menu

FormBox von Mayku – eine simple Anwendung

Auf 17. Oktober 2018 von Jacqueline O. veröffentlicht
FormBox von Mayku

Mayku ist ein junges Startup, welches die FormBox auf den Markt brachte, ein Desktop-Tool, das wie eine Vakuummaschine funktioniert. Nach dem Erfolg bei Kickstarer, wo sie mehr als 550.000 Dollar gesammelt haben, begann die Vermarktung: Diese Maschine ermöglicht es Ihnen, alle Arten von Objekten, von Formen über Blumentöpfe bis hin zu Seifen, herzustellen, indem Sie lediglich Ihren Staubsauger daran anschließen. Das Startup zielt darauf ab, die Art und Weise, wie wir heute produzieren, zu ändern. Es behauptet das ideale Zubehör für Ihren 3D-Drucker zu werden. Die FormBox von Mayku wäre in der Tat in der Lage, die Formen für Ihren 3D-Druck herzustellen: Alles, was Sie tun müssen ist Ihr 3D-Druckobjekt auf den Maschinentisch zu legen und die entsprechende Form herzustellen. Also wollten wir mehr über diese kleine Maschine erfahren und trafen uns mit dem internationalen Marketingdirektor Daniel Mark Carr.

3DN: Können Sie sich und Ihre Verbindung zum 3D-Druck vorstellen?

Mayku wurde 2015 von den beiden Londoner Design-Unternehmern Alex Smilansky und Benjamin Redford gegründet. Das Duo wollte die Art und Weise, wie unsere Dinge für immer gemacht werden verändern. Die FormBox ist Maykus erste Kreation, die dem Menschen die Möglichkeit gibt, unglaubliche Dinge zu schaffen- so einfach wie das Backen eines Kuchens. Sie bauen die weltweit erste Desktop Factory, eine Familie von Mini-Maschinen, um die Herstellung von Produkten so einfach wie das Kochen zu machen.

FormBox von Mayku

Links: Benjamin Redford; Rechts: Alex Smilansky

3DN: Wie funktioniert die FormBox von Mayku? Was ist die Verbindung zum 3D-Druck?

Die FormBox ist ein Desktop-Vakuumformer, der es dem Anwender ermöglicht, zusammen mit einem 3D-Drucker Formen seiner 3D-Drucke in Sekundenschnelle herzustellen. Diese Formen können dann unzählige Male verwendet werden, um ein 3D-Modell in einer Vielzahl von Materialien zu replizieren, was ein schnelles Prototyping und Konstruktionsarbeiten in Minuten statt in Stunden oder Tagen ermöglicht. Die FormBox kann auch zur Herstellung von Verpackungen, Produktprototypen und Kunststoffartikeln wie Drohnengehäusen verwendet werden.

Die FormBox enthält in ihrer Oberseite einen Keramikheizkörper, der ein Stück Thermoplast erwärmt. Wenn das Material weich und formbar ist, werden die FormBox-Tabletts über das zu formende Objekt abgesenkt. Beim Absenken der Schalen schaltet sich der Staubsauger automatisch für 10 Sekunden ein und saugt den weichen Thermoplast über und um die zu bildende Schablone.

FormBox von Mayku

Die keramische Heizplattform der FormBox

Die FormBox ist sehr einfach zu bedienen, erfordert keine zusätzliche Software oder digitale Modellbearbeitung und nutzt die Leistung eines einfachen Vakuums, um die Formen herzustellen. Ben Redford, Mitbegründer und CPO, sagt: „Vakuumformung war bisher etwas, das aufgrund ihrer Kosten und Größe nur in den Produktionsräumen und in Schulen zu finden war. Wir freuen uns sehr, die FormBox den Verbrauchern vorzustellen und die Unterstützung der 3D-Druckindustrie zu erhalten. Wir sind überwältigt von dem, was die Macher entworfen haben.“

3DN: Kannst du uns mehr über seine Spezifikationen erzählen? Ist es mit allen Materialien kompatibel?

Die Formbox ist die perfekte Ergänzung zu einem Workshop oder Designstudio. Bei der Herstellung von Formen für Lebensmittel sind die Mayku Cast Sheets transparent und lebensmittelecht, während die Mayku Form Sheets ein robuster, recycelbarer Kunststoff für Produktverpackungen, Prototypenbau und verbesserte Beratungsprojekte sind. Sobald die perfekte Form hergestellt ist, können Benutzer Mayku Pour, einen starken, langlebigen Gips, in die Form geben, der die Möglichkeit bietet, professionell aussehende Designs zu kreieren. Alternativ können die Formen mit Zement, Schokolade, Harz und vielen anderen Materialien gefüllt werden.

Auf der Spezifikationsseite ist zu beachten, dass die Schale 200 x 200 mm misst und dass jeder Staubsauger kompatibel ist – Sie können einfach den verwenden, den Sie zu Hause haben. Kompatible Materialien sind PETg, HIPS, APS, Polystyrol, Polycarbonat und PMMA. Die Maschine ist sehr kompakt und misst 300 x 458 x 240 mm.

FormBox von Mayku

3DN: Für welche Anwendungen können wir die FormBox verwenden?

Mit der Mayku FormBox können Sie Formen erstellen und in einer Welt voller Materialien gießen, oder Sie können die Formen selbst als Gegenstand verwenden, z.B. für das Gehäuse auf einer Drohne oder einem RC-Auto. Wir haben derzeit eine Gemeinschaft von über 3000 Herstellern und Entwicklern auf der ganzen Welt, die die FormBox für den Unterricht in STEM, für die Führung von Etsy-Unternehmen oder in ihren Restaurants verwenden!

FormBox von Mayku

3DN: Was sind die Hauptvorteile dieser Technologie? Was die größten Herausforderungen?

Die FormBox bringt eine traditionelle Fertigungstechnik zu einem völlig neuen Verbraucher. Der Hauptvorteil ist die Geschwindigkeit. Mit der Mayku FormBox können Sie Prototypen, Produkte und Produktchargen in Minuten, nicht in Stunden erstellen. Mit der FormBox können Sie experimentieren und kreativ sein, Ideen ausprobieren und Änderungen schnell und einfach vornehmen, ohne Änderungen an eine Fabrik senden zu müssen. Es gibt allgemeine Prinzipien der Vakuumformung, die eingehalten werden müssen, aber die Mayku FormBox wird mit einem Starterkit geliefert, das 3 Vorlagen und ein Starterbuch enthält, um diesen Prozess einfach und angenehm zu gestalten.

FormBox von Mayku

3DN: Haben Sie noch abschließende Worte an unsere Leser?

Mayku baut auch eine Gemeinschaft von Machern auf, die Projekte und Entwürfe teilen können, die in der Mayku-Galerie aufgeführt werden sollen. Dank Maykus Profis und der leidenschaftlichen Community rund um die FormBox reichen diese Designs von lustigen Ideen für zu Hause bis hin zu professionelleren Produkten, um das Wachstum eines Designstudios zu unterstützen.

Mehr Informationen finden Sie auf der offiziellen Website von Mayku und in folgendem Video:

Klingt die FormBox von Mayku interessant für Sie? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und hinterlassen Sie uns ein Kommentar unten oder auf FacebookTwitter oder Google+. Und denken Sie daran sich für unseren wöchentlichen Newsletter kostenlos anzumelden, um keine Neuigkeiten im 3D-Druck mehr zu verpassen!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you