menu

Capture Stage – HP macht die Bühne frei für den 3D-Scan

Auf 16. Juni 2015 von Alexander H. veröffentlicht

Vor einigen Monaten hat HP mit dem Sprout, seinen neuen sogenannten „immersive Computer“ herausgebracht, ausgestattet mit zwei Touchscreens und einem Projektor, wodurch es möglich ist Eingaben über eine digitale Tastatur zu machen, Fotos anzuzeigen, Dokumente einzulesen und sogar dreidimensionale Objekte einzuscannen.

Und der Hersteller HP geht noch einen Schritt weiter. Anfang dieser Woche hat er seine ‚Capture Stage‘ veröffentlicht. Ein zusätzliches Zubehör, das die PC-Ausstattung vervollständigt und durch eine drehende Plattform die dreidimensionale Aufnahme des Objektes durch den Computer erleichtert. Ähnliche Technik findet sich auch bei dem Digitizer von MakerBot wieder. Ein weiterer Vorteil dieser Scanplattform ist ihre Neigung von bis zu 15 Grad, wodurch die Scanergebnisse noch weiter optimiert werden können.

article_capturestage5

„Unsere innovative ‚Capture Stage‘ ist die einzige Lösung, die es Nutzern ermöglicht schnell und einfach 3D-Aufnahmen eines Objektes zu machen, die anschließend digital bearbeitet, versendet oder ausgedruckt werden können“, erklärt Eric Monsef von Highly Immersive Systems, HP.

Nachdem das Objekt einmal digitalisiert ist, kann man es sehr leicht durch die Software 3D Capture bearbeiten, die auf den Sprout-Computern bereits gratis integriert ist. Die Nutzer können ihre Modelle zudem über eine Onlineplattform mit anderen teilen sowie detaillierte 360°-Ansichten erhalten und Veränderungen vornehmen, sofern sie sich nicht nicht für einen direkten 3D-Druck entscheiden.

Ein Demonstrationsvideo des im Spout-PC integrierten 3D-Scan-Tools:

Die auf den Sprout-Desktops integrierte Software zur Datenerfassung basiert auf der Real Sense Technologie von Intel, die 2014 veröffentlicht wurde. Auch der Hersteller XYZprinting brachte vor kurzem einen neuen 3D-Scanner heraus, der ebenfalls mit der Real Sense Technologie ausgestattet ist.

Der Sprout Computer ist bereits seit einigen Wochen zu einem Preis von 2.499€ auf dem Markt erhältlich. Die ‚Bühne‘ Capture Stage soll ab kommendem Juli für $299 (etwa 266€) zusätzlich zu erwerben sein.

Weitere Informationen auf der HP Website HIER

article_capturestagearticle_capturestage3

article_capturestage6

RSS-Feed abonnieren und per FacebookTwitter und Google+ stets auf dem Laufenden bleiben!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden