menu

Exponential Technologies ist unser Startup des Jahres 2021!

Am 5. Januar 2022 von Regina P. veröffentlicht

Das Jahr 2022 hat bereits begonnen. Ein guter Zeitpunkt, um auf die wichtigsten Innovationen der letzten zwölf Monate zurückzublicken. Wie Sie wissen, stellen wir Ihnen jedes Monat Start-ups aus aller Welt vor, welche innovative Lösungen für den Markt der additiven Fertigung entwickeln. Von Maschinen über Software bis hin zu erstaunlichen Anwendungen haben sich diese Start-ups es sich zum Ziel gesetzt, das Wachstum des Marktes zu fördern und diesen mit ihrem Angebot zu verändern. Letzten Monat haben wir den Wettbewerb für das Startup des Jahres 2021 gestartet, nun ist es an der Zeit, den Sieger bekannt zu geben! Insgesamt haben über 2.200 Personen für ihren Favoriten gestimmt. Jetzt freuen wir uns umso mehr bekanntgeben zu können, dass Exponential Technologies mit insgesamt 1.031 Stimmen zum 3D-Startup des Jahres 2021 gewählt wurde! Wir gratulieren dem Gewinner recht herzlich!

Exponential Technologies wurde 2019 von Pavel Cacivkin, Matthias Kaiser und Girts Smelters gegründet. Das junge Unternehmen hat seinen Firmensitz in Lettland und hat eine Plattform für künstliche Intelligenz (KI) sowie ein Forschungsmanagementsystem entwickelt, mit dem Unternehmen Prozesse und Maschineneinstellungen sowie die Zusammensetzung von Materialien optimieren können. Das Unternehmen konnte bereits die Formnext Startup Challenge 2019 gewinnen und will mit seiner Dienstleistung die Masseneinführung der additiven Fertigung in der Industrie beschleunigen. Dazu nutzt es KI- sowie maschinelle Lernalgorithmen, Daten und die Materialwissenschaft: Durch diese Kombination gelingt es Exponential Technologies Nutzern die Möglichkeit zu bieten ihre Druckparameter zu optimieren, damit diese bei der Einführung von 3D-Technologien weniger Herausforderungen zu bewältigen haben.

Die Softwarelösung ermöglicht die Optimierung von Druckparametern (Bild: Exponential Technologies)

Die xT AMi-Plattform wurde zunächst für LPBF-Verfahren entwickelt. Exponential Technologies arbeitet derzeit jedoch auch mit anderen Technologien wie Stereolithografie oder FDM. Mit einem Team von derzeit 12 Personen will das lettische Start-up-Unternehmen seine Software weiterentwickeln und den Einsatz auf weitere Branchen ausweiten. Im Übrigen sucht das Unternehmen derzeit nach Investoren. Das Potenzial konnte unsere Leser bereits überzeugen, weshalb wir den Titel Startup des Jahres 2021 wohlverdient an das Unternehmen überreichen! Wir gratulieren und wünschen auch weiterhin viel Erfolg im neuen Jahr.

Wir möchten außerdem dem kanadischen Startup Shapeshift 3D gratulieren, das mit insgesamt 798 Stimmen den zweiten Platz belegte. Auch Shapeshift 3D bietet Anwendern des 3D-Drucks eine intelligente Plattform an, welche zur Anpassung von medizinischen Geräten und Sportgeräten genutzt wird.

Wird schon bald 3D-gedruckte Dekoration in ihrem Zuhause zu finden sein? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks