menu

Cadbury entwickelt 3D-Drucker für Schokolae

Auf 25. Juli 2019 von Ann-Kathrin L. veröffentlicht
cadbury

Letzte Woche präsentierte der australische Schokoladenhersteller Cadbury seinen ersten 3D-Schokoladendrucker. Etwas, das alle Schokoladenfans begeistern sollte! Cadbury Dairy Milk, kann geschmolzene Milchschokolade extrudieren und bietet die Möglichkeit, neue und komplexe Formen zu kreieren. Dank dieser neuen Maschine kann der Hersteller auf Gussformen verzichten und mehr ästhetische Pralinen anbieten, die uns das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen!

cadbury

Bildnachweis: Cadbury

Projekte rund um den 3D-Lebensmitteldruck nehmen zu: Wir erleben die Entwicklung von 3D-gedrucktem Fleisch, Gerichten aus Lebensmittelabfällen oder Maschinen, die alle Arten von Gerichten für Kinder in ihrer Kantine oder sogar für ältere Menschen mit einer bestimmten Ernährung herstellen. Auch wenn die Technologie noch nicht ganz ausgereift ist, kann sie eine originellere, komplexere und anpassungsfähigere Form der Lebensmittelherstellung anbieten – jedoch gibt es bei der Druckgeschwindigkeit gibt es noch einige Zweifel. Aus diesem Grund ziehen es viele sicherlich vor, ihre Lebensmittelformen direkt in 3D zu drucken und dann Lebensmittel mit sehr komplexen Strukturen herzustellen. Aber Cadbury wollte neue Möglichkeiten ohne Gussformern finden, um Schokoladen herzustellen, die sich von der Masse abheben. Deshalb haben sie einen eigenen 3D-Drucker entwickelt.

cadbury

Bildnachweis: Cadbury

Der Hersteller bleibt bezüglich der entwickelten Lösung etwas zurückhaltend – leider wurde nicht mitgeteilt, ob die Maschine jemals kommerzialisiert wird; im Moment scheint es, dass der 3D-Drucker bei Events zum Einsatz kommt. Katrina Watson, Marketing Managerin von Cadbury Dairy Milk, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, am Weltschokoladetag den weltweit ersten Cadbury Dairy Milk 3D-Drucker auf den Markt zu bringen. Cadbury Dairy Milk ist die beliebteste Schokoladenmarke in Australien und wir freuen uns, eine völlig neue Art, sie zu genießen, mit den Australiern teilen zu können.“

cadbury

Bildnachweis: Cadbury

Es sei hinzugefügt, dass der 3D-Schokoladendruck einfacher aussieht, als er in Wirklichkeit ist. Es muss zwar heiß genug sein, um die Schokolade zu schmelzen und daher von der Maschine extrudiert zu werden, aber gleichzeitig muss die Konsistenz der Schokolade in der Lage sein, das Gewicht der übereinander liegenden Schichten zu tragen und somit eine gewisse Konsistenz zu erhalten. Wenn Sie sich den Markt für den 3D-Schokoladendruck ansehen, stellen Sie fest, dass es nicht viele Hersteller gibt, die ihr Abenteuer erfolgreich abgeschlossen haben. Auf jeden Fall konnten die Australier die Kreationen dieses neuen 3D-Druckers bis zum 28.7.  im Myer Store in Chadstone genießen: Sie können zwei Schokoladen für 8 Dollar oder vier für 15 Dollar kaufen. Eine Auswahl an australischen Formen und Symbolen wie Kängurus und Flip Flops steht zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie HIER.

cadbury

Bildnachweis: Cadbury.

Was denken Sie von diesem 3D-Drucker für Schokolade von Cadbury? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you