menu

Das waren die beliebtesten 3D-Druck Videos 2021

Am 9. Januar 2022 von Regina P. veröffentlicht

Das Jahr 2021 ist bereits zu Ende. An diesem Sonntag wollen wir jedoch mit den beliebtesten 3D-Druck-Videos das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren lassen. 2021 war geprägt von vielen innovativen Projekten, welche sicherlich nicht nur bei uns für Aufsehen gesorgt haben. Besonders hervorzuheben ist das Wachstum der additiven Fertigung im Bausektor mit mehreren 3D-gedruckten Häusern und Betonbrücken. Außerdem hat die zunehmende Rückkehr zur Normalität zur Rückkehr von physischen Aktivitäten und Events geführt, beispielsweise der Formnext – der weltweit größten Messe rund um den 3D-Druck. Natürlich wächst die Technologie auch in vielen anderen Branchen weiterhin, unter anderem in der Medizin, der Robotik, der Luft- und Raumfahrt und der Automobilindustrie. Wir gehen davon aus, dass uns der 3D-Druck auch im nächsten Jahr genauso überraschen wird, wenn nicht sogar noch mehr als im Jahr zuvor. Verpassen Sie also nicht die besten Videos zur additiven Fertigung aus dem Jahr 2021!

3D-gedruckte Augenprothese

Vor einigen Wochen haben wir von Steve Verze berichtet, einem Londoner, der als erster Mensch weltweit eine 3D-gedruckte Augenprothese erhalten hat. Die Prothese wurde im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen mehreren Akteuren im Vereinigten Königreich und in Europa unter der Leitung von Forschern des UCL und des Moorfields Eye Hospital NHS Foundation Trust entwickelt. In diesem Video sehen Sie, wie der 3D-Druck es Steve ermöglicht hat, sein Selbstvertrauen zurückzugewinnen, dank des ultrarealistischen Aussehens der Prothese, die sogar an die Form der Augenhöhle angepasst wurde.

Großformat 3D-Drucker auf der Formnext 2021

Zu den größten 3D-Druck-Veranstaltungen, die im Jahr 2021 stattgefunden haben, zählt zweifellos die Formnext. Diese Veranstaltung, die Mitte November in Frankfurt stattgefunden hat, vereint die wichtigsten Akteure des Sektors an einem Ort, nachdem Monate lang keine physischen Treffen stattfinden konnten. Damit Sie aus erster Hand über alle Neuigkeiten der Veranstaltung 2021 informiert werden, hat das 3Dnatives-Team eine Reihe von Videos zu den herausragendsten Maschinen, Anwendungen und Innovationen der Messe erstellt. In diesem Video lernen Sie die 5 größten 3D-Drucker kennen, die uns in Frankfurt begeistern konnten. Zu finden waren diese an den Ständen von CMS, Triton, CEAD, Cubicure und MX3D. Entdecken Sie gemeinsam mit uns die Eigenschaften der fünf Maschinen!

Die 3D-gedruckte Brücke Striatus

Unter den verschiedenen 3D-gedruckten Brücken möchten wir in diesem Jahr die Striatus-Brücke hervorheben. Das Projekt wurde von einer Gruppe von Architekten der ETH Zürich durchgeführt, die zusammen mit Zaha Hadid Architects und der Incremental3D-Technologie diese Fußgängerbrücke entworfen haben. Es handelt sich um eine 12 x 16 Meter große Brücke, die aus mehreren Einzelteilen in einem Park in Venedig zusammengesetzt wurde. Dank des 3D-Drucks wurde der Beton nur in bestimmten Winkeln aufgetragen, so dass die Brücke keine zusätzliche Stabilität benötigte. Die restlichen Details erhalten Sie in diesem Video!

Der Adidas 4DFWD

Auch der die Nutzung des 3D-Drucks zur Herstellung von Schuhen und Sport zählt zu den Trends im Jahr 2021. Die so genannten Adidas 4DFWD wurden im Mai diesen Jahres von dem deutschen Hersteller in Zusammenarbeit mit dem 3D-Druckunternehmen Carbon auf den Markt gebracht. Das Besondere an diesen Schuhen ist, dass die Zwischensohle mit Hilfe von additivem Harz hergestellt wurde. Den Projektleitern zufolge ermöglicht das Design den Athleten, dank der Gitterstruktur der Zwischensohle, mehr Schubkraft beim Training zu erzeugen. Wenn Sie mehr über diese Schuhe erfahren möchten, sehen Sie sich das Video  von adidas running an und erleben Sie den Schuh in Aktion.

3D-gedruckte Bauten

Da die additive Fertigung in der Bauindustrie immer mehr an Bedeutung gewinnt, haben viele Unternehmen mit 3D-gedruckten Hausprojekten begonnen. Was einst wie Science-Fiction aussah, ist heute Realität. Unternehmen wie WASP, ICON, Mighty Buildings, TAM und viele andere nutzen den 3D-Druck bereit, um ihre innovativen Projekte zu verwirklichen. Um mehr über das Potenzial der Technologie im Bauwesen zu erfahren, wollte 3Dnatives einen Blick auf einige der populärsten 3D-gedruckten Häuser der letzten Monate werfen. Wird die additive Fertigung in Zukunft zur Hauptmethode für den Hausbau werden?

Atlas, der Roboter von Boston Dynamics

Dies ist zweifelsohne eines der Videos, die im Jahr 2021 viral gingen. Hier sehen Sie einen Hindernisparcours, der von den sogenannten Atlas, 3D-gedruckten humanoiden Robotern, absolviert wird. Die Entwicklung der Roboter wurde von der Firma Boston Dynamics durchgeführt, die die Grenzen des Möglichen durch die Kombination von 3D-Druck und Robotik ausloten will. Insbesondere die Atlas-Prototypen verfügen über 3D-gedruckte Komponenten, wie Beine und andere Teile der endgültigen Struktur. Verpassen Sie nicht die erstaunlichen Stunts, die der Atlas Roboter in diesem Video ausführt!

3D-gedruckte Knochen aus lebenden Zellen

Die Fortschritte in der additiven Fertigung in der Medizin revolutionieren den Sektor und ermöglichen die Entwicklung spannender Projekte, die von Prothesen bis zu 3D-gedruckten Organen reichen. Hier sehen wir ein Video, in dem Kris Kilian, Forschungsarzt an der University of New South Wales in Sydney, eine neue Initiative erläutert, die diese Technologie nutzt. Konkret entwickelte sein Forschungsteam eine Tinte, mit der Chirurgen 3D-gedruckte Knochen aus echten lebenden Zellen herstellen können. Wenn Sie mehr über das Projekt und das Potenzial für den medizinischen Sektor erfahren möchten, sehen Sie sich das folgende Video an!

3D-gedruckte Raketen und 3D-Druck im All

Im Laufe der Zeit entstehen immer mehr Projekte, bei denen die additive Fertigung in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt wird, sei es für die Herstellung von Teilen und Werkzeugen oder von Großstrukturen. Der zunehmende Einsatz von 3D-gedruckten Raketen in der Industrie ermöglicht es den Unternehmen, das Gewicht der Endteile und die Produktionszeiten zu reduzieren. Um mehr über die Vorteile der Technologie in der Weltraumforschung zu erfahren, haben wir einen Blick auf die wichtigsten bisherigen Projekte geworfen – entdecken Sie die Aktivitäten von großen Unternehmen wie Relativity Space, Hyperganic, SpaceX und SPEE3D!

Das nachhaltige Wohnbauprojekt TECLA

Obwohl wir mehrere Videos gesehen haben, in denen die additive Fertigung im Bausektor eingesetzt wird, wollen wir das TECLA-Projekt besonders hervorheben. Es zählt zu den beeindruckendsten Projekten, die im Jahr 2021 vollendet wurden. Die Strukturen wurden von der italienischen Firma WASP aus natürlichen und nachhaltigen Materialien mit Hilfe eines 3D-Betondruckers hergestellt. Das innovative Lebensraummodell von WASP zielt darauf ab, ein neues zirkuläres Wohnmodell (Kreislaufmodell) zu verwirklichen, das vollständig aus wiederverwendbaren und wiederverwertbaren Materialien, aus lokalem Boden, kohlenstoffneutral und an jedes Klima und jeden Kontext anpassbar ist.

3D-Scannen von schwierigen Oberflächen

Ein weiteres Video, das im Jahr 2021 unsere Aufmerksamkeit verdiente.  Zeiss hat dieses Video veröffentlicht, in welchem es die  Frage gestellt wird, die sich viele Anwender in der Branche täglich stellen: Wie kann man schwierige Bereiche eines Teils oder Modells 3D-scannen? Gezeigt wird der Fall des IndyCar-Rennteams RLL, das die Windschutzscheibe eines Rennwagens scannen musste, was sich jedoch als kompliziert erwies, denn der Laser ging nicht durch die Oberfläche. Gelöst wurde das Problem mit einem 3D-Scan-Mattierungsspray, mit welchem die Oberfläche beschichtet wird, um ein saubereres und hochwertigeres Endergebnis zu erzielen.

Sarco – die 3D-gedruckte Suizidkapsel

Definitiv ein weiteres Highlight im Jahr 2021 und ein Video bzw. Thema das weltweit für Aufruhr sorgte: der Sarco. Sarco ist ein im 3D-Druck hergestellter Euthanasie-Pod auch angeführt als Sterbehilfe-Maschine. Die Funktionsweise von Sarco solle auf Grund des Produktdesign selbsterklärend sein, damit die Methode weltweit Anklang finden kann. Hergestellt wurden die ersten Sarco Prototypen mit einem Bigrep Studio. Die Initiative gibt an, dass für die Fertigung biologisch abbaubarer Holzamalgam verwendet wird. Wie die Kapsel funktioniert und wer hinter der Idee steht, sehen Sie am besten selbst!

Find new one

Bereits im Herbst 2020 wurde das Projekt angekündigt. In Beckum, Nordrhein-Westfalen, soll das erste 3D-gedruckte Einfamilienhaus Deutschlands entstehen. 2021 wurde der 3D-Druck des 80 qm großen, zweistöckigen Hauses abgeschlossen und die ersten Mieter können schon bald einziehen. Das beeindruckende Pilotprojekt wurde von der PERI GmbH umgesetzt, welche seit 1969 zu den führenden Herstellern im Baugewerbe gehören. Bestaunen Sie die großartige Leistung, die das Team unter der Leitung von Waldemar Korte erreichen konnte im nachstehenden Video.

Was denken Sie über unsere Auswahl der beliebtesten Videos zum Thema 3D-Druck? Lassen Sie uns zu diesem Thema gerne einen Kommentar da, oder teilen Sie uns Ihre Meinung auf Facebook, TwitterLinkedIN oder Xing mit. Möchten Sie außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der Additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks