menu

Haus-Drucker Apis Cor erhält 6 Millionen US-Dollar

Auf 29. September 2017 von Moritz M. veröffentlicht
Apic Cor

Der russische Hersteller für 3D-Drucker Apis Cor hatte bereits Anfang dieses Jahres für einen großen Social Media Hype gesorgt. Auf Facebook und Twitter wurde das 38 Quadratmeter-Haus millionenfach bestaunt, da man es in weniger als 24 Stunden errichtet hat. Das Besondere an dem voll funktionsfähigen und bewohnbaren Haus war nicht nur die kurze Bauzeit, sondern ebenfalls der Druck direkt vor Ort. Mit einem mobilen Drucker inklusive Ausrüstung kann das Gebäude im Winter, sowie im Sommer errichtet werden. So ist das Unternehmen in der Lage, bei bis zu -35° Häuser in 3D und diese binnen 24 Stunden zu drucken.

Apis Cor

Das Haus, das binnen 24 Stunden gedruckt wurde.

Die Millionenfinanzierung

Der 3D-Druckerentwickler und -hersteller Apis Core aus Russland erhält vom privaten Beteiligungsfonds Rusnano System Sicar Venture rund 6 Millionen US-Dollar, was in etwa 5,1 Millionen Euro entspricht. „Wir freuen uns, dass Apis Cor die erste Investition unseres Fonds geworden ist. Das Unternehmen ist ein Pionier im Bereich des 3D-Drucks und seine einzigartige Technologie gibt es kein zweites Mal auf der Welt. Durch die von Apis Cor angebotene Lösung wird das Bauen billiger und die komplette Industrie verändern. Wir sind stets auf der Suche nach Kooperationen mit innovativen Unternehmen, die nicht nur eine Finanzierung , sondern auch die Erfahrung und andere Ressourcen von Investoren, wie zum Beispiel RUSNANO und Sistema benötigen“, sagte Sergey Vakhterov, der Managing Director von RUSNANO MC.

Apis Cor

Man erkennt hier gut, wie der Drucker Schicht für Schicht aufeinander setzt.

Vor ein paar Tagen teilte Apis Cor in einer Pressemitteilung mit, dass das Unternehmen nun in die Phase des Wachstums eintrete und es sich vor allem in Russland, Asien und dem Mittleren gute Chancen ausrechne, da dort gerade die Staaten in den sozialen Wohnungsbau und die Infrastruktur investierten. Das Unternehmen habe aber auch den europäischen und den amerikanischen Markt im Blick, da dort die Gebäude architektonisch komplex seien. Apis Cor wird voraussichtlich bis Ende 2018 eine Flotte von mehreren Dutzend 3D-Druckern haben. Der Umsatz im Jahr 2018 wird voraussichtlich zehn Millionen US-Dollar erreichen. Zudem rechnet Apis Cor damit, bis Ende des Jahres 2018 über mehrere Dutzend 3D-Drucker zu verfügen und einen Umsatz von mehr als 10 Millionen US-Dollarn zu erzielen.

Apis Cor

Unter einer Art Zelt druckt der Apis Cor, wobei er sich dabei im Kreis dreht.

Der CEO, Sergey Dergach, von Sistema Consult, der als Investmentberater bei RUSNANO Sistema Sicar fungiert, meinte dazu Folgendes: “ Der 3D-Druck hat ein enormes Potential für die Bauindustrie und wir schätzen, dass damit rund 30% des globalen Marktes für Einfamilienhäuser bedient werden können. Dieser Markt hat ein Volumen von 68 Milliarden US-Dollar.“

Beschreibung des Druckers

Das russische Unternehmen verwendet einen Drucker, der eigentlich überall einsetzbar ist. Der Drucker, wiegt rund zwei Tonnen, was in etwa dem Gewicht eines SUVs entspricht und hat die Ausmaße 4 x 1,6 x 1,5 Meter. Deswegen muss der Drucker mit einem mobilen Kran zu seinen Einsatzort transportiert werden. Einmal vor Ort wird der Drucker von zwei Personen überwacht, die zudem für den Materialnachschub zuständig sind. Der Aufbau des Druckers kann an jeden Ort erfolgen, da er sich automatisch an den bestehenden Untergrund anpasst und sich dementsprechend ausrichtet. Ähnliche vergleichhbare Drucker bedürfen diversen Vorbereitungen, damit sie auch auf unebenenem Untergrund eingesetzt werden können. Durch diese Art der Drucker ist es möglich, zu bauen, ohne dass hierbei Abfall entsteht. Nach Angaben von Apis Cor, lassen sich zudem gegenüber herkömmlichen Verfahren rund 40% der Kosten einsparen.

Hier gibt es den Apis Cor in Aktion zu sehen:

Was hältst du von dieser Art Drucker?

Schreib uns auf FacebookTwitter und Google+, oder abonniere unseren wöchentlichen Newsletter, um stets auf dem Laufenden zu bleiben und keine Innovationen mehr zu verpassen!

Diese Informationen entstammen der offiziellen Website von Apis Cor.

Teilen Sie Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEen_USes_ESfr_FR
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Erhalten Sie jeden Mittwoch eine Zusammenfassung der neusten News rund um den 3D-Druck
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Verwendung unserer Website und der Zustimmung dieser Meldung erlauben Sie uns, Cookies gemäß dieser Erklärung zu verwenden.Erfahren Sie mehr über Cookies Einverstanden