menu

BCN3D und Henkel arbeiten gemeinsam an Viscous Lithography Manufacturing Technologie

Am 12. Mai 2022 von Bianca Z. veröffentlicht

Bereits seit dem Jahr 2020 haben sich das spanische Unternehmen BCN3D und der deutsche Konzern Henkel für eine langfristige Partnerschaft zusammengetan. Nun wurde bekanntgegeben, dass sich die bisherige Zusammenarbeit auf die Entwicklung von Formulierungen der kürzlich eingeführten 3D-Drucktechnologie Viscous Lithography Manufacturing (VLM)™ konzentrieren wird. Henkel, der besonders für die Bereitstellung von End-to-End-Engineering-Lösungen innerhalb der additiven Fertigung bekannt ist, spielt in diesem Fall eine große Rolle, wenn es um die neuen Materialien für VLM geht und unterstützt BCN3D dabei, das Ziel der beschleunigten Fertigungsautonomie zu erreichen.

Herstellern die volle Kontrolle über jede Phase des Produktionsprozesses innerhalb der additiven Fertigung zu ermöglichen – das soll auf lange Frist gesehen das Ziel von beiden Seiten dieser Partnerschaft sein. Und dieses Vorhaben auch in die Tat umsetzen zu können, werden die speziellen Eigenschaften von VLM™ genutzt, um neue und innovative Lösungen für Hochleistungsharze zu erzeugen.

Die VLM-Technologie bringt einen weiteren Fortschritt in der additiven Fertigung (Bild: BCN3D/Henkel)

Um welche Art von Technologie handelt es sich bei VLM™?

Bei Viscous Lithography Manufacturing™ handelt es sich um lithografiebasiertes 3D-Druckverfahren, bei welchem dünne Schichten hochviskoser Harze auf eine transparente Transferfolie laminiert werden. Dadurch lassen sich in einem schnellen und kostengünstigen Verfahren Hochleistungsbauteile herstellen. Der Unterschied zu bereits vorhandenen Harztechnologien in der additiven Fertigung: VLM™ ist dazu im Stande, Harze zu verwenden, die 50-mal zähflüssiger sind als der industrielle Standard heutzutage. Das lässt sich ausserdem auf die neuesten Modifizierungen von Beschränkungen zurückverfolgen. Dem Harz können nun neue Inhaltsstoffe hinzugefügt werden, damit so die gewünschten Veränderungen auf die thermischen und mechanischen Eigenschaften erzielt werden können.

Sam Bail, Director of 3D Printing & Partnerships bei Henkel gibt sich sichtlich erfreut über die gemeinsame Errungenschaft in der additiven Fertigung: „BCN3D hat eine bahnbrechende Technologie vorgestellt, die das Drucken von hochviskosen Harzen ermöglicht. Thermische und mechanische Eigenschaften werden durch Additive verbessert, die in der Regel die Viskosität der Harze erhöhen, was in anderen Fällen deren Druck erschwert. Das BCN3D-Team hat eine neuartige Technologie entwickelt, die die Beschränkungen der Viskosität aufhebt und den Druck einer breiten Palette neuer Materialien ermöglicht, wovon wir uns in den letzten Jahren der Zusammenarbeit aus erster Hand überzeugen konnten. Wir freuen uns darauf, zu sehen, welche enormen Auswirkungen die VLM-Technologie zusammen mit den neuen Henkel-Industrieharzen auf den additiven Markt haben wird.“ Die für den 3D-Druck verwendete Harze von Henkel werden anschließend im neuen Anwendungszentrum von BCN3D eingesetzt, wo ebenfalls das VLM Technology Adoption Program stattfindet. Gemeinsam mit anderen Unternehmen wird das vollkommene Potenzial der VLM-Technologie enthüllt, indem Teile in 3D-gedruckt werden.

„BCN3D freut sich sehr, diese Zusammenarbeit mit Henkel bekannt zu geben, die einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte des VLM darstellt. Das VLM Technology Adoption Program zeigt uns das Potenzial der VLM-Technologie und wie sie Unternehmen helfen kann, ihre derzeitigen Grenzen zu überwinden. Es besteht kein Zweifel daran, dass diese Technologie in Verbindung mit neuen, auf den Kunden zugeschnittenen Formulierungen die Bedürfnisse des AM-Sektors erfüllen wird“ bestätigt auch Xavier Martínez Faneca, CEO von BCN3D.

Was denken Sie von der VLM-Technologie von BCN3D und Henkel? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kontaktieren Sie uns. Möchten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten im 3D-Druck und der additiven Fertigung direkt und bequem in Ihr Postfach? Registrieren Sie sich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben! Außerdem sind wir auch auf XING und LinkedIN zu finden.

*Titelbildnachweis: BCN3D/Henkel

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEen_USes_ESfr_FRit_IT
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck

3Dnatives is also available in english

switch to

No thanks