menu

Webinar: Wie lässt sich der Einstieg in der industriellen Fertigung mittels Sand-3D-Drucksystemen vereinfachen?

Am 25. Mai 2022 von Bianca Z. veröffentlicht

Die additive Fertigung hat in den vergangenen Jahren gezeigt, welchen Stellenwert sie in unterschiedlichen Bereichen einnimmt, so auch in der industriellen Produktion. Angefangen von der Herstellung von Lautsprechern bis hin zum Formenbau in der Gießerei können sich Anwender verschiedener Vorteile erfreuen. Konkret kristalisieren sich hierbei unternehmerisch wichtige Kennzahlen wie Kostensenkung, Zeiteinsparung oder auch Automatisierung heraus, die langfristig zum Erfolg beitragen.

Im Webinar Wie lässt sich der Einstieg in der industriellen Fertigung mittels Sand-3D-Drucksystemen vereinfachen?, welches am 31. Mai von 10:00 – 11:00 Uhr mit ExOne stattfand, erfuhren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie die additive Fertigung Ihnen zu einer effizienteren und ökonomischeren industriellen Produktion verhelfen kann. 

 

Ein Schwerpunkt lag in diesem Fall auch in der Entwicklung von großformatigen Binder Jet 3D-Druckern wie beispielsweise jene eines vielfältigen Robotersystems von ExOne. Wegweisend geht es zum 3D-Druck 2.0 und eine nachhaltigere Produktion, zu denen neuartige Anwendungen für 3D-gedruckten Sand wie Rapid Tooling, architektonischem Design und auch das Binder-Jetting mit Upcycling-Rohstoffen wie wiederverwertbarem Beton oder Holz gehört.

 

Die Agenda des Webinars:

– Übersicht des Binder Jettings

– Sand-3D-Druck am Beispiel des Robotersystems

– Wohin führen uns zukünftige Materialtrends?

– Anwendungsszenarien

– Q&A

 

Als Vorreiter im Jahr 1995 gegründet ist ExOne heute Weltmarktführer im 3D-Sand- und Metalldruck. In den 3D-Druckern von ExOne entstehen aus Pulvern – aus Metall, Sand, Keramik oder anderen Materialien – Präzisionsteile, Metallgussformen und -kerne sowie innovative Werkzeuglösungen. Die patentierte Binder-Jetting-Technologie ermöglicht dabei eine einzigartige Freiheit in der Teilegeometrie. Industriekunden optimieren dadurch ihre Fertigungsflexibilität und erweitern ihr Portfolio um moderne Konstruktionen und Produkte. Das Expertenteam von ExOne agiert dabei rund um die Uhr als globaler Partner für die Installation und Wartung und unterstützt bei allen Fragen rund um Technik, Konstruktion sowie die bedarfsgerechte Produktion von komplexen und hochqualitativen Druckerzeugnissen. ExOne ist ein Unternehmen von Desktop Metal. #TeamDM

Bild: ExOne GmbH

Anschließend wurden im Zuge des Webinars gemeinsam mit unseren Teilnehmer:Innen und Experten Eric Bader, Managing Director, und Andreas Müller, Product Manager Indirect Printing, von ExOne GmbH die Vorteile und Möglichkeiten der gezeigten Technologie diskutiert.

Über die Experten

Eric Bader, Managing Director bei ExOne GmbH

Eric Bader kam im April 2015 als Chief Financial Officer für unsere europäischen Geschäftsaktivitäten zu ExOne, bevor er schließlich im Februar 2017 General Manager wurde. Er bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung in der strategischen Planung und Umsetzung mit. Vor seiner Zeit bei ExOne hatte er verschiedene Positionen inne, unter anderem als Financial Controller, General Manager China, General Manager Europa, Business Unit Director, Chief Financial Officer und Managing Director.

 

Andreas Müller, Product Manager Indirect Printing bei ExOne GmbH

Andreas Müller ist seit September 2013 bei der ExOne GmbH als Mitglied der F&E-Abteilung tätig und konzentriert sich auf die Entwicklung und Verbesserung der Fähigkeiten der indirekten Sand-3D-Drucker-Systeme. Mehrere Jahre lang war er als Teamleiter der Abteilung Materialien & Druck für die Qualifizierung verschiedener Bindersysteme für eine Vielzahl von Guss- und Nicht-Guss-Anwendungen zuständig. Er war maßgeblich an der Entwicklung und Einführung der CHP-, HHP- und IOB-Bindersysteme von ExOne beteiligt.

 

Haben Sie am Webinar teilgenommen? Teilen Sie uns Ihre Eindrücke und Erfahrungen mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks