen als durchschnittliche, traditionell hergestellte Verbraucherprodukte haben. Ziel sei es den Planeten für künftige Generationen zu schützen und Objekte in Formen und Merkmalen herzustellen, die mit anderen Fertigungsmethoden nicht umsetzbar wären. Weitere Informationen finden Sie HIER auf der Webseite von IMAGENERIA.

Haben Sie selbst bereits 3D-druckbare NFT erworben? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

*Titelbildnachweis: IMAGENERIA

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks