menu

Formnext Connect, was erwartet uns auf dem Branchentreffen im Jahr 2020?

Auf 13. Oktober 2020 von Michelle J. veröffentlicht
Formnext Connect

Formnext Connect, eines der größten Fachtreffen für additive Fertigung, findet vom 10. bis 12. November statt. Obwohl die Veranstaltung aufgrund der Gesundheitssituation in diesem Jahr virtuell abgehalten wird, sollen die Erwartungen, die seit Anfang des Jahres aufrecht erhalten wurden, getroffen werden. Trotzdem haben viele Zweifel, wie wir uns dieses Jahr wiederfinden werden, wer die Hauptaussteller sein werden oder wie wir die interessanten Konferenzen der Messe verfolgen können.

Etwas, das das Team der Mesago Messe Frankfurt GmbH, das hinter der Organisation der Veranstaltung steht, deutlich gemacht hat, ist, dass die Schnittstelle für den Benutzer klar sein wird, und sie hoffen, die Teilnahme von Besuchern und Ausstellern so effizient wie möglich zu gestalten. Um Firmen und Teilnehmer mit ähnlichen Interessen zu finden, hat das Organisationsteam auf eine Software für künstliche Intelligenz (KI) zurückgegriffen, Matchmaking, die auf der Grundlage der in der Registrierung angegebenen Benutzerpräferenzen Vorschläge für kommerzielle Kontakte anbietet.

Formnext

Wie jedes Jahr wird Formnext die Hauptakteure der additiven Fertigung umfassen. | Bildnachweis: Formnext

„Formnext Connect bietet eine wichtige Plattform für die Additive Manufacturing Community, um neue Produkte effizient zu präsentieren, Ideen auszutauschen und Projekte und Geschäfte zu diskutieren“, sagte Sascha F. Wenzler, Vizepräsident von Formnext bei der Mesago Messe Frankfurt GmbH.

Aussteller und Treffen mit 3D-Akteuren

Zu Beginn der Registrierung in der neuen Ausgabe von Formnnext Connect wird jeder Teilnehmer die Möglichkeit haben, seine wichtigsten Geschäftsinteressen zu platzieren. Mit Hilfe des KI-Algorithmus nehmen die Teilnehmer Kontakt zu vorgeschlagenen oder ausgewählten Unternehmen auf, sofern das Interesse des Benutzers und Ausstellers bestätigt wird. Dies ersetzt die zufälligen Treffen auf einer Messe und erhöht den Wert der Kontakte.

Wie jedes Jahr werden auf der Messe einige der führenden Namen der Branche vertreten sein, wenn auch in geringerer Zahl als bei früheren Ausgaben. 2020 werden voraussichtlich 100 Aussteller erwartet, darunter Namen wie: 3D Systems, Carbon, EOS, Formlabs, GE Additive, HP 3D Printing, Markforged, Siemens, SLM Solutions, Stratasys und viele mehr. Viele von ihnen werden auf der Messe neue Produkte vorstellen. Die gesamte Lieferkette, die mit der additiven Fertigung in den Bereichen Design, Materialien, Hardware, Nachbearbeitung usw. verbunden ist, wird ebenfalls abgedeckt, mit Namen wie BASF, DyeMansion, Autodesk; und sogar renommierte Forschungszentren wie das Fraunhofer Institut.

Formnext Connect

Die Veranstaltung wird einen KI-Algorithmus verwenden, um die besten Geschäftskontakte zu finden. | Bildnachweis: Formnext

Aussteller haben die Möglichkeit, Informationen per Chat auszutauschen oder Termine für Live-Videokonferenzen zu vereinbaren. Alternativ können die Aussteller ihr Profil durch das Hinzufügen von voraufgezeichneten oder live gestreamten Videos verbessern und so ihr Markenimage durch die Art und Weise, wie sie für ihre Produkte werben, erhöhen.

Konferenz- und Inhaltsverfolgung Formnext Connect

Wie bereits bei den letzten Ausgaben der Messe hat Formnext Connect die TCT-Gruppe als einen seiner Hauptpartner bei der Entwicklung von Inhalten und stützt seine Entwicklungen auf die beschleunigte Einführung der digitalen Fertigung. In dieser Ausgabe 2020 wird es ein abwechslungsreiches Programm mit Präsentationen, Expertengesprächen, runden Tischen und weiteren Formaten auf dem bereits bekannten Formnext.TV geben. Die Hauptbühne von Formnext überträgt moderierte Expertengespräche live aus seinem bereits bekannten Studio in Halle 12 des Frankfurter Messegeländes, wo die Messe ursprünglich stattfand. Der gesamte Inhalt der Messe wird bis zum 31. Dezember dieses Jahres online bleiben.

Formnext TV

Wie jedes Jahr werden Sie einen Teil der Inhalte auf Formnext.TV sehen. | Bildnachweis: Formnext

Um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie die Plattform funktioniert, und um die beste Übereinstimmung mit Ihren Geschäftsinteressen zu finden, wird die Plattform ab dem 28. Oktober 2020 zugänglich sein. Die Registrierung ist kostenlos und steht jetzt auf der Website Formnext Connect zur Verfügung.

Für weitere Informationen über die Messe klicken Sie bitte hier.

Werden Sie an Formnext Connect teilnehmen? Lassen Sie uns dazu ein Kommentar da, oder teilen Sie es uns auf  Facebook, Twitter LinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you