menu

Replique und Siena Garden: Ersatzteile für Gartenmöbel aus dem 3D-Drucker

Auf 20. Oktober 2021 von Regina P. veröffentlicht

Wer hat es nicht schon einmal erlebt: ein Teil eines geliebten Möbelstücks verschleißt oder geht kaputt, auf Anfrage beim Hersteller ist jedoch kein Ersatzteil lieferbar. Ärgerlich wenn man bedenkt, dass daraufhin das gesamte Möbel ausgetauscht bzw. erneuert werden soll. Nachhaltigkeit sieht definitiv anders aus, weshalb der deutsche Gartenmöbelmarkt Siena Garden bestrebt war eine Lösung dafür zu finden. Zukünftig sollen Ersatzteile aus dem 3D-Drucker in das Aftersales Geschäft integriert werden. Damit dies gelingt, bekommt Siena Garden Unterstützung von Replique, einer digitalen Plattform, mit welcher 3D-gedruckte Teile auf Abruf bereitgestellt werden können. Das gemeinsame Vorhaben zielt darauf ab, die Lebensdauer von Gartenmöbeln zu verlängern, indem abgenutzte Verschleißteile wie Gelenke oder Fußkappen bei Bedarf bestellt werden können. Kunden soll die Möglichkeit geboten werden ihre Möbel zu reparieren, was nicht nur Geld spart – sondern auch einen ökologischen Mehrwert bietet. 

Replique ist ein von BASF-Mitarbeitern gegründetes Unternehmen, welches mit der Idee gegründet wurde, Ersatzteile zu digitalisieren und auf Abruf zu produzieren, sodass diese jederzeit und überall verfügbar sind. In der Vergangenheit hat Replique bereits gemeinsam mit Miele den Vertrieb von 3D-gedrucktem Zubehör vorgestellt. Nun will auch Siena Garden die Vorteile des 3D-Drucks zur Fertigung von Ersatzteilen für Möbelstücke in sein Aftersales Geschäft einbinden.

Siena Garden zählt zu den Marktführern im Vertrieb von Gartengeräten und Gartenmöbeln und will mit der Nachhaltigkeitsinitiative „mission less for more“ auch ökologische, soziale und ethische Standards in seine Unternehmensphilosophie inkludieren. Zu diesen Initiativen zählt seit Juli 2021 auch die Nutzung des 3D-Drucks in diversen Projekten. So gibt das Unternehmen auf seiner Webseite an, bereits mit dem Digital Hub münsterLAND ein erstes Gartenmöbelersatzteil aus dem 3D-Drucker gefertigt zu haben, um ein Ausstellungsstück eines Händlers wieder zu vervollständigen und dessen Lebensdauer zu erhöhen.

Dank der Initiative kann ein neuer Armgriff aus ASA bei Bedarf 3D-gedruckt werden. (Bild: Siena Garden)

Das Konzept der Ewigen Ersatzteile

Als jüngstes Vorhaben stellt Siena Garden nun gemeinsam mit Replique das Konzept des Ewigen Ersatzteils vor. Aus der Partnerschaft sind bereits die ersten 14 Teile entstanden, welche im Onlineshop von Siena Garden auf Abruf bestellt werden können. Es handelt sich dabei laut Angaben des Möbelvertriebs um kritische Komponenten, wie Fußkappen, Verbindungsteile oder bewegliche Teile.  Replique unterstützt Siena Garden bei der Evaluation geeigneter Ersatzteil und sorgt dafür, dass von den technischen Zeichnungen ein ein digitaler Zwilling angefertigt wird. Die digitalen Ersatzteile stehen im Anschluss im Online Shop von Siena Garden bereit. Sobald ein Teil bestellt wird, wird dieses durch das Netzwerk von Replique additiv gefertigt. Als Materialien kommen unterschiedliche Polymere in Frage, besonders jene, welche sich auch für den Einsatz im Freien eignen und dementsprechend UV-Strahlung und Feuchtigkeit widerstehen können. Mit dem Angebot erhofft sich das Unternehmen eine Entlastung des eigenen After Sales Geschäfts und will dank einer längeren Lebensdauer seiner Produkte wirtschaftliche und ökologische Vorteile verwirklichen. 

Fußkappe “Fofana“ hergestellt mit dem Forward AM Filament „Ultrafuse® TPU 64D“.

Was halten Sie von der Partnerschaft zwischen Miele und Replique im Bereich 3D-Druck? Lassen Sie uns dazu gerne einen Kommentar da oder teilen Sie uns Ihre Meinung auf FacebookTwitterLinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

*Titelbildnachweis: Siena Garden

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you