menu

Boeing patentiert neues Kaltwetter-Test für Flugzeuge

Auf 20. April 2016 von veröffentlicht

Die Luft- und Raumfahrtbranche ist eins der Bereiche, in denen am meisten für 3D-Druck Anwendung geforscht wird. Boeing reichte im vergangenen Februar beispielsweise ein Patent für einen schwebenden 3D-Druck Prozess ein. Anfang April kündigte Airbus die Eröffnung einer 3D-Druck Forschungseinrichtung in München.

Nun hat Boeing ein neues Patent eingereicht. Dieses Mal handelt es sich um kein spannendes Druckverfahren, sondern um einen neuen Prozess für Kaltwettertests anhand 3D-gedrucktes Eis. Mit ihrer neuen Technik wollen Boeing Vereisung an Flugzeugen besser simulieren.

boeing3

Die Abschnitte würden zu den Vorderkanten der Flügel, Stabilisatoren und Ruder angebracht werden

Vereisung an Flügel beeinflusst die Aerodynamik ungünstig und kann im schlimmsten Falle zu einem Strömungsabriss führen. Aus diesen Gründen führt die Federal Aviation Administration (Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten) strenge Kontrollen durch und erfordert für alle neuen Flugzeuge Zertifizierungen, dass dieses in eisigen Situationen sicher betrieben werden kann.

Heutzutage wird ein Flugzeug in einem unterkühlten Windkanal gestellt, wobei sich wie im Flug Eis an den Flügel bildet. Anschließend wird das Eis mit Glasfaser und Harz nachgebildet und an dem Flugzeug befestigt. Ein Pilot fliegt mit der Eisnachbildung hoch um die Sicherheit des Flugzeuges zu beweisen.

boeing5

Die Eis Abschnitte werden in einer Reihe von Schichten gedruckt um Vereisungsbedingungen zu simulieren

Laut Boeing funktioniert dieses Prozess gut doch ist mit hohen Kosten und lange Dauer verbunden. Mit dem neuen Verfahren kann das Eis dank CAD erstellt werden und dieselben Dichte- und Textureigenschaften als echtes Eis aufzuweisen. Das Eis wird Schicht für Schicht gestaltet, um die hochkomplexe Innenstruktur von Eis zu erhalten.

RSS-Feed abonnieren und per FacebookTwitter und Google+ stets auf dem Laufenden bleiben!

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden

3Dnatives is also available in english

switch to

No thank you