menu

Formula-das fliegende 3D-gedruckte Auto

Auf 8. November 2017 von Moritz M. veröffentlicht
Formula-das fliegende 3D-gedruckte Auto

Was wäre, wenn Sie mit Ihrem Auto fliegen könnten? Das ist die Idee hinter dem Formula, einem neuen, futuristischen Auto von Hoversurf. Dieser 5-Sitzer besteht aus 3D-gedruckten Metall- und Kohlefaserteilen. Formula-das fliegende 3D-gedruckte Auto könnte 2018 in die Luft gehen.

Hoversurf ist ein Unternehmen mit Sitz in Moskau und San Francisco, dessen Hauptziel darin besteht, futuristische Fahrzeuge zu entwerfen, die die Möglichkeit zum Fliegen bieten, wobei sich das Unternehmen insbesondere auf seine Erfahrung bei der Herstellung von Drohnen stützt. So enthüllte Hoversurf vor kurzem Formula, ein Konzept für ein fliegendes Auto, das teilweise durch additive Fertigung gefertigt wurde. Die 3D-Technologien werden zunehmend im Automobilsektor eingesetzt, unter anderem, weil dadurch die Produktionszeiten verkürzt und die Herstellungskosten gesenkt werden können. Allerdings ist dies das erste Mal, dass wir 3D-Druck im Zusammenhang mit fliegenden Autos sehen.

Formula-das fliegende 3D-gedruckte Auto

Laut Hoversurf gibt es keinen Grund zur Sorge: „Kennen Sie das Problem der fliegenden Autoprojekte? Sie sind alle für die Zukunft gemacht. Diese sind derzeit meilenweit davon entfernt, für den täglichen Gebrauch praktisch zu sein. Der Formula allerdings wurde für die Gegenwart kreiert und wird bald Teil des täglichen Lebens sein.“

Obwohl das Unternehmen nicht viele Details über den Herstellungsprozess dieses Autos preisgibt, ist bekannt, dass es 3D-gedruckte Teile aus Metall und Kohlefasern enthält, ein Material, das genau so stabil ist wie Stahl. Der Formula soll mit einer Geschwindigkeit von 320 km/h fliegen und über eine Reichweite von bis zu 450 km verfügen können.

Formula-das fliegende 3D-gedruckte Auto

Bis jetzt ist Hoversurf mit dem Formula nur in der Konzeptphase, aber laut Unternehmensangaben seien die Berechnungen abgeschlossen, die benötigt werden, um mit der Herstellung eines ersten Prototyps zu beginnen. Wenn alles wie geplant läuft, sollte der erste Formula ab Mitte 2018 für einen Preis von $ 97.000 fliegen. Allerdings stellen wir an dieser Stelle die Realisierbarkeit des Formula-dem fliegenden 3D-gedruckten Auto-in so kurzer Zeit in Frage, da es derzeit zu futuristisch und dire Pläne noch ziemlich inkonkret wirken.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch auf der offiziellen Hoversurf Website.

Formula-das fliegende 3D-gedruckte Auto

Wie sieht Ihrer Meinung nach die Zukunft des Automobilsektors aus?

Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Google+, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you