menu

Gantri schafft nachhaltigere Beleuchtung dank 3D-Druck

Auf 6. April 2021 von Isabell I. veröffentlicht
gantri

Das in San Francisco gegründete Unternehmen Gantri ist der digitale Hersteller von Designerleuchten. Die modernen Beleuchtungen werden von einem Team von Designern entworfen und auf Anfrage mithilfe von 3D-Drucktechnologien hergestellt. Außerdem hat sich das Unternehmen der Herstellung von Leuchten verschrieben, die aus nachhaltigen Produkten wie Maisstärke hergestellt werden. Aus diesem Grund hat es einen eigenen 3D-Drucker entwickelt, der mit den gewünschten Materialien arbeiten kann. Dieser eigene 3D-Drucker trägt den Namen Dancer und Gantri erklärt, dass die Entwicklung einer eigenen Maschine die einzige Möglichkeit war, On-Demand-Produkte in industrieller Qualität und Effizienz zu produzieren – und dabei gleichzeitig die Flexibilität des 3D-Drucks, wie z. B. die Designfreiheit, zu erhalten. Um mehr über Gantri herauszufinden, sprachen wir mit dem Gründer Ian Yang!

3DN: Können Sie sich selbst und Ihre Verbindung zum 3D-Druck vorstellen?

gantri

Ian Yang, Gründer von Gantri

 

Ich bin etwa im Jahre 2014/15 zum TechShop in San Francisco gekommen. Ich war einfach sehr neugierig auf verschiedene Fertigungsverfahren. Als ich vom 3D-Druck erfuhr, war ich wie besessen davon. Ich habe einen Printrbot Simple Metal erworben, ihn zusammengebaut und anschließend mit dem Drucken begonnen, als gäbe es kein Morgen! Und Spaß beiseite: Diese Maschine war die Einzige, die ich während des ersten Jahres bei Gantri für die Herstellung von Prototypen benutzt habe. Tatsächlich haben wir sie immer noch.

3DN: Wie ist die Idee zur Gründung von Gantri entstanden?

Ich erinnere mich noch an meine ersten Erfahrungen mit dem 3D-Drucken. Und zwar konnte ich das 3D-Drucken im Rahmen eines Kurses, den ich im TechShop belegt habe, erlernen. Die ganze Zeit konnte ich nur darüber nachdenken, warum niemand mit dieser Technologie Produkte herstellt. „Zu langsam“, „zu geringe Qualität“, „zu teuer“ waren einige der Rückmeldungen, die ich bekam. Aber ich dachte mir, dass es sich hierbei um Probleme handelt, die alle lösbar sind. Als Design-Konsument weiß ich, dass es eine Menge Leute gibt, die sich nach frischen, neuen Designs sehnen, die einfach zu teuer sind, um sie industriell zu produzieren. Also begann ich zu recherchieren, wie man den 3D-Druck für die Herstellung von Designs nutzen kann, und so begann ich die Reise zum Aufbau von Gantri.

3DN: Wie setzen Sie den 3D-Druck in Ihrem Unternehmen ein?

Wir nutzen den 3D-Druck für das Prototyping und für die Herstellung unserer Endprodukte, das heißt unserer Designerleuchten. Zur Herstellung verwenden wir mehrere verschiedene, modifizierte Desktop-FDM-Drucker und unseren eigenen 3D-Drucker Dancer. Wir drucken hauptsächlich mit Mais, welcher als als Rohmaterial in unseren PLA-Mischungen verwendet wird. Abgesehen von Mais enthalten unsere PLAs auch Stärke, die aus Zuckerrüben und Zuckerrohr gewonnen wird. Die aus Mais gewonnene Stärke ist jedoch die Hauptstärke.

Der 3D-Drucker Dancer (Bildnachweis: Gantri)

3DN: Wie unterscheiden sich die Leuchten von Gantri von anderen Leuchten?

Erstens werden sie von den besten zeitgenössischen Designern, Studios und Designmarken der Welt entworfen. Jede Kollektion ist drastisch anders und hat eine einzigartige Geschichte – je nachdem, wer sie entworfen hat. Zweitens sind sie für modernes Wohnen gemacht. Das heißt, dass sie mit den besten LEDs auf dem Markt ausgestattet sind und zudem aufgrund ihrer Größe und ihrer Montage perfekt für Personen, die in kleineren Mietwohnungen leben, geeignet sind. Drittens: Sie sind nachhaltiger. Angefangen bei den Materialien, die wir verwenden (die natürlich nicht aus Erdöl gewonnen werden), bis hin zur Art der Herstellung (On-Demand, lokale Fertigung).

iemai
gantri

Einige Komponenten der Leuchten sind 3D-gedruckt (Bildnachweis: Gantri)

3DN: Glauben Sie, dass in Zukunft mehr Konsumgüterhersteller vom 3D-Druck Gebrauch machen werden?

Ja! Ich hoffe, dass wir beweisen, dass es möglich ist! Und ich hoffe, dass viele andere Unternehmer sich mir anschließen, um es Realität werden zu lassen. Ich denke, wir stehen an der Schwelle eines neuen Zyklus mit explosivem Wachstum für die digitale Fertigung. Und wenn Sie daran interessiert sind, sich dieser Revolution anzuschließen, ist jetzt die Zeit dafür! Ich lade Sie ein, unsere Website zu besuchen, um mehr über unsere Marke und unsere Produkte zu erfahren.

Was denken Sie über die Beleuchtungen von Gantri? Lassen Sie uns dazu gerne einen Kommentar da, oder teilen Sie uns Ihre Meinung auf Facebook, Twitter LinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you