menu

Top 5: Ersetzen 3D-gedruckte Organe bald die Organspende?

Auf 31. Mai 2020 von Sandra S. veröffentlicht

Auch heute präsentieren wir Ihnen, wie jeden Sonntag, die Top 5 Videos der Woche. Hier gibt es die interessantesten und innovativsten Videos aus der Welt des 3D-Drucks zu bestaunen. Die heutigen Videos sind über folgende Themen: 3D-gedruckte Organe statt Organspende, Design für den Großformatdruck, 3D-Druck und Mode und vieles weitere! Machen Sie es sich gemütlich und schauen Sie sich unsere Top 5 Videos dieser Woche an. Wir wünschen Ihnen einen schönen Sonntag!

Top 1: Ersetzen 3D-gedruckte Organe bald die Organspende?

Der Bioprint wird immer vielfältiger – darüber haben wir bereits in zahlreichen unserer Artikel berichtet. So gleichen die 3D-gedruckten Organe nicht nur optisch denen des menschlichen Körpers, sondern sie ähneln diesen auch in ihrer Funktion. In Marseille werden bereits klinische Studien zum Thema 4D-gedruckte Haut durchgeführt und so wird das, was anfangs utopisch klang, Realität. Der Wissenskanal BreakingLab greift das Thema Bioprinting auf und führt dabei Experten heran, um unter anderem die Frage zu beantworten, ob 3D-Druck in Zukunft Debatten rund um die herkömmliche Organspende hinfällig macht. Schauen Sie sich das Video an, um mehr zu erfahren:

Top 2: Designvorgaben im Bereich Großformatdruck

Wie Sie wissen, gelten für die additive Fertigung andere Designvorgaben als in der traditionellen Industrie. Wir sprechen von topologischer Optimierung, Gitterstrukturen, Teileorientierung usw. Wenn das Design von entscheidender Bedeutung ist, gilt dies umso mehr für den Großformatdruck. Tatsächlich impliziert das Design für den großformatigen 3D-Druck Wachsamkeit, denn ein Designfehler kann schwerwiegende Folgen haben – das Teil muss nachbearbeitet werden, Material wird weggeworfen usw. Der Hersteller BigRep gibt uns eine Reihe von Tipps, die uns beim Design großformatiger Industrieteile helfen sollen.

Top 3: 3D-gedrucktes Kleid mit Sensoren

Anouk Wipprecht ist eine niederländische Designerin, die sich bei der Gestaltung verschiedener Modeprojekte auf additive Fertigung verlassen hat. Ihr neuestes Projekt heißt „Proximity Dress“: Es handelt sich um ein Kleid mit 3D-Druck und Sensoren, um die Sicherheitsabstände im Zusammenhang mit COVID-19 einzuhalten. Konkret bedeutet dies, dass sich das Kleid dehnt – oder entfaltet – wenn jemand der Person, die es trägt, zu nahe kommt. Die Designerin erklärt, dass sie verschiedene Elemente ihres Kleides aus Harz in 3D gedruckt hat. Ein Kleidungsstück, das man nicht jeden Tag sieht!

Top 4: 3D-Modell der Stadt Chicago

In diesem Video können Sie das Making-of dieses Modells von Chicago verfolgen. Der Materialhersteller DSM und das Chicago Architecture Center haben eine große 3D-Karte der Stadt erstellt, auf der jedes Denkmal, jedes Gebäude, jede Straße und jedes Detail mit 3D-Harzdruckern dargestellt ist. Die DSM-Teams machten den Druck, während die Teams des Architekturzentrums das gesamte Modell zusammensetzten – eine Arbeit, die 4 Tage dauerte!

Top 5: 3D-Druck – eine industrielle Revolution?

Herkömmliche Fertigungsverfahren wie Fräsen, Gießen und Kleben könnten schon bald durch den 3D-Druck ersetzt werden – was enorme Mengen an Material und Energie einspart und gleichzeitig die Vorlaufzeiten beschleunigt und die lokale Produktion fördert. Airbus profitiert bereits von der neuen Fertigungsmethode. Ab diesem Jahr wird das Verkehrsflugzeug A350 mit bedruckten Türschließschächten fliegen. Wo früher zehn Teile eingebaut werden mussten, ist heute nur noch ein einziges Teil erforderlich, wodurch viele Fertigungsschritte eingespart werden. Erfahren Sie in der folgenden Dokumentation von DW Documentary mehr darüber, wie sich der 3D-Druck auf unsere Lieferketten auswirkt!

Glauben Sie, dass der 3D-Druck langfristig Auswirkungen auf Bereiche wie Organspende haben wird? Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf LinkedIN und auf Youtube zu finden!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden